Menü
Rinderwahn

Der neue Burger-Hotspot in Wien ist da: Rinderwahn hat seit dem 4. Februar 2019 einen dritten Standort in der Praterstraße 31. © Rinderwahn

Der Rinderwahn(sinn) geht weiter

Neues Edelburger-Restaurant eröffnet im 2. Bezirk in der Praterstraße.

Edelburger Restaurant Rinderwahn expandiert und öffnet die Pforten zu seinem mittlerweile dritten Lokal am 4. Februar im 2. Bezirk. Wahnsinnig gute Burger für verwöhnte Gaumen sind nun auch bald in der Praterstraße 31 erhältlich. Nach dem Riesenerfolg der Eröffnungen in der Weihburggasse und am Naschmarkt wird schon bald die nächste Location zum Rinderwahn. Das unschlagbare Restaurantkonzept der Huth-Familie boomt: So wird der Wunsch vieler Fans, nach dem wahnsinnigen Burger-Genuss wieder ein Stück mehr erfüllt.

 

Das Erfolgsrezept

Das Konzept des Rinderwahns verspricht herzhafte Burger und eine moderne Atmosphäre mit humorvollen Sprüchen an den Wänden und großen Kuh-Figuren, die vor dem Lokal platziert sind. Das Erfolgsgeheimnis der Restaurant-Kette liegt an der besonderen Qualität, der Leistbarkeit und dem ungezwungenen Charakter der Lokalitäten. Typisch für den Rinderwahn sind die Burger mit frischem Rindfleisch in einem Brioche-Bun, wozu passend nach Wunsch French Fries und die Rinderwahn Mayonnaise serviert werden. Zu den Spezialitäten in flüssiger Form zählen die legendären Rinderwahn Milkshakes, speziell ausgewähltes Craft Beer und Gin Tonics.

 

Neue Location für Burger-Fans

Um für den neuen Rinderwahn Platz zu schaffen, musste das Eatalico weichen. Nun wurde der Location statt italienischem, amerikanisches Flair eingehaucht und auf den über 120 Plätzen im Großrestaurant können jetzt Rinderwahn-Burger, die es übrigens auch in vegetarischen Varianten gibt, verschmaust werden. Der Rinderwahn startete vor drei Jahren mitten in Wien, in der Weihburggasse. Schnell wurde klar, dass der Erfolg des Burger-Restaurants enorm ist. Zwei Jahre später wurde auch der beliebte Wiener Naschmarkt mit einem Rinderwahn-Kiosk beglückt. Hier kann man in idealer Lage Burger und Co. praktisch zum Mitnehmen ordern. Nicht einmal ein Jahr später öffnet der nächste Rinderwahn in der Leopoldstadt und ist somit die perfekte Ergänzung für den trendigen Bezirk. Doch das soll noch lange nicht das Ende gewesen sein: Die Edelburger-Kette wird auch künftig an weiteren Standorten ihre leckeren Speisen anbieten.

Ähnliche Artikel

Gerry Frank Moon Vision Gourmet, Service,

MoonVision digitalisiert den Verkauf der Original Sacher-Torte

Wer dieser Tage eine Original Sacher-Torte kauft, muss dafür nicht mehr in der Schlange stehen. Sacher-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit ihr gewünschtes Produkt selbst aus dem Regal zu nehmen und direkt zu bezahlen. Möglich macht das eine intelligente IT-Lösung von MoonVision: Die ausgeklügelte Toolbox erkennt alle 60 verfügbaren Produkte aus dem Sacher-Sortiment automatisch. Anschließend ermittelt das System den Preis und setzt direkt den Bezahlprozess in Gang. Dieses neuartige Einkaufserlebnis verkürzt die Wartezeit für die Gäste, hält den Lagerstand à jour und entlastet die Mitarbeiter, denen so mehr Zeit für Beratung und Service von speziellen Kundenanliegen bleibt. mehr >

Andreas Jakwerth Gourmet,

Gut ehrlich essen am Wagram

Der Winzer Josef Fritz erfüllt sich den Traum vom eigenen Restaurant in einem alten Bauernhaus in Zaußenberg. Gekocht wird ab März, Pächter ist ein junger talentierter Koch mit seiner Partnerin. mehr >

Werner Dejori Gourmet,

Gourmetköche auf den Pisten

In Südtirol wird Skigenuss zum Hochgenuss. Die perfekten Wintersportbedingungen gehen Hand in Hand mit der ausgezeichneten Südtiroler Küche. Es gibt nichts Schöneres als nach einem anstrengenden Skitag auf einer charmanten Hütte einzukehren und sich dort von Spitzenköchen verwöhnen zu lassen! mehr >