Menü
Wikinger Reisen

© Wikinger Reisen

Aktivurlaub ohne Flug: Wikinger Reisen legt nochmals gut 40 Reisen drauf

Aktivurlaub braucht keinen Flug: Wikinger Reisen legt nochmals 40 Wander- und Radtrips ohne Flieger drauf – zusätzlich zum Katalog 2021. Outdoorfans sind in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und den Niederlanden unterwegs. Mal in kleinen Gruppen, mal individuell. Ganz easy entlang des Bodensees. Sportlich-knackig in Bergsteigerdörfern im Sellrain. Oder irgendwo dazwischen von Neubrandenburg bis Mittenwald.

Entschleunigung auf Nordost: im Nationalpark Unteres Odertal
Hier ticken die Uhren langsamer, hier fließt sogar die Oder gemächlicher: Der Nationalpark Unteres Odertal garantiert Entschleunigung. Kleine Wikinger-Gruppen entdecken das Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin. Erkunden das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Und begegnen relaxten Sumpfschildkröten in der Blumberger Mühle in der Uckermark.

Neuland tief im Westen: die Eifel
Eifel – da war ich noch nie … Höchste Zeit für eine Entdeckungstour. In der Voreifel erobern Aktivurlauber den Römerkanalweg und den Limeswanderweg, in der Osteifel den Rotweinwanderweg an der Ahr. Nebenan punktet der Nationalpark Eifel mit wilden Hochflächen, tiefen Wäldern und viel Wasser: Stauseen und Bachlandschaften rahmen malerische Dörfer ein.

Gartenträume im Südwesten: blumige Touren am Bodensee
Neu-Aktivurlauber spricht der einwöchige Trip „Gartenträume & Blütenzauber am Bodensee“ an. Genussvoll-blumige Wanderungen führen zu bunten Bauerngärten, idyllischem Klostergrün und edlen Schlossparks. Ein Highlight dieser Tour ist der Besuch der Landesgartenschau in Überlingen.

Alpiner Genuss im Süden: moderat oder ambitioniert
Bergwelt auf die moderate Tour: Beim „Alpenwandern am Dreiländereck Reschenpass“ oder den „Glücksmomenten rund um Mittenwald“ bleiben Naturfans in der Komfortzone.

Individuelle Wanderurlauber erkunden im eigenen Tempo den König-Ludwig-Weg im Alpenvorland oder umrunden die Zugspitze. Auch dafür reicht eine normale Grundkondition.

Wer mehr will, erobert die Bergsteigerdörfer und die Gebirgswelt im Sellraintal. Die Region hat sich auf sanften Tourismus spezialisiert. Zum Ausgleich für schweißtreibende Touren geht es abends in ein komfortables Sporthotel.

Ähnliche Artikel

Boyanoo - Boyan Casper Orste Reisen,

ARTE würdigt maltesische Küche: Sieben Rezepte zum Nachkochen für zu Hause

Köstlichkeiten vom Mittelmeer in „Geschmackssache“ ab 14. Oktober im TV: Der deutsch-französische TV-Sender ARTE bringt in den Kurzdokus „Geschmackssache“ verschiedene kulinarische Spezialitäten der maltesischen Küche auf die Bildschirme. mehr >

Studiosus Reisen,

Neuer kultimer von Studiosus bündelt mehr als 60 Reisen

Sizilien zur Mandelblüte entdecken oder zur Polarlichtjagd nach Island? Eine Aufführung in der Mailänder Scala genießen oder orthodoxe Ostern auf Zypern erleben? Im neuen kultimer bietet Studiosus jede Menge Naturerlebnisse, musikalische Highlights, Oster- und Reisespecials für 2022. mehr >

Gian Raggetli Reisen,

Vier Winterhideaways für jeden Geschmack

Kuschelig, kulinarisch, musikalisch oder actionreich: Die Tage werden kürzer, die dicken Jacken werden aus dem Schrank geholt und in den Bergen rieselt der erste Schnee. Nachdem Winterurlaub in der letzten Saison so gut wie unmöglich war, ist die Nachfrage dieses Jahr besonders groß. Egal wonach einem der Sinn im Schnee steht – die folgenden vier Hotels versüßen jedem die kalte Jahreszeit. mehr >