Menü
Oceania Cruise

2019 geht es mit Oceania Cruises auf 104 ausgedehnten und abwechslungsreichen Reisen um die Welt. © Oceania Cruise

Auf zu neuen Ufern

Oceania Cruises, bekannt für die „Feinste Küche auf See“, stellt die neue Europa & Amerika Kollektion 2019 vor mit 80 neuen Routen und noch mehr Übernachtaufenthalten.

Alle Fahrten sind ab dem 18. Oktober 2017 buchbar. Die 104 ausgedehnten und abwechslungsreichen Reisen umfassen 80 neue Routen mit mehr als 85 Übernachtaufenthalten. Mit einer Dauer von sieben bis 44 Tagen bringen die sechs Boutique-Schiffe der Flotte ihre Gäste vom Mittelmeer bis nach Alaska zu beliebten Zielen und malerischen Häfen abseits des Mainstreams.

"Diese neuen Kreuzfahrten sind ideal für anspruchsvolle Reisende, die einzigartige und bereichernde Erlebnisse suchen", sagte Bob Binder, Präsident & CEO von Oceania Cruises. "Von charmanten, kleinen Häfen bis hin zu kosmopolitischen Städten in Europa und Amerika - die Vielfalt bietet für jeden das Passende."

Highlights der Europa & Amerika Kollektion 2019 

  • Von den 104 Routen sind 80 neu, darunter 40 im Mittelmeer, 18 im Baltikum, Skandinavien und Nordeuropa, fünf in Alaska, sechs in Kanada und Neu England sowie zehn in den Tropen.
  • Reiseliebhaber entdecken das Flair des Mittelmeers mit charmanten Häfen wie Ajaccio, Frankreich, Korsika und Crotone, Italien. Neu in dieser Saison ist Castellón, eine Stadt mittelalterlichen Ursprungs mit zahlreichen Orangenbaumgärten etwa 60 Kilometer nördlich von Valencia, Spanien.
  • Acht neue Routen konzentrieren sich auf Italien oder Spanien bzw. die Iberische Halbinsel und das französische Weinland. Sie beinhalten Übernachtaufenthalte in Venedig, Lissabon und Bordeaux.
  • In Nordeuropa führen die Routen bis nach Grönland und Island sowie abseits der ausgetretenen Pfade nördliches des Polarkreises nach Bodø, Norwegen, oder in die alte norwegische Wikingerstadt Haugesund.
  • Die Regatta erkundet die rauen Küsten Alaskas mit ihren atemberaubenden Landschaften und reichhaltigen Tierwelt auf acht unterschiedlichen 7- bis 10-Tages-Kreuzfahrten.
  • Die Rivera wird ihr Debut in New York geben und ihren Gästen den Charme und die Geschichte Kanadas und Neuenglands näherbringen.
  • Die Insignia führt ihre Gäste mit einer neuen 7-tägigen Tour auf die Bermudas. Außerdem steuert das R-Klasse Schiff erneut Kuba mit Übernachtaufenthalten in Havanna, Cienfuegos und Santiago de Cuba an. Die neun Kreuzfahrten von sieben bis elf Tagen Länge starten und enden in Miami, Florida.

Ähnliche Artikel

Silversea Kreuzfahrt,

Eisklasse mit Klasse

Am 12. November hat die Silver Cloud, das neu umgebaute Expeditionsschiff der monegassischen Reederei Silverstar Kurs auf seine erste Expeditionsreise aufgenommen. mehr >

Cunard Line Kreuzfahrt,

Cunard fährt wieder nach Alaska

Nach 20 Jahren steuert Cunard wieder Alaska an. Die Queen Elizabeth kreuzt im Frühsommer 2019 viermal durch die Inside Passage. mehr >

Hapag-Lloyd Cruises Kreuzfahrt,

"Stella Maris" an Bord der MS Europa

Beim diesjährigen internationalen Gesangswettbewerb „Stella Maris“ traten an Bord von MS Europa sechs Nachwuchstalente in den Genres Oper, Lied und Oratorium gegeneinander an. mehr >