Menü
Kimmo Syvari

Mit Dertour kann man dem Weihnachtsmann einen Besuch abstatten. © Kimmo Syvari

Besuch beim Weihnachtsmann

Dertour bietet eine Familienreise zum Polarkreis – mit Rentieren , Huskies und dem Weihnachtsmann.

Ein Besuch beim Weihnachtsmann! Dertour-Gäste können sich mit der viertägigen Winterreise "Hausbesuch beim Weihnachtsmann" diesen Wunsch erfüllen. Die romantische Reise führt direkt ins finnische Rovaniemi und zum Weihnachtsmanndorf Santa Claus Village. Hier am Polarkreis wohnt der Weihnachtsmann in einem gemütlichen Holzhaus. Vom weihnachtlichen Postamt können die Gäste Briefe an die Lieben zu Hause verschicken und Kinder dürfen ihren Wunschzettel beim Weihnachtsmann persönlich abgeben. Auch sonst ist diese Reise ein nordisches Erlebnis: Mit Huskies und Hundeschlitten geht es durch die weiße Winterlandschaft. Anschließend wärmen sich alle bei einem Beerensaft am Lagerfeuer. Auf der Rentierfarm erzählt ein Same vom Leben im Norden und dem Umgang mit den Tieren, bevor die Gäste auf den Rentierschlitten steigen und den Rentierführerschein erwerben können. Mit etwas Glück zeigen sich zu später Stunde auch die Nordlichter am Nachthimmel.

"Hausbesuch beim Weihnachtsmann"

  • Vier-tägiger Aktivurlaub ab/bis Rovaniemi
  • Transfers vor Ort
  • Drei Nächte im Doppelzimmer/Sokos
  • Frühstück
  • Englisch sprechende Guides bei den Aktivitäten
  • Ausflüge und Aktivitäten laut Programm
  • Wärmebekleidung

Preis pro Person ab 798,- Euro (Ein Kind bis 14 Jahre im Zusatzbett ab 539,- Euro).

Ähnliche Artikel

Justin Mier/Flickr Reisen,

Reisen in die Welt der Oper

Orpheus Opernreisen präsentiert Opern- und Konzertreisen für anspruchsvolle Musikliebhaber - individuell, maßgeschneidert und exklusiv. mehr >

Nicola Lederer Reisen,

Auf Fotoreise mit Enjoy Reisen

Themenreisen liegen voll im Trend und in diesem Sinne hat Enjoy Reisen ab sofort 13 Fotoreisen mit im Programm. mehr >

Mark Niedermann Reisen,

Kulturtrip nach Basel

Gerade eröffnete die Fondation Beyeler, Riehen in Basel die große Retrospektive zu Georg Baselitz. Von der Presse bereits hoch gelobt, gilt sie als eine der bisher größten Werkschauen des Künstlers. mehr >