Menü
 BOAR

Schmeckt wie Gin & Tonic. Ist aber GNZERO & Tonic. BOAR GNZERO eignet sich hervorragend für den Mix mit Tonicwater oder als ideale Basis für alkoholfreie Cocktails und Longdrinks. © BOAR

BOAR GNZERO - Die weltweit erste alkoholfreie Gin-Alternative in BIO-Qualität

Die Macher des höchstprämierten Gins der Welt bringen mit BOAR GNZERO die weltweit erste alkoholfreie Gin-Alternative in BIO-Qualität auf den Markt.

Bad Peterstal/Schwarzwald, Juni 2021 - Drink and drive. Alkoholfreier Genuss liegt bei der körper- und gesundheitsbewussten Gesellschaft voll im Trend. Mit BOAR GNZERO ist der Genuss von hochwertigen Longdrinks und Cocktails nicht nur alkoholfrei möglich, sondern auch ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliche Aromen, ohne Zucker und ohne Kalorien. Das macht den BOAR GNZERO in der Kategorie „alkoholfreie Destillate“ einzigartig.

Die BOAR Distillery aus dem Schwarzwald erweitert ihr Sortiment um das alkoholfreie Destillat als Pendant und Alternative zu ihrem BOAR Gin, dem Gin des Jahres 2021 ISW. Das Produkt ist in Kürze im Lebensmitteleinzelhandel, im Getränkefachhandel, bei unabhängigen Wein- und Spirituosenhändlern und namhaften Online-Shops erhältlich.

Wie schmeckt BOAR GNZERO? Wie auch BOAR Gin wird BOAR GNZERO aus 19 besonderen Botanicals und reinstem, natürlichen Quellwasser aus der hofeigenen Schwarzwaldquelle hergestellt. Das einzigartige Herstellungsverfahren extrahiert die Aromen besonders schonend. Würziger Wacholder gepaart mit pikant-süßlichem Thymian treffen auf blumigen Lavendel und sanfte Zitrus- und Koriandertöne. 

Schmeckt wie Gin + Tonic. Ist aber GNZERO + Tonic. BOAR GNZERO eignet sich hervorragend für den Mix mit Tonicwater oder als ideale Basis für alkoholfreie Cocktails und Longdrinks.

BOAR Distillery im Schwarzwald
Breitsodstraße 4
77740 Bad Peterstal-Griesbach

T: +49 (0) 7806 992 94 66
F: +49 (0) 7806 910099
M: info@boargin.de

www.BOARgin.de

 

Über die BOAR Distillery

Handgemachte Qualität in Tradition seit 1844

Die BOAR Distillery ist einer der erfolgreichsten deutschen Gin-Hersteller ohne industrielle Beteiligung. Sie ist mit Ihren Produkten in Deutschland, der Schweiz und Österreich im Handel. Nach BOAR Blackforest Premium Dry Gin (2016) und Caliber 1844 Gin-Likör (2019) kommt mit BOAR GNZERO (2021) das dritte Premium-Produkt in den Handel. Den extrem hohen Qualitätsanspruch der BOAR Distillery belegen über 70 weltweite Auszeichnungen (www.awards.boargin.de) und die Tatsache, dass sie als einzige Brennerei, auch den Basisalkohol Ihrer Produkte selbst herstellt. Das Getreide kommt von den Bauern aus der Region, wie auch der Schwarzwälder Trüffel und das Wasser aus der hofeigenen Schwarzwaldquelle. In Sachen nachhaltiger Unternehmensausrichtung geht man hier noch weiter: Mehr als zwei Drittel des notwendigen Stroms erzeugt die eigene PV Anlage. Die Abwärme der Brennereianlagen heizt die Gebäude und wird für das Einmaischen des Getreides verwendet. Geheizt wird zudem auch mit Holz aus dem eigenen Wald.

In dieser Ursprünglichkeit, der Unabhängigkeit und dem fanatischen Streben nach der perfekten Qualität liegt wohl der Erfolg der kleinen Familienbrennerei begründet in der man schon seit 1844 edle Brände herstellt.

Namensgeber und Ikone der BOAR Distillery ist ein echter Ureinwohner aus den unberührten Wäldern des Schwarzwalds – der wildlebende Keiler (das männliche Wildschwein; engl. BOAR). 

Ähnliche Artikel

Michael Malina Lifestyle, Gourmet,

Am 1. Oktober ist es soweit – das Albert lädt zur Re-Opening-Party!

Endlich hat das Warten ein Ende und das Albert öffnet wieder seine Pforten. Nach einer harten Lock Down Durststrecke und einem hartnäckigen Wasserschaden im heurigen Mai just zur geplanten Wiedereröffnung, gibt es nun demnächst das lang ersehnte Wiedersehen. Mario Bernatovic hat sich den Sommer über in Pörtschach am Wörthersee in seiner Pop Up Location „Herr Hecht am See“ eingegroovt um nun im Albert den goldenen Herbst kulinarisch für seine Gäste zu inszenieren. mehr >

Agli Amici Gourmet, Reisen,

Michelin-Guide 2021 präsentiert neues Sternerestaurant in Istrien

Toller Einstand für Emanuele Scarello in Istrien: 1 Michelin-Stern bereits nach der ersten Saison für sein neues AGLI AMICI am Yachthafen von Rovinj. Damit unterstreicht der aus Udine übersiedelte italienische Starkoch das neue Image Kroatiens als eine der derzeit angesagtesten Gourmetdestinationen Europas. mehr >

Michael Reidinger Hotels & Hideaways, Gourmet,

Katharina Gnigler neue Chef-Sommelière im Landhaus Bacher in der Wachau

Beeindruckende weibliche Weinkompetenz im 4-Haubenrestaurant in Mautern: Die zuletzt fast ein Jahr im Kopenhagener 3-Sterne-Restaurant Geranium tätige Oberösterreicherin übernimmt als Chefsommelière einen der besten Weinkeller des Landes. mehr >