Menü
Hotel DAS Triest

Ein Städtetrip ist für eine Auszeit vom Alltag die richtige Wahl © Hotel DAS Triest

5 Tipps für den perfekten Kurzurlaub

Wer eine Auszeit vom Alltag sucht, für den ist ein Städtetrip die richtige Wahl. Gerade weil dieser meist nur ein paar Tage dauert, sollte er umso besser geplant werden – dann ist Erholung in einer Millionen-Metropole vorprogrammiert. Wie ein Kurztrip zu einem Highlight wird und was es dabei zu beachten gilt, weiß Oliver Dzijan vom Hotel DAS Triest.

Egal ob Kurztrip oder längerer Aufenthalt – um beim Erstbesuch in Großstädten nicht völlig verloren zu gehen, ist ein wenig Planung erforderlich. Damit man den nächsten City-Ausflug in vollen Zügen genießen kann, hat Oliver Dzijan vom Kult-Hotel DAS Triest in Wien fünf Tipps zusammengestellt.

  1. Reiseziel aussuchen

    Der erste und wichtigste Schritt eines Städtetrips ist das Reiseziel selbst. Um die Suche zu erleichtern, sollte man vorab festlegen, ob etwa Sightseeing, Shopping oder Kultur auf dem Programm stehen sollen. So lässt sich die Reisedestination leichter eingrenzen. „Besonders Städte, wie etwa Wien, mit vielseitigen kulturellen Angeboten oder zahlreichen Möglichkeiten für individuelle Freizeitaktivitäten sowie günstigen Anbindungen an überregionale Highlights oder Hotspots sind jedenfalls einen mehrtägigen Ausflug wert“, erklärt Oliver Dzijan.

  2. Passend Anreisen

    Steht ein Städtetrip an, dann denken viele an eine Anreise mit dem Auto. „Auch, wenn das Reisen mit dem Auto Freiheit und Flexibilität verspricht, sollte man bedenken – Parkmöglichkeiten in Großstädten sind ein knappes Gut. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist daher oftmals eine bequemere und stressfreiere Variante“, so Dzijan.

  3. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

    Wer große Menschenmassen vermeiden und zudem Geld sparen will, besucht die Stadt seiner Wahl außerhalb der Hauptreisezeit. So kann man sich die Sehenswürdigkeiten entspannt ansehen. Die beste Reisezeit hängt vor allem von den Highlights der Stadt ab: Etwa Frühlings- sowie Sommer-Festivals oder der berühmte Christkindlmarkt in Wien finden eben nur zu bestimmten Jahreszeiten statt.

  4. Vorauswahl persö̈nlicher Highlights

    Damit der Städteurlaub nicht durch Stress und Unentschlossenheit getrübt wird, ist es besser bereits im Vorfeld eine Liste jener Spots zusammenzustellen, die man unbedingt besuchen und erkunden möchte. „Als mögliche Inspiration können dafür Reiseblogs sehr dienlich sein. Dort findet man auch den einen oder anderen Insider-Tipp, wie man die Stadt abseits der Touristenpfade und mit ihrem eigenen Charme besser kennenlernen kann. Ebenso ist das Personal der Unterkunft eine verlässliche Informations-Quelle für Geheimtipps“, verrät Oliver Dzijan.

  5. Individuell mobil sein

    Zu Fuß kann man sich am besten auf eine Stadt einlassen, doch in größeren Städten lässt sich so nicht jede schöne Ecke entdecken. Hier bieten öffentliche Verkehrsmittel und auch Fahrräder Abhilfe. Wer sich im Vorfeld über Preise und mögliche Konditionen informiert, kann etwa mit Mehrtages-Tickets das Urlaubsbudget schonen. In jedem Fall sollte man sich vor Reiseantritt über den Transport vom Bahnhof oder Flughafen zur Unterkunft erkundigen und idealerweise die Tickets bereits online kaufen. So spart man nicht nur bares Geld, sondern vor allem wertvolle Zeit – Zeit, die bei einem kurzen Städtetrip an erster Stelle steht.

 

DAS TRIEST

Wiedner Hauptstraße 12

1040 Wien

 

Telefon: +43 1 589 18-0

Fax: +43 1 589 18-18

E-Mail: office@dastriest.at

Web: www.dastriest.at

Ähnliche Artikel

FTI Touristik/ Getty Images Reisen,

Ab November Sonne tanken auf Malta

Mildes Klima, hervorragende Anbindung und eine enorm breite Hotelauswahl prädestinieren Malta zum Top-Reiseziel im Herbst und Winter. Malta-Experte FTI bietet Komplettpakete schon ab 299 Euro mit Flug an. mehr >

grossglockner.at Reisen, Österreich,

Herbstferien auf der Großglockner Hochalpenstraße

WasserWelten Krimml und GROHAG Panoramastraßen geöffnet bis 31. Oktober! mehr >

saalbach.com, Mirja Geh Reisen, Österreich,

Winterurlaub geht auch ohne Ski

Saalbach Hinterglemm hat nicht nur eines der größten und komfortabelsten Skigebiete der Alpen zu bieten, mit einem breiten Angebot abseits der Pisten lockt das Winterwunderland in Salzburg auch Nicht-Skifahrer in das Tal im Herzen Österreichs. mehr >