Menü
visitstpeteclearwater.com

© visitstpeteclearwater.com

Das architektonisch beeindruckende Dalí Museum in St. Pete/Clearwater feiert 10-jähriges Jubiläum

Vor 10 Jahren, im Januar 2011, wurde St. Pete/Clearwater und ein heutiges Wahrzeichen reicher: Am 11. Januar eröffnete damals das neue Dalí Museum, welches seitdem die größte Sammlung des berühmten Surrealisten außerhalb Spaniens beherbergt.

Abseits von den beeindruckenden Exponaten und regelmäßig wechselnden, interaktiv aufbereiteten Ausstellungen ist auch das Gebäude an sich ein eigenes Kunstwerk, welches von den Besuchern bestaunt wird. Das Dalí Museum ist außerdem der Inbegriff für St. Petes Titel als „heimliche Kulturhauptstadt Floridas“. Im neuen Jahr lockt das Dalí Museum nicht nur mit einer neuen Ausstellung, sondern auch passend zur aktuellen Situation mit vielfältigen virtuellen Angeboten. 

Ein architektonisches Highlight mit über 1.000 dreieckigen Glasscheiben

Das Dalí Museum beeindruckt, nicht nur aufgrund der ausgestellten Kunst: Auch durch das einzigartige Gebäude, welches direkt an der Hafenpromenade in Downtown St. Pete liegt, ist einen genaueren Blick wert. Besonders einprägsam ist unter anderem die kunstvolle Glaskuppel in Helix-Form, welche sowohl von außen als auch von innen beeindruckend ist. Die Glaskuppel und Glasfront ist zudem so konstruiert worden, dass sie auch extremen Wetterbedingungen wie einem Hurrikan der Kategorie fünf standhalten kann. Insgesamt wurden hier 1.062 dreieckige Glasscheiben verbaut.

Im Inneren glänzt das Museum unter anderem mit einem lichtdurchfluteten Foyer, durch das sich eine riesige Wendeltreppe schlängelt. Bereits wenige Monate nach der Eröffnung konnte das Gebäude bei dem international renommierten American Institute of Architects überzeugen und wurde nach einer Abstimmung mit über 2,5 Millionen Teilnehmern im Juni 2012 zum besten Museum Floridas gekürt. Darüber hinaus zählt das Dalí Museum auch zu den 10 interessantesten Museen der Welt von Architectural Digest und konnte weitere Auszeichnungen für sich entscheiden. Zwar ist es aktuell noch nicht möglich das Museum wieder mit eigenen Augen vor Ort zu sehen, dank einer virtuellen 360°-Tour kann man jedoch das eindrucksvolle Gebäude und den besonderen Garten digital entdecken.

Das Dalí Museum macht Kunst erlebbar – auch virtuell

In den Galerien des Museums sind insgesamt 2.140 Werke des legendären spanischen Surrealisten ausgestellt, darunter 96 Ölgemälde, über 100 Aquarelle, 1300 Graphiken, Fotografien, Videos und weitere Kunstgegenstände.

Doch nicht nur die Tatsache, dass es sich hier um die größte Dalí-Sammlung außerhalb Spaniens handelt, macht das Museum so besonders: Regelmäßig überzeugen diverse Sonderausstellungen, die sehr interaktiv aufbereitet sind, tausende Besucher, die normalerweise aus der ganzen Welt anreisen. Die neueste Ausstellung, „Van Gogh Alive“ startete im November 2020 und zeigt Bilder des berühmten Malers über hochauflösende Projektoren in enormer Größe. Untermalt werden diese von einem passenden Soundtrack, welcher die Emotionen, die von den Werken selbst erzeugt werden, verstärkt.

Trotz der aktuellen Situation müssen Interessierte das Dalí Museum jedoch nicht missen: Das Museum hat einen Großteil der Ausstellungen online zugänglich gemacht: Bei der Virtual-Reality-Experience „Dreams of Dalí“ wird man beispielsweise Teil der Kunstwerke Dalís. Darüber hinaus hat das Museum exklusive Online-Ausstellungen kreiert, welche aus Texten, Videos und audiovisuellen Inhalten bestehen. Für Kinder gibt es Bastelanleitungen für Skulpturen und Malvorlagen zum Download. Auch generelle Hintergründe über den Surrealismus sind als Video verfügbar. Zudem gibt es regelmäßige Online-Events, wie beispielsweise die Veranstaltung „Poetry at the Dalí“.    Alle Online-Ressourcen des Dalí-Museums sind hier verfügbar.

Über St. Pete/Clearwater

Die Region St. Pete/Clearwater an der Golfküste Floridas ist ein facettenreiches Reiseziel mit über 35 Meilen an weißen Stränden, abwechslungsreicher Natur- und Tierwelt und einem vielseitigen Kulturangebot. Bereits über 50 Jahre hält die Stadt St. Pete mit 768 Tagen am Stück den Weltrekord der meisten Sonnentage ohne Unterbrechung. Die Strände Clearwater Beach und St. Pete Beach werden seit mehr als 10 Jahren für ihre Schönheit ausgezeichnet. Reisende aus Europa erreichen St. Pete/Clearwater am besten per Flug zum Tampa International Airport. Weitere Informationen sind im Internet unter www.VisitStPeteClearwater.com erhältlich.

Ähnliche Artikel

4711 Lifestyle,

Die Düfte der Freiheit

"Genderless Fragrances“ bereiten einen neuen Weg, raus aus den gewohnten Kategorien der Geschlechter und hin zu neutralen Düften, für sie und ihn. Die Parfumeure von 4711 vollführen hier einen Tanz mit verschiedensten Aromen und setzen durch die Basislinie von 4711 Acqua Colonia neue Maßstäbe, die ein großes Potenzial an Freiheit bei der Duft-Auswahl bieten. mehr >

Gasteinertal Tourismus GmbH, www.oberschneider.com Lifestyle, Österreich,

Frostige Kunstwerke aus ganz Europa

Von 30. Jänner bis 5. Februar entstehen im gesamten Gasteinertal beeindruckende Eis- und Schneeskulpturen. Zum zehnjährigen Jubiläum von Art on Snow wird in diesem Jahr unter dem Motto „Europa zu Gast in Gastein“ die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents abgebildet. Dass die Veranstaltung als Outdoor-Event mit mehrwöchigem Ausstellungscharakter konzipiert ist, erleichtert die Durchführung in Zeiten wie diesen erheblich. mehr >

Pandora Lifestyle,

Farben der Liebe: Der Valentinstag mit Pandora

Der Jahresbeginn birgt die Chance, ein neues Kapitel aufzuschlagen und die persönliche Geschichte mutig und mit Selbstvertrauen weiterzuerzählen. Aus der Energie, die ein Neuanfang freisetzt, entstanden die aktuellen Designs der Pandora Colours Collection, darunter Statement-Ringe, Ohrringe, Charms, Armbänder und Anhänger in einer Palette lebhafter Töne. mehr >