Menü
Patricia Thurner

Der Bildband "Die Magie des Augenblicks" zeigt Aufnahmen der Seenlandschaft des Salzkammergutes, begleitet von inspirierenden Texten und Kurzgeschichten. © Patricia Thurner

Die Magie des Augenblicks

Patricia Thurner hat die Seenlandschaften Salzburgs und Oberösterreichs erkundet und in meditativen, wunderschönen Bildern festgehalten.

Das Salzkammergut übt mit seinen wunderbaren Seen eine magische Anziehungskraft aus. Am Ufer eines Sees zu sitzen wirkt auf die meisten von uns beruhigend. Man denkt nach, genießt den Augenblick, tankt neue Kraft und kommt zur Ruhe. 

Patricia Thurner hat auf ihrer Reise durch die Seenlandschaften Salzburgs und Oberösterreichs faszinierende fotografische Momente festgehalten und diese mit einfühlsamen Texten und Kurzgeschichten ergänzt. Dieser Bildband entführt in eine Welt voller Überraschungen und inspirierender Gedanken. 

Klickt euch durch unsere Galerie und gewinnt ein paar Eindrücke dieser fotografischen "See-Reise"!

Der Bildband "Die Magie des Augenblicks" ist ab sofort um 25,- Euro erhältlich und kann über die unten stehende Homepage bestellt werden. 

Ähnliche Artikel

KitzSki/Laiminger Österreich,

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

Am 8. Mai startet KitzSki den Bergsommer 2021. Die Schwerpunkte liegen auf wandern, biken und Genuss. Das Sicherheitskonzept wird fortgeführt. mehr >

Niklas Schnaubelt Österreich,

Haydnregion Niederösterreich: Klassikfestival-Programm 2021

Das Klassikfestival Haydnregion Niederösterreich eröffnete am 6. März mit Stargeiger Yury Revich das Festivaljahr, das 2021 unter dem Motto „Haydn ver- zaubert!‟ ein durch Joseph und Michael Haydn inspiriertes programmatisches Feuerwerk bietet. mehr >

 Landesmedienservice Burgenland Österreich, Reisen,

Burgenland: Bitte lächeln! #100Jahre100Bilder

Das Burgenland feiert 2021 seine 100-jährige Zugehörigkeit zur Republik Österreich. Unter dem Motto „100 Jahre – 100 Bilder“ möchte Burgenland Tourismus die Schönheit und Vielfalt des Landes noch stärker hervorheben und errichtet in den nächsten Wochen 100 Instagram-Points im ganzen Land. Landeshauptmann und Tourismusreferent Mag. Hans Peter Doskozil und Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Didi Tunkel haben vor kurzem den ersten „Instapoint“ in Rust enthüllt - damit die schönsten „Burgenland-Momente“ festgehalten werden können, wenn es zu einer Öffnung des Tourismus kommt. Das Angebot der großen Instagram-Fotorahmen soll künftig nicht nur Urlaubsgäste, sondern auch die Einheimischen ansprechen. mehr >