Menü
 Zell am See-Kaprun Tourismus

© Zell am See-Kaprun Tourismus

BUNTE BLÄTTER, ALPINE KULINARIK UND TRAUMHAFTE WANDERROUTEN: ZELL AM SEE-KAPRUN GEHT IN DIE HERBST-VERLÄNGERUNG

Es herbstelt im Salzburger Land: Wer bei dem richtigen Zeitpunkt für eine Reise nach Österreich nur an Sommer oder Winter denkt, der war noch nie zur goldenen Jahreszeit dort.

Im Herbst, wenn die Blätter bunt sind und das Klima langsam wieder kühler wird, präsentiert sich die alpine Urlaubsregion Zell am See-Kaprun buchstäblich von ihrer schönsten Seite. Ob ausgezeichnete Kulinarik im Zuge der renommierten Festspiele der alpinen Küche, Outdoor-Action beim Wandern, Golfen oder Mountainbiken oder alpine Ausflugsziele – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zusammengefasst hat die Region die besten Anregungen und Angebote zwischen Gletscher, Berg und See auf www.zellamsee-kaprun.com/herbst.

FESTSPIELE DER ALPINEN KÜCHE

Regionalität, Nachhaltigkeit und Kulinarik der Extraklasse: Die Festspiele der Alpinen Küche versprechen Ekstase für die Geschmacksknospen. Das Event für Genussliebhaber findet am 21. September 2020 erneut im Ferry Porsche Congress Center in Zell am See statt und verwandelt die Kongresshalle in eine Oase des Genusses: Stage-Cooking mit renommierten Top-Köchen, Podiumsdiskussionen zur alpinen Cuisine sowie ein Marktplatz mit Produkten der besten, regionalen Erzeuger bilden das Rahmenprogramm der beliebten Veranstaltung. Flankiert werden die Festspiele der Alpinen Küche mit vielen ansprechenden Side-Events unter dem Motto „Alpiner Genuss“. Über drei Wochen von 11. bis 27. September 2020 finden zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema der alpinen Küche statt. Die Top-Restaurants der Region bieten besondere Abende mit Signature Menüs aus kreativen und vielfältigen Genusskreationen. Zum umfangreichen Programm gehören unter anderem ein Kochkurs zum Thema „Best of Austria“, ein Workshop über traditionelle Brotbackrezepte neu interpretiert sowie eine Weinverkostung mit dem Besten von heimischen Winzern.

SPORTLICH DURCH DEN HERBST

Wer sich zusätzlich zu leckeren Schmankerln im Urlaub gerne sportlicher Betätigung zuwendet, ist in Zell am See-Kaprun bestens aufgehoben. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit zum Wandern oder Mountainbiken – das Klima ist angenehm und die klare Alpenluft sorgt für einzigartige Ausblicke. Auf dem Gletscher Kitzsteinhorn und auf dem Panorama- und Familienberg Schmittenhöhe warten abwechslungsreiche Erlebnisse auf aktive Urlauber. Die Bergbahn auf die Schmittenhöhe ist bis weit in den Herbst hinein geöffnet, so dass Gäste das Bergerlebnis und den beeindruckenden Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Hohen Tauern bewundern können. Unterwegs über die Höhenpromenade eröffnen sich Wanderern malerische Ausblicke in die herbstlich bunten Täler und zahlreiche Hütten und Bergrestaurants laden mit lokalen Spezialitäten ein.Auch auf dem Kitzsteinhorn kommen Gäste bis weit in den Herbst hinein noch voll auf ihre Kosten: Bei der Kitzsteinhorn Explorer Tour entdecken Naturliebhaber und Familien auf der einzigartigen Panoramafahrt mit der neuen 3K K-onnection Seilbahn zusammen mit einem Nationalpark Ranger täglich die faszinierende Flora und Fauna in vier Klimazonen.

Ein weiteres Highlight in Zell am See-Kaprun sind die abwechslungsreichen Golf-Möglichkeiten. Der Golfclub Zell am See-Kaprun ist ein wahres Juwel. Die Anlage setzt sich aus den zwei 18-Loch Leading Golf Courses „Kitzsteinhorn“ und „Schmittenhöhe“ zusammen – die beiden Plätze liegen jeweils am Fuße der beiden namensgebenden Berge. Leidenschaftliche Golfer – egal ob Einsteiger oder Profis – finden hier flaches Gelände, natürliche Biotope, schilfumrundete Teiche und abwechslungsreiche Spielbahnen vor malerischer Bergkulisse.

MEHRWERT FÜR HERBSTURLAUBER MIT DER ZELL AM SEE-KAPRUN SOMMERKARTE

Die Sommerkarte der Region Zell am See-Kaprun ist bis zum 15. Oktober 2020 gültig und ermöglicht es Besuchern die Highlights der Region auch im Herbst perfekt erkunden zu können. Die Auswahl lässt keine Wünsche offen: Ob ein Abstecher zu den Kaprun Hochgebirgsstauseen, ein kleiner Roadtrip auf der spektakulären Großglockner Hochalpenstraße oder ein Ausflug in die mystische Sigmund Thun Klamm – es gibt jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Die Sommerkarte ist in teilnehmenden Unterkünften in Zell am See-Kaprun ab der ersten Übernachtung inkludiert und bietet mit zahlreichen Ermäßigungen tolle Erlebnisse mit absolutem Mehrwert.

Weitere Informationen und alles Wissenswerte zu den Herbstangeboten in Zell am See-Kaprun unter www.zellamsee-kaprun.com/herbst.

Ähnliche Artikel

KitzSki/Laiminger Österreich,

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

Am 8. Mai startet KitzSki den Bergsommer 2021. Die Schwerpunkte liegen auf wandern, biken und Genuss. Das Sicherheitskonzept wird fortgeführt. mehr >

Itamar Grinberg Reisen,

Israel öffnet sich für den Tourismus ab dem 23. Mai

Das Öffnungsdatum steht fest: Ab dem 23. Mai 2021 lässt Israel nach mehr als einem Jahr wieder internationale Reisende ins Land. Tourismusministerin Orit Farkash-Hacohen und Gesundheitsminister Yuli Edelstein einigten sich auf einen Rahmen für die Öffnung des Landes für geimpfte Gruppen ausländischer Touristen. Die Wiederaufnahme des internationalen Tourismus erfolgt in zwei Phasen. mehr >

Niklas Schnaubelt Österreich,

Haydnregion Niederösterreich: Klassikfestival-Programm 2021

Das Klassikfestival Haydnregion Niederösterreich eröffnete am 6. März mit Stargeiger Yury Revich das Festivaljahr, das 2021 unter dem Motto „Haydn ver- zaubert!‟ ein durch Joseph und Michael Haydn inspiriertes programmatisches Feuerwerk bietet. mehr >