Menü
Austrian Airlines

Das ist der erste von 36 Airbus Flugzeugen mit neuem Logo. © Austrian Airlines

Erster Austrian Airlines Airbus mit neuer Livery in der Luft

Der erste von 36 Airbus Flugzeugen ist heute mit neuem Austrian Logo abgehoben. Beide Kernelemente des Markenbildes, der Pfeil und die Wortmarke Austrian, wurden modernisiert. Das Logo wurde ist nun, durch kleine Anpassungen, de gemacht wurden, auf mobilen Endgeräten leichter und deutlich erkennbar.

Ab sofort ist der erste Airbus mit neuem Austrian Logo in der Luft. Der Airbus A321 mit der Kennung OE-LBD ist das zweite Flugzeug der Austrian Airlines Flotte, bei dem die Anpassungen im Markenauftritt zu sehen sind. Im Mai 2018 wurde das erste Flugzeug im neuen Design, die sechste Boeing 777 OE-LPF, vorgestellt. In Summe wird es in etwa sieben Jahre dauern, bis alle Flugzeuge der Austrian Airlines im neuen Design unterwegs sein werden. Bis zum Sommerflugplan 2019 sollen es mehr als ein Dutzend von in Summe 85 Flugzeugen sein.

Anpassungen am Logo

Austrian Airlines entwickelt ihren Markenauftritt weiter und im Zentrum steht eine leichte Anpassung des Logos. Die beiden Kernelemente des Markenbildes, der Pfeil und die Wortmarke Austrian, wurden modernisiert und in ihrer Wirkung verstärkt. Dies wird insbesondere die Fernwirkung auf Flugzeugen und Plakaten erhöhen. Nachdem mittlerweile 80 Prozent der Internetnutzung mobil erfolgen, wurde ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass das Logo auf mobilen Endgeräten und Smartwatches leichter und deutlich erkennbar ist.

Die wesentlichen Neuerungen im Außendesign der Flugzeuge

Mit der Erweiterung der roten Fläche vom Leitwerk nach unten über den Flugzeugrumpf wird das Leitwerk optisch vergrößert. Damit kann das Logo größer und dynamischer in Szene gesetzt werden. Die Wortmarke Austrian im vorderen Bereich des Flugzeugrumpfes wird ebenfalls großflächiger eingesetzt. Die Triebwerke sind zukünftig weiß. Damit rücken der Pfeil und der Austrian Schriftzug optisch charmanter in den Vordergrund. Die typische österreichische Grußformel "Servus" am Bauch der Flugzeuge bleibt bestehen.

Ähnliche Artikel

EVA Air Flug News,

EVA AIR stellt neue Bord-Annehmlichkeiten vor

EVA AIR präsentiert im neuen Jahr neue Serviceartikel und Speisen an Bord ihrer Royal Laurel und Premium Laurel Klassen. Die private taiwanesische Fluggesellschaft hat dabei mit Modedesigner Jason Wu, den Marken Rimowa und Ferragamo sowie renommierten internationalen Köchen zusammengearbeitet. Mit Eleganz und Kreativität bringt EVA AIR frischen Wind in ihre Luxus-Kabinen. Die neuen Annehmlichkeiten und Services sind ab sofort auf ausgewählten EVA AIR-Flügen verfügbar. mehr >

Laudamotion Flug News,

3-millionster Passagier bei Laudamotion

Laudamotion erweitert das Streckennetz und startet eine neue Verbindung von Düsseldorf nach Stockholm. Laudamotion präsentiert neue Highlights für das kommende Jahr 2019 – ab sofort ab 19,99€ auf laudamotion.com buchbar! mehr >

Laudamotion Flug News,

Laudamotion startet neue Verbindung von Wien nach Stuttgart

Österreichs Low Fare Airline Nr.1 – am 1. Februar startet die neue Direktverbindung von Wien nach Stuttgart, mit vorerst vier Flügen pro Woche. Im Sommerflugplan 2019 (ab 31. März) weitet Laudamotion ihr Flugangebot von der Homebase Wien deutlich auf sieben wöchentliche Flüge in die deutsche Metropole aus und unterstreicht damit das Vertrauen in den Flughafenstandort Wien. mehr >