Menü
Christian Böhm

© Christian Böhm

Die Malediven öffnen sich für den internationalen Tourismus ab 15. Juli 2020

Seine Hoheit Ibrahim Mohamed Solih, Präsident der Malediven, gab bekannt, dass die Malediven ab dem 15. Juli 2020 wieder ihre Grenzen öffnen. Die Reisebeschränkungen, welche durch die globale COVID-19-Pandemie in Kraft getreten sind, werden aufgehoben. Internationale Touristen sind ab diesem Datum wieder herzlich auf den Malediven willkommen. Sie erhalten ein 30-tägiges kostenfreies Visum bei Einreise in die Republik.

Richtlinien zur Einreise

Reisende werden bei Ankunft auf den Malediven nicht unter Quarantäne gestellt. Es muss kein negativer COVID-19 Test vorgewiesen werden, sollten Passagiere jedoch Symptome aufweisen, wird ein PCR-Test vorgenommen, dessen Kosten selbst zu tragen sind. An Bord des Flugzeuges wird ein Gesundheitsformular ausgegeben, welches bei der Einreise abgegeben wird. Zudem ermutigen die lokalen Behörden Reisende dazu, bei der Einreise die App „TraceEkee“ auf ihr Smartphone zu installieren. Die Apps stehen sowohl bei Google Play, , als auch im  AppStore  zum Download zur Verfügung.

Am Flughafen werden Temperaturmessungen vorgenommen, außerdem gilt am Airport eine Maskenpflicht. Es ist möglich, dass die lokalen Gesundheitsbehörden stichprobenartige Testungen durchführen. Diese Kosten werden jedoch nicht den Reisenden in Rechnung gestellt. Touristen müssen zudem einen Notfallkontakt bei der Anreise angeben, um das kostenfreie Visum zu erhalten.

Im Falle einer positiven Testung auf COVID-19 werden diese Personen nach Ankunft entsprechend isoliert und separat zur gebuchten Unterkunft transportiert. Den Resorts ist es erlaubt positiv getestete Gäste zu beherbergen, sofern vor Ort endsprechende Voraussetzungen gewährleistet sind, wie zum Beispiel spezielle Isolierungsbereiche.

Falls auf dem Gesundheitsformular angegeben wird, dass man binnen der letzten 14 Tage Kontakt mit einer mit COVID-19 infizierten Person hatte, findet eine ärztliche Untersuchung in der Flughafenklinik statt. Es kann eine Quarantäne anfallen. 

Transit

Der Transport vom Flughafen zur Unterkunft muss über eine lokale Tourismusorganisation, zum Beispiel über das Hotel, vororganisiert sein. Während des gesamten Transports sollten Reisende eine Mund- und Nasenbedeckung tragen.

Regelungen zur Unterkunft

Zum 15. Juli 2020 dürfen sämtliche Resorts, Hotels und Hotelschiffe auf nichtbewohnten Inseln öffnen. Für die Einreise muss eine bestätigte Buchung in einer offiziell registrierten touristischen Unterkunft vorliegen. Insbesondere ist dabei zu beachten, dass Touristen während der ersten Lockerungsphase den kompletten Aufenthalt in einer Unterkunft verbringen müssen. Ein Wechsel des Hotels ist nicht erlaubt. Reisende auf die Malediven werden gebeten sich bei ihrem Resort über den Status der Wiedereröffnung sowie hinsichtlich der örtlichen COVID-19-Maßnahmen zu erkundigen.

Unterkünfte und Guest Houses auf bewohnten Inseln dürfen ab dem 1. August 2020 wieder Gäste beherbergen. Es ist ihnen in der Zwischenzeit unter besonderen Bedingungen jedoch auch erlaubt Transitpassagiere aufzunehmen, die auf die Weiterreise innerhalb der Malediven warten. Eine solche Buchung kann über Hotels und Resorts vorgenommen werden. Alle touristischen Unterkünfte müssen vor der Wiedereröffnung dem Tourismusministerium der Malediven einen Gesundheits- und Sicherheitsplan vorlegen und bestimmte Regelungen einhalten.

Abreise von den Malediven

Vor der Abreise aus dem jeweiligen Resort werden alle Touristen hinsichtlich ihres Gesundheitsstatus befragt. Sollte für die Rückreise in das jeweilige Zielland ein negativer COVID-19 Test benötigt werden, so gibt es entsprechende Testmöglichkeiten auf den Malediven. Im Falle eines positiven COVID-19 Tests innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von der Reise, wird darum gebeten das Resort unverzüglich zu informieren.

Die lokalen Behörden betonen, dass es wichtig sei gängigen Hygienemaßnahmen einzuhalten. Ein Mindestabstand von einem Meter wird grundsätzlich empfohlen. Regelmäßige Updates zur Situation werden auf der Webseite des Tourismusministeriums der Malediven sowie auf der Webseite der Gesundheitsbehörde zur Verfügung gestellt. Die Regelungen der lokalen Gesundheitsbehörden müssen von allen Reisenden auf die Malediven befolgt werden.

Die kompletten Richtlinien zur Wiederaufnahme des Tourismus auf den Malediven sind in englischer Sprache online verfügbar. Eine Liste der geplanten Wiedereröffnungen der Resorts wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Ähnliche Artikel

 Miller Reisen Reisen,

Einreisen nach Kuba

Entgegen anders lautender Berichte der vergangenen Tage in verschiedenen Medien, besteht für einreisende Touristen auf Kuba keine Quarantäne Verpflichtung! mehr >

Wilderness Safaris_Teagan Cunniffe Reisen,

Wilderness Safaris eröffnet neues Little Kulala in Namibia Die älteste Wüste der Welt in all ihren Facetten erleben

Nach einem umfassenden Umbau hat Wilderness Safaris sein beliebtes Wüsten-Retreat Little Kulala im Sossusvlei in Namibia wiedereröffnet. Das neuen Little Kulala feiert den Luxus der Weite, Pracht und Einsamkeit der Wüste Namib. Die bezeichnende Architektur und das Design des Camps wurden dabei beibehalten. Großer Wert wurde bei der Modernisierung im Besonderen auf ein innovatives Aktivitätenangebot im und abseits des Camps gelegt. mehr >

Alpin Juwel Reisen, Hotels & Hideaways,

Alpin Juwel, Saalbach Hinterglemm, Österreich: Natur pur

Das Prädikat „virenfrei“ hat in Zeiten wie diesen einen ganz besonderen Stellenwert. Im Alpin Juwel Hotel ****S gilt das aber nicht nur heute, sondern war schon immer so. Dass es dafür nicht einmal Chemie braucht, beweist das Salzburger Hotel mit seinem nachhaltigen Konzept für alle Bereiche: von den Zimmern über das Restaurant bis hin zum Spa. mehr >