Menü
Emirates Airline

Mit der Boeing 777 geht es ab dem Sommer drei Mal täglich nach Kapstadt. © Emirates Airline

Drei Mal täglich nach Kapstadt

Kapazitätserweiterung nach Südafrika: Emirates Airline nimmt ab dem 4. Juli 2016 eine dritte tägliche Verbindung zwischen Dubai und Kapstadt auf.

Das zusätzliche Angebot ergänzt die zwei täglichen Flüge zwischen den beiden Metropolen. Damit kommt die internationale Fluglinie dem hohen Bedarf nach und bietet sowohl für ankommende als auch für abfliegende Passagiere noch mehr Flexibilität und Auswahl bei der Reiseplanung.

Die neue Verbindung wird mit einer Maschine des Typs Boeing 777-300ER durchgeführt und bietet für Passagiere ab Wien perfekte Anschlusszeiten. EK778 startet um 10.50 Uhr in Dubai und landet um 18.30 Uhr in Kapstadt. Der Rückflug mit der Nummer EK779 verlässt Kapstadt um 20.05 Uhr und setzt in Dubai um 07.30 Uhr des nächsten Morgens auf. Alle Angaben sind Ortszeiten. Die Strecke wird in einer Drei-Klassen-Konfiguration durchgeführt und bietet acht private Suiten in der First Class, 42 Flachbettsitze in der Business Class sowie 310 großräumige Sitzplätze in der Economy Class.

Passagiere kommen auch auf der dritten täglichen Verbindung nach Kapstadt in den Genuss des vielfach ausgezeichneten Bordunterhaltungsprogramms ice, welches bis zu 2.500 verschiedene Kanäle zur Auswahl bereithält. Außerdem profitieren Gäste von Emirates von großzügigen Gepäckbestimmungen und reisen in der Economy Class mit 30 Kilogramm, in der Business Class mit 40 Kilogramm und in der First Class mit 50 Kilogramm Freigepäck. Die zusätzliche Verbindung ermöglicht außerdem eine zusätzliche Cargo-Kapazität von 23 Tonnen pro Flug.

Die bestehende Codeshare-Kooperation von Emirates mit South African Airways für Flüge zwischen Dubai und Südafrika wird durch die Kapazitäts-Aufstockung erneut erweitert und bietet Passagieren von SAA einen noch besseren Zugang zum globalen Streckennetzwerk von Emirates.

Südafrika ist seit mittlerweile 20 Jahren Bestandteil des globalen Netzwerkes von Emirates. Neben Kapstadt werden auch noch Johannesburg und Durban angeflogen.

Ähnliche Artikel

 KLM Flug News, Reisen,

Alle Tickets können bei KLM gegen einen erstattbaren Gutschein eingetauscht werden

Ab sofort können KLM-Kunden einen kostenlosen und aus welchen Gründen auch immer erstattbaren Gutschein für alle Tickets mit einer geplanten Abreise bis zum 31. März 2021 anfordern. Kunden haben dann die Wahl, ein neues Ticket mit dem Gutschein zu kaufen oder eine Rückerstattung zu beantragen. mehr >

KLM Flug News,

KLM fliegt wieder von Graz ab! 5 wöchentliche Flüge von Graz nach Amsterdam Schiphol.

Ab 25. Oktober 2020 startet KLM mit einer Embraer E75 wieder 1x täglich mit 5 wöchentlichen Flügen (So, Mo, Mi, Do, Fr) von Graz/Austria nach Amsterdam Schiphol Airport. KLM fliegt somit jetzt auch in diesen schwierigen Zeiten wieder von zwei Destinationen in Österreich – Wien und Graz – nach Amsterdam Schiphol. mehr >

Flughafen Wien AG Flug News,

Trotz Pandemie setzt der Flughafen Wien neue Initiativen: Neuer Friseur „Hairport“ eröffnet in der Airport City

Der Flughafen Wien erweitert sein Serviceangebot für Passagiere und Beschäftigte: Morgen, 1. September 2020, eröffnet der neue Friseursalon „Hairport“ in der Airport City. Im Erdgeschoß im Office Park 3 bietet der ehemalige Vizeweltmeister der Friseure, der Fischamender Karl Pohl, perfektes Hairstyling in entspannter Atmosphäre. Geöffnet ist der Salon von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr sowie Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr. Termine können unter der Telefonnummer +43 (1) 7007-33 777 reserviert werden. Sich gleich anzumelden, zahlt sich aus: Von 1. bis 12.9.2020 gilt ein Eröffnungsrabatt von Minus 20% auf alle Friseur- und Stylingdienstleistungen im Salon. mehr >