Menü
Tissot

Tissot ist auch 2018 wieder offizieller Zeitnehmer der Tour de France. © Tissot

Zeit für die Fahrt Ihres Lebens

Eine Uhr für alle Radprofis und Radsport-Fans.

Tissot ist auch 2018 wieder offizieller Zeitnehmer der Tour de France und widmet diesem alljährlichen Radsport-Highlight ein eigenes Uhrenmodell: Die Tissot T-Race Cycling Tour de France Special Edition. Sie zeichnet sich durch ein unverkennbar sportliches Design aus. Neben den maßgeblichen Farben des Rennens, Gelb und Schwarz, weist sie auf dem Gehäuseboden zudem eine Gravur des offiziellen Logos auf.

Bis ins Ziel

Das Sondermodell Tissot T-Race Cycling Tour de France Special Edition besitzt das adäquate ergonomische und aerodynamische Design. Dank der großen Zeiger lässt sich die Uhrzeit präzise und einfach ablesen. Das sportliche Zifferblatt besitzt drei Zähler auf schwarzem Untergrund, dessen Asphalt-Optik an die Straßen, auf denen das Rennen stattfindet, angelehnt ist. Fahrraddetails wie etwa die Gabel werden in Armband und Bandanstößen aufgenommen. Die Zifferblattumrandung und Tachymeterlünette hingegen symbolisieren das Rad, auf einem Carbon-Ring sitzend. Weitere Details sind die Bremsgriffoptik der Drücker sowie das Zahnkranzpaket, die sogenannte Kassette, auf Gehäuseboden und Krone. Die Rückseite des Armbands erinnert zudem an eine Fahrradkette.

Kenndaten

  • Swiss Made
  • Quarzwerk
  • 316L Edelstahlgehäuse mit grauer und schwarzer PVD-Beschichtung und Carbon-Verbundwerkstoff
  • Aluminiumlünette
  • Gravierter Gehäuseboden
  • Kratzfestes Saphirglas
  • Wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar (100 m / 330 ft)
  • Silikonarmband mit Standardschließe
  • Die Bicolor-Ausführung in Grau und Schwarz ist PVD-beschichtet
  • Durchmesser: 44,5 mm

Big is beautiful

Das Gehäuse der Tissot Chrono XL Tour de France Special Edition mit seinen 45 Millimetern Durchmesser macht diese Uhr wortwörtlich großartig. Sie ermöglicht es Rennradfahrern und Fans gleichermaßen ein Stück Lifestyle am Handgelenk zu tragen und feiert all das, was den Radsport so faszinierend macht. Das große Zifferblatt und die modernen arabischen Ziffern bei 12, 3, 6 und 9 Uhr sorgen zudem für mühelose Ablesbarkeit. Die praktische Chronographen-Funktion unterstreicht den sportlichen Stil zusätzlich.

Trendig und sportlich

Die Tissot Chrono XL Kollektion umfasst viele Varianten, aber dieses Sondermodell präsentiert sich am Außergewöhnlichsten. Es kombiniert raffinierte Details - darunter ein glattes, mattes Edelstahlgehäuse und ein Lederarmband mit starken Farbakzenten. Ein Hauch von Gelb auf den Zeigern, um das Zifferblatt herum und auf den Nähten des Armbands verleiht dem Träger einen Adrenalinschub - fast so, wie ihn ein Radrennfahrer beim Erreichen der Ziellinie erfährt. Der leuchtend gelbe Farbton erinnert zudem an das gelbe Trikot der Radprofis. Der Gehäuseboden weist eine Gravur des offiziellen Tour de France Logos auf, was die Uhr zum idealen Geschenk für alle Fans dieses Kult-Rennens macht.

Kenndaten

  • Swiss Made
  • Quarz-Chronograph
  • 316L Edelstahlgehäuse mit graviertem Gehäuseboden
  • Wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar (100 m/330 ft)
  • Lederarmband mit Standardschließe
  • Durchmesser: 45 mm

Ähnliche Artikel

Reisen, Lifestyle, Österreich,

Winterparadies Reschenpass

Manche können es schon nicht mehr erwarten, die ersten Schwünge im Schnee zu ziehen. Ein Geheimtipp nicht nur für passionierte Skifahrer ist das Skigebiet Schöneben-Haideralm in Südtirol. mehr >

Lifestyle, Reisen,

An großes DANKE an unsere Leser

Unser Reise- und Lifestylemagazin REISE-aktuell erreicht im 21. Jahr am Markt bei der Reichweitenstudie CAWI-Print eine Reichweite von 3,7 Prozent und eine Bekanntheit von 31 Prozent. Somit gehört REISE-aktuell zu den beliebtesten Special Interest Magazinen am Markt. mehr >

Lufthansa Group Flug News, Lifestyle, Reisen,

„O’zapft is“ an Bord der Lufthansa

Pünktlich zum Münchner Oktoberfest heißt es: „Take-off“ für die Lufthansa Trachtencrew. Auch in diesem Jahr tauschen die Lufthansa FlugbegleiterInnen auf ausgewählten Flügen ab München ihre Uniformen gegen bayerische Tracht. Besonderes Schmankerl der Trachtenflüge in diesem Jahr: Es gibt frisch gezapftes Bier an Bord, passend zum g'schmackigen Oktoberfestmenü, das erstmalig für die Gäste der Business Class entwickelt wurde. mehr >