Menü

Rechtstipp

Grenzschließungen und gesperrte Häfen, haben im vergangenen Jahr viele Urlaubs-Träume zerstört, Reisen konnten oft gar nicht angetreten werden. Insbesondere bei jenen Pauschalreisen, welche vor Reiseantritt storniert werden mussten und bereits bezahlt/angezahlt wurden, stellt sich für beide Vertragsparteien die Frage: Was passiert mit dem bereits bezahlten Reisepreis? Einerseits besteht ein berechtigtes Interesse des Reisenden, den bereits bezahlten Reisepreis zurück zu erhalten. Andererseits sahen sich Reiseveranstalter insbesondere Anfangs der Pandemie, als diese von einer Stornierungswelle überrollt wurden, mit die Problematik konfrontiert, dass sämtliche Anzahlungen zurück gefordert wurden und die Buchungen ausblieben. Die Reiseveranstalter mussten sohin befürchten, dass ihnen das Geld ausgehen werde.