Menü
Majestic Trains

Mit dem Franz Josef Waggon wird die majestätische Flotte noch ein Stück prunkvoller. © Majestic Trains

Nostalgischer Luxus made in Austria

Majestic Train erweitert im Oktober seine stattliche Flotte um den prunkvollen Waggon "Franz Josef".

Im Jahr 2016 jährt sich der Todestag von Kaiser Franz Josef I zum 100sten Mal. Der Majestic Imperator lässt den Kaiser schon dieses Jahr hochleben, natürlich aus anderem Anlass. Die Luxuswaggons des Majestic Train de Luxe rollen seit nahezu 25 Jahren auf den Spuren der k. & k. Monarchie durch ganz Europa.

Derzeit besteht die kaiserliche Flotte aus insgesamt sechs Waggons, jeder individuell mit exquisiten Materialien und viel Liebe zum luxuriösen, und auch historischen, Detail ausgestattet. Stolz trägt jeder Waggon seinen eigenen Namen. Allesamt erinnern sie an die prunkvolle Zeit des Fin de Siecle, wo entspannende Bahnreisen nur dem Adel vorbehalten waren. Am 16. Oktober 2015 wurde die Majestic Flotte um einen Waggon erweitert - mit dem krönenden Namen Franz Josef. Dies ist aber noch nicht genug der Hommage. Denn die Taufe dieses Waggons steht unter der ehrenvollen Schirmherrschaft von Herta Margarete Habsburg-Lothringen, Archduchess of Austria, Princess of Tuscany und Sandor Habsburg-Lothringen, Duke of Austria, Prince of Tuscany. Dem Anlass zu Ehren stehen weitere Mitglieder der Habsburg-Familie wie auch Vertreter des europäischen Adels, u.a. das belgische Königshaus, namentlich Prinz Laurent von Belgien, und natürlich österreichische Persönlichkeitenauf der erlesenen Gästeliste. Der Majestic Train deLuxe genießt internationale Anerkennung und steht für nostalgisches Ambiente mit luxuriösem Komfort. Diesem Anspruch wird der "Franz Josef" mehr alsgerecht. Der Waggon präsentiert sich im gediegenen Majestic Design, im Inneren ausgestattet mit moderner Klimatechnik und LED Lichttechnik. Hochwertige Materialen und Einrichtungselemente, madein Austria, sowie Originale aus der Kaiserzeit verleihen dem Waggon seine unverwechselbare Note und machen ihn einzigartig - ganz in Erinnerung an seinen historischen Namensgeber.

Ähnliche Artikel

Rudolf Schmied Österreich,

arte Hotel Linz eröffnet

Linz, 08.02.2019 – Gestern Abend fand die feierliche Eröffnung des neuen arte Hotel Linz statt. Das ehemalige Spitz Hotel wurde von der privaten österreichischen IPP HOTELS-Gruppe übernommen, an deren modernes Lifestyle-Konzept angepasst und als arte Hotel neu positioniert. Damit geht die Expansion von IPP HOTELS in eine neue Runde. mehr >

Jenni Koller for Reiters Reserve Österreich, Reisen,

Romantische Stunden am Valentinstag im Reiters Reserve Supreme 5*

Bad Tatzmannsdorf, 31.01.2019 – Ob verliebt, verlobt oder verheiratet: Vom 13. bis 15. Februar 2019 steht in Bad Tatzmannsdorf alles im Zeichen der Romantik. Das Team des Reiters Reserve Supreme 5* versüßt Paaren den Tag der Liebe mit einem romantischem Candle Light Dinner oder einer verführerischen Partnerbehandlung. „Mit dem umfangreichen Paarangebot lassen Verliebte den Alltag für einen Moment Zuhause und haben Raum und Zeit, um die Partnerschaft neu aufleben zu lassen“, freut sich Karl J. Reiter über den anstehenden Tag der Liebe. Eine Lesung des Romans „Gut gegen Nordwind“ rundet das Programm für Verliebte ab. mehr >

Linsberg Asia Österreich,

Linsberg Asia begrüßt 2.500.000 Gast in der Therme

Am Mittwoch, den 30. Jänner 2019, nach 3775 Betriebstagen, konnte im Asia Resort Linsberg der 2.500.000 Gast seit Eröffnung der Freizeit- und Wellnessanlage im August 2008 begrüßt werden. mehr >