Menü
Steigenberger Hotel Herrenhof

Auch heuer gibt es wieder köstliche Gans to go vom Steigenberger Hotel© Steigenberger Hotel Herrenhof

Martini-Gansl ohne Zubereitungsstress genießen

Das Steigenberger Hotel Herrenhof erfreut auch heuer wieder alle Liebhaber des traditionellen Gansl-Essens mit dem Service „Gans to go“. Unter dem Motto „Sie haben die Gäste, wir die Gans“ werden die servierfertigen Gänse samt reichhaltiger Beilagen und einer Flasche Rotwein zugestellt.

Bereits zum achten Mal in Folge bietet das Steigenberger Hotel Herrenhof zwischen 09. November 2018 und 06. Jänner 2019 die beliebte Aktion "Gans to go" an. Auf Vorbestellung bereitet Küchenchef Stefan Schartner mit seinem Team eine knusprig gebratene, saftige Gans mit reichhaltigen Beilagen wie Kartoffelknödel, Apfelrotkraut, Maroni und Bratensaft zu.

Die servierfertige Gans kann man direkt im Hotel abholen oder sich auch nach Hause liefern lassen. Gerade rund um Martini und zu den Weihnachtsfeiertagen ist das "Gansl-Service" des Steigenberger Hotel Herrenhof sehr beliebt, weil es den GastgeberInnen jede Menge Arbeit in der Küche sowie den Zubereitungsstress erspart und sie mit Gästen oder der Familie ganz einfach eine knusprige Gans Daheim genießen können.

Bei Selbstabholung kostet die Gans für vier Personen inklusive einer Flasche Rotwein 144.- Euro. Jede weitere Portion wird mit 36,- Euro verrechnet. Die Zustellung ist nach Bezirken gestaffelt und kostet zwischen 25.- und 30.- Euro. Zusätzlich können auch Ganslrahmsuppe, Rinder-Consommé oder Bratapfel geordert werden.

Bestellungen nimmt das Team des Steigenberger Hotel Herrenhof gerne mindestens 24 Stunden im Voraus unter +43 1 53404-920 oder gastronomie@herrenhof-wien.steigenberger.at entgegen. Wer die Martini-Gans lieber im Restaurant genießen möchte, findet im Restaurant Herrlich im Steigenberger Hotel Herrenhof ab November auch verschiedene Gansl-Gerichte auf der Karte. Beliebt sind auch die Gans-to-Go Gutscheine als Geschenk.

Ähnliche Artikel

Gerry Frank Moon Vision Gourmet, Service,

MoonVision digitalisiert den Verkauf der Original Sacher-Torte

Wer dieser Tage eine Original Sacher-Torte kauft, muss dafür nicht mehr in der Schlange stehen. Sacher-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit ihr gewünschtes Produkt selbst aus dem Regal zu nehmen und direkt zu bezahlen. Möglich macht das eine intelligente IT-Lösung von MoonVision: Die ausgeklügelte Toolbox erkennt alle 60 verfügbaren Produkte aus dem Sacher-Sortiment automatisch. Anschließend ermittelt das System den Preis und setzt direkt den Bezahlprozess in Gang. Dieses neuartige Einkaufserlebnis verkürzt die Wartezeit für die Gäste, hält den Lagerstand à jour und entlastet die Mitarbeiter, denen so mehr Zeit für Beratung und Service von speziellen Kundenanliegen bleibt. mehr >

Rinderwahn Gourmet,

Der Rinderwahn(sinn) geht weiter

Neues Edelburger-Restaurant eröffnet im 2. Bezirk in der Praterstraße. mehr >

Andreas Jakwerth Gourmet,

Gut ehrlich essen am Wagram

Der Winzer Josef Fritz erfüllt sich den Traum vom eigenen Restaurant in einem alten Bauernhaus in Zaußenberg. Gekocht wird ab März, Pächter ist ein junger talentierter Koch mit seiner Partnerin. mehr >