Menü
AIDA

AIDAcosma präsentiert sich erstmalig der Welt © AIDA

AIDAcosma präsentiert sich erstmalig der Welt

Heute, am 10. Juli 2021, stand der nächste große Meilenstein für AIDAcosma auf dem Programm: Der jüngste Neubau der AIDA Flotte zeigte sich erstmalig der Welt. Gegen 09:30 Uhr verließ das Schiff die Bauhalle der Meyer Werft in Papenburg.

AIDAcosma glänzt bereits mit der für AIDA charakteristischen Bemalung, inklusive dem bekannten Kussmund. An Bord befinden sich schon alle Kabinen. Kurz vor dem Ausdocken erfolgten die letzte Inspektion des Unterwasserschiffes und als letzter „Handgriff“ das Montieren der Schiffsschrauben. Damit sind alle großen technischen Installationen an Bord abgeschlossen, denn der komplette Maschinenraum und die Spezial-Tanks für das emissionsarme Flüssigerdgas (LNG) wurden bereits in Warnemünde auf der NEPTUN WERFT fertiggestellt und als FERU (Schwimmteil) zur MEYER WERFT verschifft. Genau wie ihre Schwester AIDAnova wird AIDAcosma zukünftig mit emissionsarmem Flüssigerdgas betrieben. 

Bis zur Indienststellung im Dezember 2021 stehen folgende Schritte an: der weitere Ausbau aller Innenbereiche an der Ausrüstungspier, die Emsüberführung mit anschließenden Testfahrten und die Endausrüstung mit den allerletzten Vorbereitungen für den Empfang der ersten Gäste an Bord von AIDAcosma. Die Doppelspitze zur Taufe steht auch bereits fest: Taufpatin von AIDAcosma ist die Ausnahmesportlerin Kristina Vogel. Kapitän Vincent Cofalka wird die Taufe und Indienststellung begleiten.  

Das neueste Schiff der AIDA Flotte wird in seiner Premierensaison im Winter 2021/2022 siebentägige Kreuzfahrten rund um die Kanarische Inselwelt anbieten. Bevor das Kanarenprogramm startet, erwartet die Gäste noch eine ganz besondere Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester. Am 22. Dezember 2021 beginnt die Transreise von Hamburg nach Gran Canaria.  

AIDAcosma bietet den Gästen spannende Erlebnisse mit den von AIDAnova bekannten Features wie dem Beach Club, dem Theatrium mit seiner 360°-Bühne, dem TV-Studio und dem großzügigen Body & Soul Organic Spa. Kulinarisch werden die Gäste in 17 Restaurants und 17 Bars verwöhnt. Neue Highlights sind eine Boulderwand, der Fun Park mit Doppelwasserrutsche sowie das großzügige Ocean Deck am Heck, das sich über die gesamte Schiffsbreite erstreckt. Der Infinity-Pool bietet dabei herrliche Ausblicke auf das Meer. 

Ab dem 13. April 2022 startet das Schiff auf Transreise Richtung Mittelmeer. Anschließend stehen 7-tägige Kreuzfahrten zu den Mediterranen Schätzen ab Mallorca oder Barcelona auf dem Programm. 

Alle Kreuzfahrten werden in Übereinstimmung mit den umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen von AIDA Cruises sowie den nationalen und lokalen Gesetzen und Verordnungen zum Infektionsschutz durchgeführt.  

Mit dem „AIDA Versprechen“ bietet AIDA Cruises mehr Flexibilität und Sicherheit bei der Urlaubsplanung. Großzügige Buchungsoptionen sind Teil des Angebotes, von der geringen Anzahlung bis hin zur kostenlosen Umbuchung. Das „AIDA Versprechen“ ist im Reisepreis für Neubuchungen bis zum 31. Juli 2021 bereits enthalten und gilt für Abfahrten bis zum 31. März 2022. 

Information und Buchung im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 oder auf www.aida.de.

Ähnliche Artikel

Tilo Grellmann Kreuzfahrt,

Auszeit für die ganze Familie

Dem Winter entfliehen und die ganz große Auszeit genießen:TUI Cruises bietet 5-Wochen-Langzeiturlaub auf dem Kreuzfahrtschiff für die gesamte Familie mehr >

Hapag-Lloyd Cruises Kreuzfahrt,

Kegelrobbe Nemi übernimmt symbolische Taufpatenschaft für die HANSEATIC spirit von Hapag-Lloyd Cruises

Die symbolische Taufpatin des dritten Schiffsneubaus von Hapag-Lloyd Cruises, der „HANSEATIC spirit“, heißt Nemirseta, genannt Nemi, und ist eine Kegelrobbe. Da sie nicht persönlich an der Taufreise vom 22. bis 26. August teilnehmen kann, wird Nemi von einer Mitarbeiterin der Seehundstation Friedrichskoog vertreten. Hier ist Nemi seit 2006 dauerhaft beheimatet. mehr >

MSC Cruises GmbH Kreuzfahrt,

Die MSC Seashore startet erste Kreuzfahrt im Mittelmeer

Die MSC Seashore hat ihre ersten Gäste an Bord willkommen geheißen. Das aktuelle Flaggschiff ist das 19. Schiff der Flotte und das innovativste Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises. Nachdem bereits in Barcelona, Marseille und Genua am vergangenen Wochenende Gäste an Bord begrüßt wurden, steht heute Neapel auf dem Programm. Das erste Seaside-EVO-Schiff tritt im Anschluss eine 7-Nächte-Kreuzfahrt ins westliche Mittelmeer an. Die MSC Seashore wird Messina auf Sizilien anlaufen, um Reisenden einen Besuch Taorminas und des Ätnas zu ermöglichen, danach geht es weiter nach Valletta auf Malta, nach Barcelona sowie Marseille und wieder zurück nach Genua. mehr >