Menü
Hochkönig Tourismus GmbH

In der Region Hochkönig lässt sich die vorweihnachtliche Zeit auf traditionellen Adventsmärkten genießen. © Hochkönig Tourismus GmbH

ADVENTSZAUBER AM HOCHKÖNIG

Wenn Plätzchenduft in der Luft hängt und die ersten Weihnachtslieder ertönen, beginnt eine ganz besondere Zeit in der Region Hochkönig: Die Adventszeit.

Dann verzaubern die Ortschaften Maria Alm, Dienten und Mühlbach ihre Gäste mit regionalem Brauchtum und Tradition. Ob bei einem gemütlichen Spaziergang über die Adventsmärkte oder einem wärmenden Glühwein in der verschneiten Winterlandschaft - Weihnachtsgefühle sind hier vor atemberaubender Bergkulisse garantiert.

Besonders Wintersportler freuen sich auf die kalte Jahreszeit: Während Skier und Snowboards wieder ausgepackt werden, verwandelt sich die Landschaft rund um den Hochkönig in ein Schneeparadies. Ab dem 2. Dezember 2017 startet der Wintersportbetrieb und lässt nicht nur die Herzen von Skibegeisterten, sondern auch Weihnachtsfans höher schlagen. Denn in den Dörfern Maria Alm, Dienten und Mühlbach werden alte Weihnachtsbräuche wieder zum Leben erweckt. Gemütliche Weihnachtsmärkte, traditionelle Köstlichkeiten und besondere Angebote sorgen für einen unvergesslichen Winterurlaub.

Wallfahrt Advent Maria Alm

Rund um die Wallfahrtskirche in Maria Alm findet jeden Freitag bis Sonntag im Dezember der Wallfahrt Advent statt. In entspannter Atmosphäre bieten heimische Künstler und Handwerker in urigen Holzhütten ihre Spezialitäten an. Ein idealer Ort, um regionale Köstlichkeiten zu genießen, mit Freunden einen Glühwein zu trinken und dabei den Alphorn- und Weisenbläsern zu lauschen. In der Adventszeit finden in der Wallfahrtskirche regelmäßig Orgelspiele und Adventskonzerte statt. Dabei versetzen Lichtinstallationen im Inneren der Kirche die Gäste ins Staunen.

Eine weitere Besonderheit des Wallfahrt Advents ist das Lichterlabyrinth, das an Advent-Samstagen ab 16.00 Uhr zu spirituellen Spaziergängen einlädt. Auch auf die kleinen Besucher wartet etwas ganz Besonderes: Die Krippe mit lebenden Tieren, die sich direkt auf dem Adventsmarkt befindet.

Bergadvent in Dienten

Im Lichterglanz erstrahlt die berühmte Pfarrkirche St. Nikolaus auf einem schneebedeckten Hügel direkt vor dem erhabenen Hochkönig - was nach einem traumhaften Märchen klingt, wird in Dienten zur zauberhaften Realität. Es ist die Kulisse des Bergadvents.

Am 3. Dezember findet der Adventgottesdienst mit anschließendem Nikolausmarkt statt. Höhepunkte sind die Nikolaus- und Krampustage rund um den 6. Dezember.

Advent im Dorf Mühlbach

Jeden Winter verwandelt sich das kleine Dorf Mühlbach in eine weihnachtliche Bilderbuchlandschaft: Wie mit Puderzucker sind die Häuserdächer bedeckt, es duftet nach Zimt und weihnachtlichem Gebäck. In dem kleinen Dorf am Hochkönig werden Brauchtum und Traditionen wieder hochgelebt. Spannende Geschichten bekommen Gäste bei einer Wanderung mit Bergwanderführer und Geschichtenerzähler Alfred Silbergasser durch die weiße Winterlandschaft entlang der Paussenberg-Galerie zu hören. Ebenso spannend wird es bei einer weihnachtlichen Geschichtenwanderung durch den Schaustollen, wenn die Teilnehmer im Laternenschein den Spuren der Bergleute folgen.

Um gute Wünsche für das neue Jahr geht es am 21. Dezember bei einer besinnlichen Räucherwanderung. Der uralte Brauch des Räucherns von Kräutern und Harzen in kalten Winternächten und das Hinaussenden von Herzenswünschen in die ganze Welt soll dabei gemeinsam wiederbelebt werden.

Advent Ski-Roas auf den Hütten und Adventzauber erleben

Die Advent Ski-Roas in der Region Hochkönig verbindet den Wintersport auf besondere Weise mit der besinnlichen Adventszeit. Bei traditioneller Weihnachtsmusik, regionalen Spezialitäten und gemütlicher Adventsstimmung können sich Wintersportler schon oben am Berg auf Weihnachten einstimmen. Alle teilnehmenden Hütten im Skigebiet haben ganz persönliche Schmankerl im Angebot, die Weihnachtsstimmung aufkommen lassen.

Zur Vorweihnachtszeit bietet die Region Hochkönig ihren Gästen ein besonderes Arrangement an. Vom 1. Dezember 2017 bis zum 24. Dezember 2017 erhalten Gäste - je nach gebuchter Kategorie der Unterkunft - zwei Nächte sowie einen Ein- oder Zwei-Tages Skipass bereits ab 104,- Euro pro Person. Inkludiert sind zudem der Eintritt für ein Adventskonzert, eine geführte Winterwanderung in Maria Alm, eine Kirchenführung sowie ein Besuch der Krippenausstellung.

Ähnliche Artikel

Leander Khil Österreich,

BirdRace 2022: St. Martins Trockenschnepfen sichten 107 Vogelarten

Ein mehr als ehrgeiziges Ziel hat sich das Team „St. Martins Trockenschnepfen“ beim diesjährigen BirdRace gesetzt: mehr als 100 Vogelarten wollten die drei Ornithologen innerhalb von 24 Stunden am Gelände der St. Martins Therme & Lodge entdecken. „Es ist unfassbar, welche Artenvielfalt wir hier am Gelände haben – unser Expert:innen haben ihr Ziel nicht nur erreicht – sondern mit 107 Vogelarten sogar mehr als übererfüllt“, erklärt Geschäftsführer Klaus Hofmann, St. Martins Therme & Lodge. „Insgesamt konnten nur auf unserem Gelände bereits unglaubliche 205 Vogelarten gezählt werden. Das ist eine Artenvielfalt im direkten Umfeld einer Therme, die ihresgleichen sucht.“ mehr >

Flughafen Wien Österreich, Business News, Gourmet,

Grand Opening auf dem Flughafen Wien: Wolfgang Puck eröffnet sein österreichweit erstes Restaurant persönlich im Beisein von über 100 Gästen

Der internationale Spitzenkoch Wolfgang Puck hat persönlich sein erstes Restaurant in seiner österreichischen Heimat eröffnet: Im Rahmen eines Grand Openings begrüßte Wolfgang Puck gestern Abend, Dienstag 17.5.2022, gemeinsam mit seinem Bruder Klaus Puck, Jeremy Fennell, CEO von SSP Continental Europe und den Flughafen Wien- Vorständen Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner über 120 geladene Gäste in seinem Lokal „Wolfgang Puck Kitchen + Bar“ am Flughafen Wien. Die Wolfgang Puck Kitchen + Bar ist seit Mitte April geöffnet und in der Ankunftshalle im Terminal 3 für alle Interessierten zugänglich. Auf über 700m2 werden im Restaurant mit offener Küche, Bar und To-Go-Bereich hochwertige Speisen wie internationale Klassiker, Wolfgang Puck Signature Dishes, Gourmet Pizzen und natürlich österreichische Küche serviert. Betrieben wird die Gastronomieeinrichtung von SSP – The Food Travel Experts, einem langjährigen Gastronomiepartner am Flughafen Wien. mehr >

Jerzy Bin/Tourismusverband Mörbisch am See Österreich,

Frühsommerliche Burgenland-Tipps

Im Weingebirge bei Neckenmarkt gibt es viele Aussichtspunkte zum gemütlichen Verweilen. Wir nehmen Sie mit zum traditionellen Heurigen und zeigen Ihnen, wo es sich ganz genussvoll frühstücken lässt. Wärmere Temperaturen bedeuten ein umfangreiches Sportprogramm. Neben den Burgenland-Trails, die am 14. Mai am Geschriebenstein öffnen, verwandeln sich auch die Badeseen und Strandbäder wieder in Oasen der Erholung. Und natürlich ist auch für Action am, unter und im Wasser gesorgt. Zum Durchschnaufen ist in der Unterkunft Zeit. Im liebevollen Kellerstöckl können Sie entspannt die Füße hochlegen. Urlaub kann so vielfältig sein! mehr >