Menü
Herbert Seiberl

© Herbert Seiberl

Erlebnisreiche Rundgänge hinter den Kulissen und ein spannender Aufstieg über 170 Stufen unter einer imposanten Dachkonstruktion

Die Spanische Hofreitschule Wien ist ab Freitag, dem 29. Mai wieder geöffnet!

Für alle, die endlich einen Blick hinter die Kulissen der Spanischen Hofreitschule werfen möchten, bietet sich ab jetzt die Gelegenheit die „schönste Reithalle der Welt“ oder die berühmten weißen Stars, die Lipizzaner zum Greifen nahe, in ihren Stallungen zu erleben.

Ab Freitag, dem 29.5.2020 gibt es von Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen ein weitgefächertes Programm an speziellen Führungen für Jung und Alt, in dem das Kulturgut und die lebendige Tradition der Klassischen Reitkunst im Herzen einer Weltstadt staunenden Augen präsentiert werden.

Das bereits pferdebegeisterten Menschen bekannte Mekka der Klassischen Reitkunst bietet spezielle Kinder- und Familienführungen mit abwechslungsreichen Geschichten über Kaiser & Krone und zeigt wie aufregend und zeitgemäß die jahrhundertalte Reitkunst der weltberühmten Lipizzaner und ihrer Bereiter*innen bis zum heutigen Tag geblieben ist.

Im Klassiker unter den Führungen „die geführten Rundgänge“ erhalten wissbegierige Besucher in knapp einer Stunde Einblick in 455 Jahre gelebte Weltgeschichte.
In einem spannenden Rundgang durch die Spanische Hofreitschule erlebt man die einst den Mitgliedern des Kaiserhauses und ihren Gästen vorbehaltene barocke Winterreitschule, sowie die Sommerreitbahn mit der weltweit größten Freiführanlage für Pferde. Ein Höhepunkt ist der Besuch in den Stallungen der edlen, weißen Hengste, die in Wiens ältestem und bedeutendstem Renaissancegebäude - der Stallburg - untergebracht sind. An jeder Station des Rundgangs, die den besonderen Charme der historischen Institution ausmacht, gibt es Überraschendes über die Geschichte, die Reittradition und vor allem über die Lipizzaner zu erfahren.

Die Spanische Hofreitschule blickt auf eine mehrere Jahrhunderte dauernde Geschichte zurück. Zu einem der spektakulärsten Rundgänge zählt die Besichtigung der zweigeschoßigen, barocken Dachkonstruktion, die unmittelbar an das Michaelertor anschließt und im Rahmen einer Architekturführung zu besichtigen ist.
Der Aufstieg über 170 Stufen lohnt sich!

Die Führung beginnt mit dem Besuch der Stallungen und der barocken Winterreitschule – dem „Palast der Lipizzaner“ bis es weiter hinauf unters Dach geht. Das in seiner Dimension und Ausführung imposante Dachwerk setzt sich aus insgesamt 2.000 Einzelteilen zusammen und die ursprünglich von Hand betätigten Kurbeln der großen Kristallluster zeigen, welch raffinierter technischer Aufwand für das prächtige Erscheinungsbild erforderlich war. Nebst der spannenden Konstruktion und der einzigartigen Atmosphäre dieses Dachstuhls, erwartet den Besucher von einer kleinen Kuppel, eine überraschende, fantastische Aussicht auf das alte Zentrum Wiens und die historischen Prunkbauten.

Die Führungen der Spanischen Hofreitschule beginnen wieder ab dem Freitag, 29. Mai 2020.

Alle Führungen sind auf zehn Teilnehmer beschränkt.

Die Termine für die Spanische Hofreitschule sind ab sofort unter www.srs.at ersichtlich und auch online buchbar. Telefonische Auskünfte gibt es unter: +43–1–533 90 31–0

Die Geführten Rundgänge:
Am Freitag um 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr, am Samstag um 15:00 und 16:00 Uhr
und am Sonntag um 11:00, 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr
Die Kinderführungen:
Am Samstag um 14:00 Uhr und Sonntag um 10:00 Uhr
Die Architekturführung:
Sonntag um16:00 Uhr

Der Shop hat während des Führungsbetriebs geöffnet.

Wir sorgen für Ihre Gesundheit und Sicherheit!

Alle weitere Information auf www.srs.at und #spanishridingschool

 

Ähnliche Artikel

Foto AchimMeurer.com Hotels & Hideaways, Österreich,

haldensee – Naturerlebnis und Wellnesshotel im Tannheimer Tal

Naturnah logieren am See: Seit April 2019 bereichert das haldensee im Tannheimer Tal die Tiroler Ferienregion als adults only Hotel. Unter dem Motto „Bühne frei für die Natur“ begeistert das Haus inmitten der idyllischen Berglandschaft direkt am Haldensee. Breite Fensterfronten im Inneren sowie in den 60 Zimmern und Suiten geben den Blick auf das Wasser frei. Geführt wird das neue Haus von Michaela Gleirscher, deren Familie bereits das Traditionshaus Hotel Tyrol am Haldensee erfolgreich führt. mehr >

NB/Prokop Reisen, Österreich,

Mit dem Reblaus Express und dem Fahrrad den Herbst genießen

Jetzt sind stramme Wadeln gefragt: Der Reblaus Express ist auch im goldenen Herbst wieder das Ausflugsziel für alle Freizeitradler - Bietet er doch mit dem Reblaus-Radl-Weg die perfekte Kombination aus Radfahren und Bahnfahren. mehr >

NB/Kerschbaummayr Reisen, Österreich,

Hop, hop: Mit der Wachaubahn trendig die Wachau entdecken!

Hop on/hop off ist derzeit das Zauberwort der Reisegestaltung. Denn Urlaubs- und Ausflugsziele per hop on/hop off zu erkunden, liegt voll im Zeitgeist. Ermöglicht es doch eine individuelle Erkundung ganz nach persönlichem Interesse. mehr >