Menü
Christian Böhm

Die Suite Riad can Marques ist eine von 13 individuellen Suiten im Palacio can Marques. © Christian Böhm

Palma ist „boutique“

Mallorca versucht sein Ballermann Image abzulegen. Die Insel-Hauptstadt Palma will verstärkt Qualitäts-, Kultur- und Gourmetreisende ansprechen und punktet mit vielen neuen Boutique-Hotels. Flair und geschichtsträchtiger Charme inklusive. Angela Pengl-Böhm und Christian Böhm waren in Palma unterwegs und haben sich einige neue Hotel-Highlights angesehen.

Palma de Mallorca hat sich in den letzten Jahren insbesondere in der Nebensaison zu einem beliebten Städtereiseziel entwickelt. Man kommt zum Flanieren, Gustieren, Shoppen, Kultur genießen und gut Essen. Diese dynamische Entwicklung hat zu einem Boom an Boutique-Hotels in geschichtsträchtigen Herrenhäusern und Palästen geführt. Derzeit zählt die Stadt 32 Boutique-Hotels in Palmas Altstadt und den beliebten Einkaufsvierteln. Weitere sollen folgen. Erst im Herbst 2018 haben in der Altstadt, unweit der Kathedrale zwei sehr unterschiedliche Hotels in historischen Gebäuden eröffnet.

Das Can Bordoy Gran House & Garden ist in einem historischen Herrenhauses aus dem Mittelalter durch das preisgekrönte Architekturbüro Ohlab entstanden und verfügt über 24 ausgefallenen Suiten, eine erlesene Komposition aus Samt, strukturierten Wandverkleidungen, maßgefertigten Raumteilern, Designermöbeln – alles im Retro-Chick. In dem Gebäude war einst ein Schwesternwohnheim untergebracht und man fühlt sich in vergangene Zeiten versetzt. Etwas dunkel, aber durchaus einladend. Das Hotel verfügt über den größten privaten Innenhof-Garten in Palma, wo man Drinks, das Frühstück oder am Sonntag auch Brunch mit Life-Musik genießen kann. Auch der kleine Pool läst zum Entspannen ein. In den historischen Kellerräumlichkeiten befindet sich ein Spa. Am Dach des Can Bordoy kann man sich mit Blick auf die Altstadt sonnen und die Füße in einem extravaganten Planschpool abkühlen. Dieser hat einen Glasboden und man sieht durchs Stiegenhaus bis ins Edrgeschoß.

www.canbordoy.com

 

Nur zwei Gehminuten entfernt liegt das luxuriöse Hotel Palacio Can Marques mit 13 individuellen Suiten in einem Palacio aus dem 18. Jahrhundert, welcher die ehemalige Residenz der Familie Marques war. Die großzügige Eingangshalle mit elf Meter hohen Alabastersäulen  führt in einen große Garten mit vielen Pflanzen, Palmen und einem Olivenbaum. Die Inneneinrichtung des Palais wurde von der international renommierten Designerin Aline Matsika konzipiert, die die besten Elemente aus verschiedenen Design Epochen zu einer stimmigen Mischung mit luxuriösen Möbeln, Armaturen, Kunstwerken, Skulpturen, Kronleuchtern und speziell für dieses Hotel handgewebten Teppichen kombiniert hat. Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant im französischen Brasserie-Stil, wo Frühstück, Tapas und das Abendessen angeboten werden. Das Service ist ausgesprochen freundlich und zuvorkommend und spricht auch Deutsch. In den Sommermonaten gibt es auf  der Dachterrasse eine elegante Lounge-Bar wo auch das Frühstück, Lunch und  Drinks serviert werden. Hotelgäste können, als Highlight ihres Aufenthaltes, private Ausflüge mit der hoteleigenen 33-Meter-Superyacht „WinWin“ buchen, welche viele renommierte internationale Regatten gewonnen hat, darunter den World Superyacht Award 2015. Das Hotel Palacio can Marques ist eine Ruheoase inmitten des urbanen Trubels, in der man sich vom ersten Augenblick an wie zuhause fühlt. Momentan vielleicht das trendigste Palais in der Stadt.

www.palaciocanmarques.com

 

Das neue Boutique-Hotel Bosch – Born Palma befindet sich in dem symbolträchtigen Gebäude über Palmas berühmtem Café „Bar Bosch“, das seit 1936 ein beliebter Treffpunkt in der Stadt ist. Das Konzept der sechs Suiten sieht vor, den Gästen ein komfortables Zuhause fernab von Daheim – mit allen modernen Annehmlichkeiten zu bieten. Das Hotel ist ideal gelegen, um Palma und die Umgebung zu erkunden. Gäste haben zwei Restaurant-Optionen; das Bosch Restaurant im ersten Stock sowie die Bar Bosch für Getränke und Snacks.

www.hotelbosch.com

 

Ebenfalls inmitten der Altstadt von Palma, unweit der beliebten Einkaufsstraßen liegt auch das Boutiquehotel Gloria in einem historischen Gebäude. Die 14 Zimmer und Suiten sind luxuriös ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein schönes Restaurant und eine sehr elegante Bar. Im Untergeschoss wurde ein exquisites Spa mit Indoor-Pool errichtet. Auf dem Dach befindet sich eine schöne Terrasse mit Pool.

www.gloriasantjaume.com

 

Ebenfalls neu ist das Hotel El Llorenç Hotel, Parc de la Mar in Calatrava in der Altstadt von Palma mit wunderbarem Blick auf das Meer. El Llorenç verfügt über 33 Zimmer und Suiten, zwei Swimmingpools, eine Bar auf der Dachterrasse, ein Restaurant und einen Wellnessbereich. Das Interieur wurde vom führenden schwedischen Designer Magnus Ehrland entworfen und kombiniert Designelemente der Insel mit maurischen Motiven, dunklem Holzgitter und arabisch-mallorquinischen Fliesen. Der renommierte, lokale Küchenchef Santi Taura wird das Restaurant „Dins“ im Hotel leiten. Spezialisiert hat sich der Chef auf die klassische Küche der Balearen mit den besten regionalen Produkten. Das hoteleigene Spa verfügt über einen 14 Meter langen Innenpool sowie verschiedene Behandlungsräume, in denen eine umfassende Auswahl an Therapien und Schönheitsbehandlungen angeboten werden.

www.elllorenc.com

  • REISE-aktuell Blog

    REISE-aktuell Blog

    von der REISE-aktuell Redaktion Urlaubstrends, Insider-Tipps und die schönsten Reiseziele der Welt