Menü
Interalpen-Hotel Tyrol

Die Interalpen-Alm© Interalpen-Hotel Tyrol

Herbstfest im Interalpen-Hotel Tyrol

Tiroler Lebensart und Genuss mit Alfons Schuhbeck: Im Interalpen-Hotel Tyrol wird vom 21. bis 23. September der Herbst eingeläutet.

Wenn sich die Blätter in den umliegenden Bergwäldern bunt färben lädt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seine Gäste zu einem herbstlichen Wochenende voller Tiroler Lebensart ein, mit Frühschoppen in der Interalpen-Alm, traditioneller Volksmusik, einer Modenschau des Trachtenlabels Gössl und der Interalpen-Casino Night. Für das kulinarische Highlight sorgt in diesem Jahr Starkoch Alfons Schuhbeck höchstpersönlich mit einem eigens kreierten herbstlichen Menü.

Dass der Herbst weit mehr zu bieten hat als verregnete Tage und bunte Blätter beweist das Interalpen-Hotel Tyrol bei seinem Tiroler Herbstfest am vierten Septemberwochenende. Den Auftakt bildet am Freitagabend ein herbstlicher Empfangscocktail mit Tiroler Schmankerln, begleitet von traditionell alpenländischer Musik. Der Cocktail ist jedoch nur ein Vorgeschmack auf das eigentliche Highlight des Festwochenendes. Denn im Anschluss erwartet die Gäste ein ganz besonderer Gaumenschmaus: Für einen Abend übernimmt Starkoch Alfons Schuhbeck persönlich das Zepter in der Interalpen-Küche. Der für seine außergewöhnlichen Gewürzkreationen bekannte Sternekoch hat ein exquisites herbstliches Menü zusammengestellt und verwöhnt die Gäste mit neuen Produkten aus seiner Gewürzküche und beliebten Schuhbeck-Klassikern.

Interalpen-Küchenchef Mario Döring überlässt für einen Abend gerne dem Kollegen das Feld: "Ich freue mich immer wieder, so berühmte und kreative Meister unseres Fachs in meiner Küche begrüßen zu dürfen. Denn bei uns Köchen ist es so wie in allen anderen Berufen auch: Man lernt nie aus!"

Im Anschluss zeigt das Salzburger Trachtenlabel Gössl, wie bunt der Herbst sein kann. Bei einer Modenschau in der Kaminbar des Hotels werden die neuen Trachtentrends für die kommende Saison vorgestellt - von lässig über elegant bis Business Chic. Am Samstagmorgen lädt das Hotel seine Gäste in die Interalpen-Alm ein. Nur wenige hundert Meter vom Hotel entfernt steht die urige Hütte normalerweise als Location für exklusive Events mit bis zu 150 Personen zur Verfügung. Im Rahmen des Herbstfestes findet hier ab 11 Uhr ein gemütlicher Frühschoppen statt, musikalisch begleitet von der Volksmusikgruppe "Die Inntaler". Auch der Abend wird mit traditioneller Musik eingeläutet: der Leutascher Steinrösler-Chor gibt den Hotelgästen mit echtem alpenländischen Volksliedgut Einblicke in Brauchtum und Tradition der Region.

Den Abschluss des offiziellen Herbstfest-Programms bildet die Interalpen-Casino Night. In der Hofburg, dem stylischen Clubrestaurant des Interalpen-Hotel Tyrol, erhalten die Gäste eine Einweisung von professionellen Croupiers und können anschließend bei Roulette, Poker und Blackjack ihr Glück versuchen. Zwar wird nicht um echtes Geld gespielt, dafür winken den Gewinnern aber hochwertige Preise wie Gutscheine für Massagen oder die exklusive Nutzung des Private Spa. Das Tiroler Herbstfest findet vom 21. bis 23. September exklusiv für Hausgäste des Interalpen-Hotel Tyrol statt. Zimmer sind zu dieser Zeit ab 229,- Euro pro Person pro Nacht buchbar. Die genannten Programmpunkte sowie alle Inklusivleistungen des Interalpen-Standard sind im Übernachtungspreis enthalten.

Ähnliche Artikel

Hotels & Hideaways, Reisen,

Schlafen wie in 1001 Nacht

Jumeirahs neuster Hotelzuwachs, Al Seef Hotel by Jumeirah, ist eröffnet. Am Ufer des Dubai Creek, im Souk des Viertels Al Seef entführt es den Gast mit seinem historisch angehauchten Interieur in die Welt des alten Arabien. mehr >

Reisen, Lifestyle, Österreich,

Winterparadies Reschenpass

Manche können es schon nicht mehr erwarten, die ersten Schwünge im Schnee zu ziehen. Ein Geheimtipp nicht nur für passionierte Skifahrer ist das Skigebiet Schöneben-Haideralm in Südtirol. mehr >

Steiner Wollwelt Österreich, Lifestyle,

Steiner1888 Wollwelt

Die Welt des Lodens hautnah erleben! Am Fuße des Dachsteins gelegen, in einem unscheinbaren Ort namens Mandling, werden seit über 130 Jahren hochwertige Lodenstoffe gefertigt. Mit viel Liebe, Können und nach alter Handwerkskunst entstehen Produkte mit nachhaltigem Charakter. mehr >