Menü
Wikinger Reisen

© Wikinger Reisen

Aktivurlaub ohne Flug: Wikinger Reisen legt nochmals gut 40 Reisen drauf

Aktivurlaub braucht keinen Flug: Wikinger Reisen legt nochmals 40 Wander- und Radtrips ohne Flieger drauf – zusätzlich zum Katalog 2021. Outdoorfans sind in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und den Niederlanden unterwegs. Mal in kleinen Gruppen, mal individuell. Ganz easy entlang des Bodensees. Sportlich-knackig in Bergsteigerdörfern im Sellrain. Oder irgendwo dazwischen von Neubrandenburg bis Mittenwald.

Entschleunigung auf Nordost: im Nationalpark Unteres Odertal
Hier ticken die Uhren langsamer, hier fließt sogar die Oder gemächlicher: Der Nationalpark Unteres Odertal garantiert Entschleunigung. Kleine Wikinger-Gruppen entdecken das Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin. Erkunden das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Und begegnen relaxten Sumpfschildkröten in der Blumberger Mühle in der Uckermark.

Neuland tief im Westen: die Eifel
Eifel – da war ich noch nie … Höchste Zeit für eine Entdeckungstour. In der Voreifel erobern Aktivurlauber den Römerkanalweg und den Limeswanderweg, in der Osteifel den Rotweinwanderweg an der Ahr. Nebenan punktet der Nationalpark Eifel mit wilden Hochflächen, tiefen Wäldern und viel Wasser: Stauseen und Bachlandschaften rahmen malerische Dörfer ein.

Gartenträume im Südwesten: blumige Touren am Bodensee
Neu-Aktivurlauber spricht der einwöchige Trip „Gartenträume & Blütenzauber am Bodensee“ an. Genussvoll-blumige Wanderungen führen zu bunten Bauerngärten, idyllischem Klostergrün und edlen Schlossparks. Ein Highlight dieser Tour ist der Besuch der Landesgartenschau in Überlingen.

Alpiner Genuss im Süden: moderat oder ambitioniert
Bergwelt auf die moderate Tour: Beim „Alpenwandern am Dreiländereck Reschenpass“ oder den „Glücksmomenten rund um Mittenwald“ bleiben Naturfans in der Komfortzone.

Individuelle Wanderurlauber erkunden im eigenen Tempo den König-Ludwig-Weg im Alpenvorland oder umrunden die Zugspitze. Auch dafür reicht eine normale Grundkondition.

Wer mehr will, erobert die Bergsteigerdörfer und die Gebirgswelt im Sellraintal. Die Region hat sich auf sanften Tourismus spezialisiert. Zum Ausgleich für schweißtreibende Touren geht es abends in ein komfortables Sporthotel.

Ähnliche Artikel

Bernard Reisen,

Stadtgeschichten an der französischen Atlantikküste -Sechs Stadtviertel und Orte, die mehr als einen Umweg wert sind

An Frankreichs Atlantikküste, zwischen La Baule im Norden und Hendaye im Süden, lohnt sich der Blick um die Ecke. Viertel, Stadtteile und Dörfer erzählen ihre eigene Geschichte und weichen vom Altbekannten ab. So waren es die Nachfahren der Berber, die das marokkanische Viertel in Saint-Gilles-Croix-de-Vie schufen. In Arcachon ist die Winterstadt immer noch ein Rückzugsort, wenn auch nicht mehr nur zur Erholung bei Krankheit. Und das unbekannte Paimbœuf zehrt auch noch im 21. Jahrhundert von seiner einstigen Vergangenheit als bedeutender Hafen für die Schifffahrt auf der Loire. mehr >

CzechTourism Reisen,

Das Partnerland des Online-Reisetages heißt Tschechien

Sehnen Sie auch bereits Ihre nächste Reise herbei? Dann nützen Sie den Online-Reisetag der Reed Messe, der in Zusammenarbeit mit dem Kurier und Tschechien als Partnerland am 16. Jänner ab 10 Uhr erstmalig über die Bühne geht. mehr >

 TUI Group Reisen,

TUI STARTET DIE SOMMERSAISON MIT ATTRAKTIVEN KINDERPREISEN

Kinder reisen ab 149 Euro bzw. kostenlos bei Eigenanreise / Kostenlos umbuchen oder stornieren bis 14 Tage vor Anreise / COVID PROTECT inklusive mehr >