Menü
Frank Heuer

Insel Rab, Uferpromenade © Frank Heuer

Ferieninsel Rab übernimmt 50 % der Corona-Testkosten für Herbsturlauber

Gute Nachrichten für österreichische Kroatien-Fans: Beständig niedrige Coronazahlen machen die Region Kvarner zu einer der sichersten in Kroatien. Die beliebte Urlaubsinsel Rab bietet nun allen Gästen, die unbeschwerte Urlaubstage in Privatunterkünften verbringen und bis 31. Oktober mediterrane Sonne und Badewetter genießen möchten, die Übernahme von 50 Prozent der des COVID-19-Tests.

Mit 65-prozentiger Auslastung verzeichnete Rab eine angesichts der Umstände durchaus positive Sommersaison. Traditionell ist die Insel aber auch aufgrund seiner milden Wassertemperaturen bis in den Oktober hinein im Herbst ein beliebtes Urlaubsziel.

Um einen allfälligen Coronatest nicht zum Hindernisgrund für einen Aufenthalt in Rab zu machen, übernehmen die Stadt Rab und der Tourismusverband der Stadt Rab 50%  in Zusammenarbeit mit dem Institut für öffentliche Gesundheit der Gespanschaft Primorje-Gorski Kotar die Hälfte der Kosten des PCR-Tests auf COVID-19 bei jenen Touristen, die in Privatunterkünften übernachten und bei der Heimreise einen Test benötigen. Dies ist die erste Initiative dieser Art in Kroatien.

Hochwertiger Covid 19-Test um nur 46 € als „Drive-In“ direkt in der Altstadt von Rab

Mit diesem Zuschuss liegt der Preis für einen PCR-Test für Touristen bei sehr günstigen 46 Euro,  opbwohl dies einer der teuersten und zuverlässigsten COVID-19-Tests ist.

Der Rabatt gilt:

  • für alle Touristen, die das Ergebnis eines COVID19-PCR-Tests bei der Rückreise in ihr Heimatland benötigen,
  • für Touristen, die in Privatunterkünften übernachten,
  • für alle Gäste, die im September und Oktober 2020 (bis zum 31. Oktober 2020) in diese Region kommen,
  • für alle Personen, die sich mindestens 7 Nächte in Folge in einer Privatunterkunft im Gebiet der Stadt Rab aufhalten,
  • für alle Touristen, die Reservierungen für September und Oktober haben, unabhängig davon, wann sie vorgenommen werden.

Vor dem Test muss die Person, die den Test bezahlt (der Tourist selbst oder der Privatvermieter) die Aufenthaltsbestätigung aus dem eVisitor-System für die zu testende Person vorlegen. Diese Bestätigung kann vom Vermieter selbst aus dem eVisitor-System ausgedruckt oder beim Tourismusverband Rab angefordert werden.

Touristen können den Test werktags von 8:00 bis 11:00 Uhr im Gesundheitszentrum der Stadt Rab machen. Es handelt sich dabei um eine Drive-in-Abstrichentnahme.

Mit dieser Aktion möchten die Stadt Rab und der Tourismusverband der Stadt Rab den Gästen einen qualitativ hochwertigen Service bieten, wie Ivana Matušan, die Direktorin das Tourismusverbandes der Stadt Rab betont.  „Die Prognosen für diese Saison waren verhalten. Uns aber ist es gelungen, diese zu übertreffen und bessere Ergebnisse zu erzielen. Die Stadt Rab hat sich als verantwortungsbewusstes und sicheres Reiseziel erwiesen, und wir möchten zeigen, dass es möglich ist, diese Saison fortzusetzen. Wir sind uns bewusst, dass die Kosten für den COVID-19-Test eine erhebliche Belastung für Gäste bzw. Privatvermieter darstellen, die diese Kosten für ihre Gäste übernehmen.“

Ähnliche Artikel

 uniworld Reisen, Kreuzfahrt,

Flusskreuzfahrt-Reederei Uniworld mit druckfrischer Broschüre auf Bestellung

Erst kürzlich hatte das amerikanische Kreuzfahrt-Unternehmen Uniworld seinen Start in den deutschsprachigen Märkten verkündet. Nun können Interessenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erstmalig eine Broschüre mit dem Angebot für 2021 bestellen. mehr >

MSC Kreuzfahrt, Reisen,

MSC Cruises präsentiert die neue Reiseroute der MSC Magnifica

MSC Cruises kündigte heute an, dass die MSC Magnifica als zweites Schiff der Flotte wieder in See stechen wird. Das Schiff bietet eine abwechslungsreiche und ausgedehnte Reiseroute mit einer Serie von sieben Kreuzfahrten, darunter eine acht Nächte dauernde Weihnachtskreuzfahrt, die am 18. Dezember in Genua, Italien, startet. Startdatum für die Wiederaufnahme des Betriebs der MSC Magnifica ist der 19. Oktober 2020. mehr >

NB/Prokop Reisen, Österreich,

Mit dem Reblaus Express und dem Fahrrad den Herbst genießen

Jetzt sind stramme Wadeln gefragt: Der Reblaus Express ist auch im goldenen Herbst wieder das Ausflugsziel für alle Freizeitradler - Bietet er doch mit dem Reblaus-Radl-Weg die perfekte Kombination aus Radfahren und Bahnfahren. mehr >