Menü
Junghans

Mit der Meister Driver Automatic können Vintage-Fans stilvoll in die 50er reisen. © Junghans

Frühlingshafte Zeitreise

Die neue Meister Driver Automatic der Uhrenfabrik Junghans spiegelt eine Zeit wider, in der die Freiheit und die Freude am Reisen aufkommen. Der Traum vom Reisen, einem Urlaub am Meer sowie dem eigenen Automobil hat sich für viele in den 1950er Jahren erfüllt.

Himmelblau und Mintgrün - frische Frühlingsfarben, die absolute Freude und Leichtigkeit zum Ausdruck bringen und die neuen Modelle der Meister Driver Automatic charakterisieren. Instrumententafeln historischer Automobile dienten als Inspiration für die Gestaltung der Meister Driver: Die gewölbten Zifferblätter mit effektvollem Polierlack und markanten Stunden- oder Minutenzahlen sind typisch für automobiles Design, ebenso das Kalbslederband mit der Perforierung im Unterleder. Der Motor der Uhr, das Automatikwerk, vermittelt genau jenes Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, das in den 1950er Jahren aufkam. Junghans präsentiert mit der Meister Driver Automatic einen Zeitmesser, der wahre Emotionen ans Handgelenk bringt.

Ähnliche Artikel

Nikon Lifestyle,

Sommer-Abenteuer festhalten

Nikon stellte kürzlich die neue Coolpix W300 vor, eine digitale wetter- und wasserfeste Kompaktkamera für jede Lage. Diese benutzerfreundliche Outdoor-Kamera ist ideal für Abenteurer geeignet und deckt jeden Einsatzbereich ab – von Unterwasser- und Naturfotografie über Sport- bis zu Stadtansichten. mehr >

CALZEDONIA Lifestyle,

Stylisch am Strand

Calzedonia präsentiert luftige Strandkleider und Tuniken für die Sommersaison. mehr >

Greenstorm Mobility Espana Reisen, Lifestyle,

Mit dem E-Bike durch Spanien

Das Tiroler Start-up Unternehmen Greenstorm lässt seit einiger Zeit mit dem wohl innovativsten Verleihkonzept von E-Bikes für die Hotellerie aufhorchen: Leere Zimmer gegen E-Bike lautet das Motto, das jetzt auch die beliebte Urlaubsinsel Mallorca erreicht hat. Von dort aus will Greenstorm den Tourismus am spanischen Festland, auf den gesamten Balearen und Kanaren grüner machen. mehr >