Menü
Villa d´Este

Mit ihren zwei privaten Hideaways Villa Cima und Villa Malakoff bietet die legendäre Villa d’Este am Comer See ein Urlaubsrefugium für alle, die für sich bleiben möchten. © Villa d´Este

Ein See, eine Villa, ein Traum

Mit ihren zwei privaten Hideaways Villa Cima und Villa Malakoff bietet die legendäre Villa d’Este am Comer See ein Urlaubsrefugium für alle, die für sich bleiben möchten.

Einmal wie eine Prinzessin residieren oder sich wie ein Hollywood-Star fühlen - in den Privatvillen der Villa d´Este am Comer See ist dieses Gefühl garantiert. Die Villa Cima liegt direkt am Seeufer inmitten des weitläufigen Parks des Luxushotels und entführt ihre Gäste in eine ganz eigene Welt. Keine geringere als Caroline Amalie Elisabeth von Braunschweig-Wolfenbüttel, Prinzessin von Wales und spätere Königin von Großbritannien, Irland und Hannover, ließ die Villa Cima im Jahr 1814 errichten. Mit seinen vier Schlafzimmern für bis zu acht Personen und sechs Badezimmern erstreckt sich der Prachtbau über drei Stockwerke auf insgesamt 650 Quadratmetern. Kein Zimmer gleicht hier dem anderen: Edle Antiquitäten und ausgesuchte Kunst machen jedes Zimmer zu einem eigenen, kleinen Königreich.

1860 folgte schließlich die Villa Malakoff, deren Bewohner ebenfalls Blick auf den wohl schönsten der oberitalienischen Seen genießen. Mit einer Fläche von 300 Quadratmetern erbaut, steht sie der Villa Cima in Sachen Stil und Geschichte in nichts nach und befindet sich ebenfalls inmitten des Parks. Ihren historischen Namen verdankt die Villa Malakoff einer Festung bei Sewastopol, die einst vom französischen General MacMahon erobert wurde. Erobern lassen sich nun die drei Stockwerke der Villa mit ihren vier Gästezimmern, die jeweils ein eigenes Bad haben.

Beide Villen verfügen über private Terrassen, umgeben vom prachtvollen Park der Villa d´Este mit seinen üppigen Azaleen, Oleander, Rhododendren, Hortensien und Rosen. Und obwohl beide Anwesen auch mit einer Küche ausgestattet sind, legt hier keine Prinzessin selbst Hand an, denn der Fünf-Sterne-Luxus der Villa d'Este gilt auch für Gäste, die in den Villen residieren. So wird Privatsphäre im eigenen Reich durch den Hotelservice abgerundet. Eine Nacht in der Villa Cima ist ab 5.500 Euro, in der Villa Malakoff ab 3.500,- Euro zu buchen.

Weitere Informationen unter www.villadeste.com sowie privatevillas@villadeste.it.

Über das Hotel

Die Villa d´Este gilt als Institution unter den italienischen Luxushotels. 152 Zimmer und Suiten verteilen sich auf zwei Gebäude, Cardinal Building und Queen´s Pavilion, die beide direkt am See liegen und 1910 unter Denkmalschutz gestellt wurden. Nicht nur die einmalige Lage am Comer See, den viele als romantischsten See der Welt bezeichnen, sondern auch die Atmosphäre machen das Fünf- Sterne-Haus zu einem noch immer besonderen Ort. Die Villa d´Este ist Mitglied der Leading Hotels of the World. 

Ähnliche Artikel

Schlosshotel Edward 1er Hotels & Hideaways,

Leben wie Gott in Frankreich im Schlosshotel Edward 1er

Zwar kein Leben wie Gott in Frankreich, aber immerhin französische Lebensart par excellence kann man jetzt im Hotel „Edward 1er“ in der Dordogne genießen. mehr >

PRIESTEREGG Premium ECO Resort Günter Standl Hotels & Hideaways,

Mit Abstand nachhaltig & erholsam

Immer mehr Chaletanbieter setzen nicht nur auf Grund der Coronakrise auf Nachhaltigkeit und schonenden Umgang mit Umwelt und Recourcen. Ein Vorzeigeprojekt ist das Priesteregg Premium Eco Resort mit seinen achtzehn Chalets und Spa in Leogang. mehr >

Le Bristol Paris Hotels & Hideaways,

Savoir-Vivre im Herzen von Paris!

Mit der Rückkehr des Lebens und den ersten lauen Sommerabenden öffnet der prachtvolle Garten des Le Bristol Paris, der von Lady Arabella Lennox-Boyd im vergangenen Jahr neu gestaltet wurde, seine Pforten. Im Le Jardin Français lädt das Hotel Bristol Pariser wie Reisende dazu ein, sich dem Savoir-Vivre bei gemütlichen Mittagessen, spritzigen Aperitifs oder endlosen Abendessen unter den Sternen im Herzen von Paris hinzugeben. mehr >