Menü
Tourism Ireland

Nordirland hält vor allem im Winter einen ganz besonderen Zauber bereit. Für alle, denen die Wartezeit auf die kommende Game of Thrones-Staffel viel zu lange dauert, kann sie z.B. mit einem Besuch der berühmten Baumallee nach "Winterfell" verkürzen. © Tourism Ireland

Der Winterzauber Nordirlands

Erfrischend mit einem Hauch von Frost: Nordirland erstrahlt besonders im Winter in seinem schönsten Licht. Wir stellen Ihnen fünf besonders magische Orte vor.

The Dark Hedges, County Antrim

Besonders an einem knackigen irischen Wintermorgen oder zum Sonnenuntergang genießt man einen stillen Spaziergang entlang der durch Game of Thrones weltberühmt gewordenen Baumallee nach "Winterfell".

National Botanic Gardens, Belfast

Mitten in Nordirlands Hauptstadt Belfast lockt ein entspannender Spaziergang durch die ruhige Oase der viktorianischen Horticultural Society von 1828. Der Botanische Garten ist eine gute Ergänzung, wenn man das Nationalmuseum nebenan besucht hat. Das Treibhaus Tropical Ravine sollte man sich nicht entgehen lassen - ein echter Kulturschatz!

The Mourne Mountains, County Down

Nordirlands höchster und wahrhaft dramatischer Gebirgszug bietet Anblicke wie aus einem Fantasyfilm. Tatsächlich waren die Mourne Mountains auch Schauplatz in der HBO Serie Game of Thrones. 

Florence Court, County Fermanagh

Die irische Kultiviertheit dieses Palladianischen Prachtschlosses mit seinem Naturpark kontrastiert großartig die wilde Schönheit der umgebenden Fermanagh Lakelands mit ihrer Seenlandschaft des Lough Erne.

White Park Bay, County Antrim

Ein fantastischer Bogen aus weißem Sand umspannt zwei Landzungen an der nordirischen Antrim-Küste. Die White Park Bay bietet nicht nur Seevögeln einen perfekten Schutzraum, sie ist auch ein abgelegenes Paradies für Strandspaziergänge in Sand der so weiß wie Schnee ist!

Ähnliche Artikel

Linsberg Asia Reisen,

Wasser & Wedeln – Therme & Ski

Von der Piste … in die Therme Linsberg Asia! mehr >

LifeClass Hotels & Spa Reisen,

LifeClass Hotels & Spa Portorož

Aktiv ins neue Jahr springen, statt einfach nur rüber rutschen. mehr >

Iglu-Dorf Reisen,

Besondere Schnee-Erlebnisse für aktive Gäste

Noch wird fleissig an den Iglus gebaut, doch bereits am 14. Dezember wird das Iglu-Dorf in Zermatt eröffnet. Das Stockhorn folgt am 20. Dezember. Und dann geht es Schlag auf Schlag, bis Ende des Jahres alle sieben Iglu-Dörfer in Betrieb sind – immer vorausgesetzt, Frau Holle spielt mit. Diesen Winter bietet jedes Iglu-Dorf besondere Erlebnisse im Schnee an – für Gäste, die gerne aktiv sind und Neues ausprobieren wollen. mehr >