Menü
Andreas Jakwerth

Das junge Wirtspaar Josef Kellner und Jasmin Wieland. © Andreas Jakwerth

Gut ehrlich essen am Wagram

Der Winzer Josef Fritz erfüllt sich den Traum vom eigenen Restaurant in einem alten Bauernhaus in Zaußenberg. Gekocht wird ab März, Pächter ist ein junger talentierter Koch mit seiner Partnerin.

Es ist ein 300 Jahre alter Ausgedingehof in direkter Nachbarschaft des Wagramer Winzers Josef Fritz, den dieser vor drei Jahren erwarb, mit viel Respekt vor den alten Mauern renovierte und zu einem kleinen Restaurant umbaute. Gerade einmal 24 Sitzplätze fasst der Gastraum von »Josefs Himmelreich«, benannt nach gleich zwei Josefs und der gleichnamigen Zaußenberger Weinriede. Pächter und Küchenchef ist der erst sechsundzwanzig Jahre alte Josef Kellner aus der Tullner Gegend, der davor knapp vier Jahre lang Sous-Chef im Drei-Hauben-Restaurant Mesnerhaus war. Seine Partnerin und Jungsommelière Jasmin Wieland wird mit ihm gemeinsam das Restaurant leiten und für den Service sorgen. Gekocht wird nach dem Motto der beiden »gut ehrlich essen« eine regionale Küche, sie soll hochwertig und trotzdem leistbar sein. Selbstangebautes Obst und Gemüse, Fleisch von regionalen Bauern und Fisch aus österreichischen Gewässern sind die Grundprodukte für ein sechsgängiges Menü, aus dem die Gäste vier bis sechs Gerichte wählen können, und das je nach Verfügbarkeit der Lebensmittel zusammengestellt wird.

»Nachhaltiges Kochen ist für uns ein wichtiger Aspekt. Unsere Liebe zur Natur möchten wir auch unseren Gästen vermitteln«, so das junge Wirtspaar. Das Weinangebot wird neben den hochbewerteten Roten und Grünen Veltlinern von Josef Fritz auch ausgewählte Rotweine befreundeter Winzer umfassen. Dass man den Patron selbst des Öfteren in Josefs Himmelreich antreffen wird, ist anzunehmen. Geöffnet ist das neue Restaurant am Wagram ab 1. März jeweils von Mittwoch bis Sonntag. Reservierung ist wegen der wenigen Sitzplätze auf jeden Fall ratsam.

 

RESTAURANT JOSEFS HIMMELREICH
Josef Kellner & Jasmin Wieland
Ortsstraße 4, 3701 Zaußenberg am Wagram
Tel. +43 2278 282 41, E-Mail info@gutehrlichessen.at
www.gutehrlichessen.at

Öffnungszeiten

Mittwoch von 18 bis 24 Uhr (Küche von 18 bis 21.30 Uhr)

Donnerstag bis Sonntag von 11.30 bis 14 Uhr und 18 bis 24 Uhr

(Küche von 11.30 bis 13.30 Uhr und 18 bis 21.30 Uhr)

Ähnliche Artikel

Gerry Frank Moon Vision Gourmet, Service,

MoonVision digitalisiert den Verkauf der Original Sacher-Torte

Wer dieser Tage eine Original Sacher-Torte kauft, muss dafür nicht mehr in der Schlange stehen. Sacher-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit ihr gewünschtes Produkt selbst aus dem Regal zu nehmen und direkt zu bezahlen. Möglich macht das eine intelligente IT-Lösung von MoonVision: Die ausgeklügelte Toolbox erkennt alle 60 verfügbaren Produkte aus dem Sacher-Sortiment automatisch. Anschließend ermittelt das System den Preis und setzt direkt den Bezahlprozess in Gang. Dieses neuartige Einkaufserlebnis verkürzt die Wartezeit für die Gäste, hält den Lagerstand à jour und entlastet die Mitarbeiter, denen so mehr Zeit für Beratung und Service von speziellen Kundenanliegen bleibt. mehr >

Rinderwahn Gourmet,

Der Rinderwahn(sinn) geht weiter

Neues Edelburger-Restaurant eröffnet im 2. Bezirk in der Praterstraße. mehr >

Werner Dejori Gourmet,

Gourmetköche auf den Pisten

In Südtirol wird Skigenuss zum Hochgenuss. Die perfekten Wintersportbedingungen gehen Hand in Hand mit der ausgezeichneten Südtiroler Küche. Es gibt nichts Schöneres als nach einem anstrengenden Skitag auf einer charmanten Hütte einzukehren und sich dort von Spitzenköchen verwöhnen zu lassen! mehr >