Menü
Gerhard Wasserbauer

Ab 7. April genießen Spätaufsteher nun auch samstags zwischen 11.00 und 14.00 das Veranda Frühstück im Sans Souci Wien. © Gerhard Wasserbauer

Veranda Frühstück im Sans Souci Wien

Ausschlafen und sich anschließend kulinarisch verwöhnen lassen? Ab 7. April 2018 dürfen sich Fans des Sonntagsfrühstücks im Restaurant Veranda des Hotel Sans Souci in Wien nun auch jeden Samstag sowie an Feiertagen von 11.00 bis 14.00 Uhr auf das „Veranda Frühstück“ freuen.

Passend zum stilvollen Ambiente wird mit einem Gläschen Laurent Perrier Champagner gestartet. Sechs Sorten Müsli mit Add-ons wie Bio Kakao Nibs, Hanfsaat oder Blütenpollen, frisches Brot - auf Wunsch auch glutenfrei - und Gebäck von der Bäckerei Gragger, laden zum Schlemmen ein. Auch für Vegetarier und Veganer hat das Frühstücksbuffet viel zu bieten: Soja- und laktosefreie Milch, Couscous- oder Quinoasalate, Miso Suppe oder Porridge auf Wasserbasis. Selbstverständlich darf der Sonntags-Klassiker des Hauses nicht fehlen: frische Bio-Trüffeleierspeise mit Mangold und Grana auf getoastetem Weißbrot. Süße Träume werden am Dessertbuffet wahr. Neben hausgemachten Kuchen, Muffins oder Milchreis ziehen vor allem die à la minute zubereiteten Pancakes mit Ahornsirup alle Blicke auf sich. Wer sein Buffet-Frühstück zusätzlich erweitern möchte, kann eine Auswahl an kleinen Spezialitäten wie Bio Beef-Tartar, Mini-Schnitzel oder "Austrian Lobster" aus der Feder von Küchenchef Jeremy Ilian bequem am Tisch bestellen.

Buchungen werden unter veranda@sanssouci-wien.com oder telefonisch unter +43 (1) 522 25 20 194 entgegengenommen. Das Veranda Frühstück zum Preis von 35,- Euro pro Person beinhaltet ein Glas Laurent Perriet Champagner, Buffet mit à la carte Gerichten sowie Heißgetränke und einen Smoothie des Tages.

Ähnliche Artikel

Hotel Daniel Vienna Gourmet,

Advent-Backworkshops für Kinder bei Daniel Vienna

„Urban feeling“ macht sich auch auf weihnachtlich sehr gut: Die Bakery des Hotel Daniel Vienna ist nicht nur der perfekte Wohlfühlort in der kalten Jahreszeit, hier werden Hotelgäste und Locals in den nächsten Wochen auch mit einigen Specials passend zur Jahreszeit überrascht. mehr >

JuveCamps Gourmet,

Prickelnde Festtage

Rechtzeitig vor den kommenden Festtagen haben wir für sie prickelnde Speisenbegleiter verkostet, die man aber auch als Aperitif oder ganz einfach so trinken kann. mehr >

Peter Hautzinger Gourmet,

Mama & der Bulle - das Steakhouse für alle

Der neue Huth-Betrieb "Mama und der Bulle" ist bereits nach einer Woche Soft-Opening in aller Munde. Täglich von 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr verwöhnt Mama Huth ihre Gäste mit saftigen Flat-Iron Steaks und Burgern der Extraklasse. Mit ihrem neuen Betrieb wird die Schellinggasse um ein weiteres Huth-Lokal erweitert und bietet der Gastrolandschaft in Wien ein völlig einzigartiges Konzept. Die beiden Erfolgsgastronomen Gabriele und Robert Huth führen in Wien mittlerweile 6 erfolgreiche Lokale und bereichern die Wiener Gastronomie mit innovativen Konzepten. mehr >