Menü
Emirates

© Emirates

Codeshare-Partnerschaft

Emirates und Jetstar Pacific (BL) haben eine neue Codeshare-Partnerschaft verkündet, mit der die bestehende Kooperation zwischen beiden Airlines erweitert wird.

Die neue Partnerschaft mit Jetstar Pacific ermöglicht es Emirates-Passagieren aus Österreich zusätzlich zu Flügen, die Vietnam mit Singapur, Thailand und Australien verbinden, auch nahtlos auf Inlandsflüge innerhalb Vietnams umzusteigen.

Die neuen Codeshare-Flüge verbinden Passagiere von Emirates mit 14 vietnamesischen Zielen ab Ho-Chi-Minh-Stadt und sechs Städten ab Hanoi. Zudem wird Emirates Codeshare-Flüge zwischen dem Drehkreuz von Jetstar Pacific in Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur sowie Bangkok anbieten, die als Zubringer für Emirates-Passagiere dienen, die ihre Reise nach Brisbane, Melbourne oder Sydney fortsetzen.

Das Codeshare umfasst Flüge in die vietnamesischen Städte Ban Me Thuot, Phuquoc, Dalat, Quinhon, Tamky-Chulai, Hue, Pleiku, Nha Trang, Vinh City, Tuy Hoa, Dong Hoi, Thanh Hoa, Haiphong und Da Nang. Im Rahmen der Partnerschaft erhalten alle Flüge von Jetstar Pacific zu den Codeshare-Destinationen auch eine Emirates-Flugnummer.

Die Partnerschaft ermöglicht Reisenden Umsteigeverbindungen mit nur einer Reservierung zu buchen und sorgt zudem für ein nahtloses Erlebnis beim Check-in, Boarding und der Gepäckbeförderung während der gesamten Reise. Emirates-Passagiere, die Vietnam erkunden wollen, können außerdem flexible Gabelflüge buchen, mit denen sie entweder nach Ho-Chi-Minh-Stadt oder Hanoi fliegen, und von der jeweils anderen Stadt wieder abreisen können.

Emirates bietet derzeit Codeshare-Flüge zu 23 Zielen mit Jetstar (JQ) und 12 Zielen mit Jetstar Asia (3K) an. Auf Emirates-Codeshare-Flügen mit Jetstar Pacific, deren Flotte aktuell aus 18 A320-Maschinen besteht, kommen Passagiere in den Genuss von denselben kostenfreien, großzügigen Freigepäckmengen wie auf Emirates-Flügen sowie Verpflegung an Bord. Reisende profitieren außerdem von bevorzugten Sitzen, da die ersten zehn Reihen der Jetstar-Pacific-Flugzeuge speziell für Kunden der Codeshare-Flüge reserviert sind. Alle Emirates Skywards-Mitglieder können außerdem auch auf diesen Flügen Meilen sammeln und einlösen.

Ähnliche Artikel

Laudamotion Flug News,

Laudamotion startet neue Verbindung von Wien nach Stuttgart

Österreichs Low Fare Airline Nr.1 – am 1. Februar startet die neue Direktverbindung von Wien nach Stuttgart, mit vorerst vier Flügen pro Woche. Im Sommerflugplan 2019 (ab 31. März) weitet Laudamotion ihr Flugangebot von der Homebase Wien deutlich auf sieben wöchentliche Flüge in die deutsche Metropole aus und unterstreicht damit das Vertrauen in den Flughafenstandort Wien. mehr >

Hapag-Lloyd Flug News,

Exklusives Reisen im Privatjet

ALBERT BALLIN: Reiseausblick 2019/2020 Nach Afrika, Asien oder doch lieber ans andere Ende der Welt nach Neuseeland und Australien? Die Reisen im Privatjet ALBERT BALLIN von Hapag-Lloyd Cruises sind vielseitig. Im kommenden Jahr stehen sechs verschiedene Routen jenseits regulärer Linienverbindungen zur Auswahl. Alle Reisen werden von renommierten Expertenteams begleitet. mehr >

Austrian Airlines Flug News,

Erster Austrian Airlines Airbus mit neuer Livery in der Luft

Der erste von 36 Airbus Flugzeugen ist heute mit neuem Austrian Logo abgehoben. Beide Kernelemente des Markenbildes, der Pfeil und die Wortmarke Austrian, wurden modernisiert. Das Logo wurde ist nun, durch kleine Anpassungen, de gemacht wurden, auf mobilen Endgeräten leichter und deutlich erkennbar. mehr >