Menü
Niederösterreich Werbung/Michael Liebert

Winter, Wachau, Donau in Niederösterreich© Niederösterreich Werbung/Michael Liebert

Wo der Advent auf seine Traumkulissen trifft

Große und kleine Weihnachtswunder finden in Niederösterreich an besonderen Orten statt. Beim Lichterzauber an der Donau. Beim traditionellen Brauchtum in den Weinviertler Kellergassen. Bei der „Flammenden Weihnacht” in den Schlössern, Schmieden und Stiften im Mostviertel. Bei den erkenntnisreichen Workshops in den Waldviertler Betrieben. Und beim heurigen Ö3-Weihnachtswunder am Adventmarkt am St. Pöltner Rathausplatz.

Das Ö3-Weihnachtswunder kommt 2018 erstmals nach Niederösterreich. Der Adventmarkt am St. Pöltner Rathausplatz wird von 19. bis 24. Dezember das Zuhause von Hitradio Ö3. 120 Stunden wird das Hitradio Ö3 live vor Ort aus der Wunschhütte die Musikwünsche erfüllen. Die beim Ö3-Weihnachtswunder gesammelten Spenden für Licht ins Dunkel unterstützen Familien in akuten Notlagen.

Bei der "Flammenden Weihnacht" im Mostviertel genießen Besucher den vorweihnachtlichen Zauber in Schlössern, Schmieden, Stiften und Klöstern (Waidhofen an der Ybbs, Ybbsitz, Gaming, Neubruck, St. Peter in der Au und Seitenstetten). Die rhythmischen Hammerschläge in den Ohren und mit der wärmenden Tasse Glühmost in den Händen lassen sich am Feuerkorb stimmungsvolle Abende verbringen. In den Bastelstuben und Werkstätten gehen Besucher selbst ans Werk, bis die Funken fliegen.

Der Weinviertler Advent zeigt sich sowohl in den berühmten Kellergassen als auch an historischen Schauplätzen genussvoll und gelassen. Wo sonst treffen regionales Kunsthandwerk, feine Spezialitäten und freudvoller Müßiggang in derart romantischer Weise aufeinander. Auch die längste, geschlossene Kellergasse Europas in Hadres, versprüht mit Kerzenbeleuchtung und Tannenzweigenkellergasse vorweihnachtlichen Charme. Das traditionelle Brauchtum wird in den Presshäusern neben den herausragenden Weinen gepflegt.

Im Weinviertler Advent sind das Ansetzen des Barbara-Zweigerls, das Binden des Adventkranzes, duftende Weihnachtskrapferl und Engelslocken fixer Bestandteil. Weihnachtliche Turmbläser, Schifffahrten und Adventkonzerte machen den Wachauer Advent zu einem besonderen Erlebnis. Die Burgruine Aggstein erstrahlt als Erste bereits von 2. bis 4. November beim Kunsthandwerks-Christkindlmarkt. Zum ersten Mal findet heuer auch der Kremser Stadtadvent statt (16. bis 18. und 23. bis 25. November).

Bereits zum vierten Mal wird beim "Wachauer Advent" auch der romantische Hof von Schloss Dürnstein zum Schauplatz eines feinen Adventmarkts (7. bis 9. und 14. bis 16. Dezember) mit Glühwein, Geschenkideen, Christbäumen u.v.a.m. Bei den winterlichen Schifffahrten auf der Donau genießen die Besucher außerdem die Ausblicke auf die Burgruine Dürnstein, die Schlösser Rossatz und Spitz sowie die Stifte Melk und Göttweig. Tipp: Zum ersten Mal fährt die MS Austria am 15. Dezember als Weihnachts.Schiff bei einer Konzert-Lesung von Tini Kainrath inklusive Dinner durch die winterliche Wachau.

Die Waldviertler Winter-Auszeit erweist sich als ideale Geschenksidee für Weihnachten: Kurzurlaubs-Angebote zu Waldviertler Häferlgucker und die Waldviertler Handwerkswochen. In Kochworkshops bei regionalen Produzenten schauen die Waldviertler Häferlgucker den Profis über die Schulter und kochen selbst mit Mohn, Erdäpfel, Bier, Kräutern und zahlreichen weiteren Waldviertler Produkten. Bei den Waldviertler Handwerkswochen von 1. März bis zum 7. April 2019 erfahren Teilnehmer direkt in den Handwerksbetrieben, wie man drechselt, töpfert, Glas schleift, näht u.v.a.m.

Die Waldviertler Adventmärkte zählen zu den berühmtesten Adventmärkten im ganzen Land, allen voran der "Grafenegger Advent" (6. bis 9. Dezember). Zauberhaft weihnachtlich präsentieren sich auch der Christkindlmarkt auf Schloss Rosenburg, die Weitraer Adventtage und der "Goldene Zwettler Advent". Die Christkindlmärkte in den Wiener Alpen sind großteils gemütlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Romantisch flaniert man in der Johannesbachklamm in Würflach am "größten, geschmückten Christbaum Österreichs" (über 20 Meter hoch!) vorbei. Im Wienerwald erleben Besucher besinnliche Christkindlmärkte mit Erlebnisgarantie. Der Adventmarkt im Schloss Hernstein begeistert mit der Handwerksausstellung und den "Spezialitätenstandln" in den historischen Räumen des ehemaligen Jagdschlosses der Familie Habsburg-Lothringen.

Ähnliche Artikel

Rudolf Schmied Österreich,

arte Hotel Linz eröffnet

Linz, 08.02.2019 – Gestern Abend fand die feierliche Eröffnung des neuen arte Hotel Linz statt. Das ehemalige Spitz Hotel wurde von der privaten österreichischen IPP HOTELS-Gruppe übernommen, an deren modernes Lifestyle-Konzept angepasst und als arte Hotel neu positioniert. Damit geht die Expansion von IPP HOTELS in eine neue Runde. mehr >

Jenni Koller for Reiters Reserve Österreich, Reisen,

Romantische Stunden am Valentinstag im Reiters Reserve Supreme 5*

Bad Tatzmannsdorf, 31.01.2019 – Ob verliebt, verlobt oder verheiratet: Vom 13. bis 15. Februar 2019 steht in Bad Tatzmannsdorf alles im Zeichen der Romantik. Das Team des Reiters Reserve Supreme 5* versüßt Paaren den Tag der Liebe mit einem romantischem Candle Light Dinner oder einer verführerischen Partnerbehandlung. „Mit dem umfangreichen Paarangebot lassen Verliebte den Alltag für einen Moment Zuhause und haben Raum und Zeit, um die Partnerschaft neu aufleben zu lassen“, freut sich Karl J. Reiter über den anstehenden Tag der Liebe. Eine Lesung des Romans „Gut gegen Nordwind“ rundet das Programm für Verliebte ab. mehr >

Linsberg Asia Österreich,

Linsberg Asia begrüßt 2.500.000 Gast in der Therme

Am Mittwoch, den 30. Jänner 2019, nach 3775 Betriebstagen, konnte im Asia Resort Linsberg der 2.500.000 Gast seit Eröffnung der Freizeit- und Wellnessanlage im August 2008 begrüßt werden. mehr >