Menü
AIDA

© AIDA

AIDAcara: Noch mehr Komfort an Bord

Nach Wertaufenthalt startet das AIDA Selection Schiff die Saison in Nordeuropa.

Nach ihrem planmäßigen Aufenthalt vom 5. bis 23. Februar 2019 in der Werft Chantier Naval in Marseille kommt AIDAcara mit einigen Neuheiten an Bord zurück nach Deutschland. 

Neben turnusmäßigen Klasse- und Wartungsarbeiten wurden verschiedene Umbauarbeiten durchgeführt. Die Suiten und Juniorsuiten sowie die Treppenhäuser und Flure erstrahlen in neuem Glanz. Das Markt Restaurant und das Calypso Restaurant wurden modernisiert und mit neuem Mobiliar ausgestattet. Auch das Selection Restaurant erwartet seine Gäste im neuen Design. Hier dürfen sich die Gäste auch weiterhin auf regionale und landestypische Spezialitäten freuen. 

Eines der Highlights an Bord von AIDAcara ist der neu gestaltete Body & Soul Spa. Vom neuen Eingangsbereich bis hin zu den Ruheräumen begeistert der Wellnessbereich mit seiner gemütlichen Atmosphäre. Hier ist der perfekte Ort, um einen entspannten Urlaubstag zu verbringen und die Seele baumeln zu lassen. Mit neuem Look lädt der Poolbereich dazu ein, auch in nördlichen Breiten sonnige Tage am Pool zu verbringen. 

Als eines der drei Schiffe, die für das Entdeckerprogramm AIDA Selection eingesetzt werden, stehen für AIDAcara in der Sommersaison 2019 spannende Reisen in Nordeuropa auf dem Programm. AIDA Selection ist ideal für weltoffene Entdecker, die Land und Leute auf besonders intensive und einzigartige Weise erleben möchten. Außergewöhnliche Routen, lange Landaufenthalte, persönliche Atmosphäre und landestypische Kultur machen die AIDA Selection Reisen aus. 

Ab Dezember 2019 erweitert AIDA Cruises die Flotte um ein weiteres Selection Schiff. Mit AIDAmira haben die Gäste zum ersten Mal die Möglichkeit, die Naturwunder im südlichen Afrika zu erleben. Alle Informationen zu den AIDA Selection Reisen sind auf www.aidaselection.de zu finden. 

Am Abend des 24. Februar 2019 hat AIDAcara in Palma de Mallorca abgelegt und ihre Fahrt in Richtung Norden begonnen. Auf ihrem Weg nach Hamburg steuert sie u.a. Lissabon, Dover und Rotterdam an und läuft am 9. März 2019 morgens im Hamburger Hafen ein. Von Hamburg aus fährt AIDAcara die beliebte Route „Winter im hohen Norden“ und wird im Anschluss daran ab Kiel zu den schönsten skandinavischen Städten in der Ostsee reisen. Highlights der Saison sind „Die Große Ostsee-Reise“ ab Kiel sowie die Route „Island & Grönland 2“ ab Bremerhaven. 

Ähnliche Artikel

Tilo Grellmann Kreuzfahrt,

Auszeit für die ganze Familie

Dem Winter entfliehen und die ganz große Auszeit genießen:TUI Cruises bietet 5-Wochen-Langzeiturlaub auf dem Kreuzfahrtschiff für die gesamte Familie mehr >

Hapag-Lloyd Cruises Kreuzfahrt,

Kegelrobbe Nemi übernimmt symbolische Taufpatenschaft für die HANSEATIC spirit von Hapag-Lloyd Cruises

Die symbolische Taufpatin des dritten Schiffsneubaus von Hapag-Lloyd Cruises, der „HANSEATIC spirit“, heißt Nemirseta, genannt Nemi, und ist eine Kegelrobbe. Da sie nicht persönlich an der Taufreise vom 22. bis 26. August teilnehmen kann, wird Nemi von einer Mitarbeiterin der Seehundstation Friedrichskoog vertreten. Hier ist Nemi seit 2006 dauerhaft beheimatet. mehr >

MSC Cruises GmbH Kreuzfahrt,

Die MSC Seashore startet erste Kreuzfahrt im Mittelmeer

Die MSC Seashore hat ihre ersten Gäste an Bord willkommen geheißen. Das aktuelle Flaggschiff ist das 19. Schiff der Flotte und das innovativste Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises. Nachdem bereits in Barcelona, Marseille und Genua am vergangenen Wochenende Gäste an Bord begrüßt wurden, steht heute Neapel auf dem Programm. Das erste Seaside-EVO-Schiff tritt im Anschluss eine 7-Nächte-Kreuzfahrt ins westliche Mittelmeer an. Die MSC Seashore wird Messina auf Sizilien anlaufen, um Reisenden einen Besuch Taorminas und des Ätnas zu ermöglichen, danach geht es weiter nach Valletta auf Malta, nach Barcelona sowie Marseille und wieder zurück nach Genua. mehr >