Menü
Skicircus/Fliri

Bahnbrechend - Die neue Bahn von Fieberbrunn hinauf auf den Reiterkogel in Saalbach-Hinterglemm geht im Dezember 2015 in Betrieb.© Skicircus/Fliri

Grenzüberschreitend

Ab Dezember 2015 verschmelzen Tirol und Salzburg über die neue, länderübergreifende Seilbahn „TirolS“ zum größten Skigebiet Österreichs.

Die Grenze von Tirol nach Salzburg überwinden Wintersportler künftig auf Skiern, Snowboards und Co. Mit dem Spatenstich am Gipfelplateau des Reiterkogels im Mai 2015 wurde die Bauphase für die „TirolS“ offiziell eingeleitet. Die länderübergreifende Seilbahn soll schon im Dezember 2015 das Tiroler Skigebiet Fieberbrunn mit dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang in Salzburg vereinen. Neben der neuen 10-Personen-Umlaufgondelbahn soll auch eine zusätzliche Piste zu alpinen Abenteuern locken. Die 3,5 Kilometer lange, voll beschneibare „Vierstadlalm-Piste“ fügt sich in Zukunft in ein Netzwerk aus 270 Pistenkilometern und damit in Österreichs größtes Skigebiet ein. Der Streckenverlauf von Tirol nach Salzburg verläuft ausgehend von der Talstation Reckmoos Süd auf Tiroler Seite in zwei Sektionen auf den Salzburger Reiterkogel. Mit dem Reiterkogel auf 1.819 Metern als höchsten, und dem Hörndlingergraben auf 1.082 Metern als tiefsten Punkt, überwinden ambitionierte Alpinisten einen absoluten Höhenunterschied von rund 750 Metern. Der Grenzübertritt von Tirol nach Salzburg vollzieht sich knapp 200 Meter vor der Bergstation am Reiterkogel. Der Bau der grenzüberschreitenden Skiverbindung ist bereits in vollem Gange, so bereitet man sich bereits in den Sommermonaten mit Stahlbau- und Seilbahntechnikarbeiten auf die erste Saison vor. Dass der Skicircus mit seinen 270 zusammenhängenden Pistenkilometer das größte Skigebiet Österreichs ist, wurde im Juni 2015 durch das Qualitätssiegel „Geprüfte Pistenlänge“ offiziell bestätigt. 

Ähnliche Artikel

NB/Prokop Reisen, Österreich,

Mit dem Reblaus Express und dem Fahrrad den Herbst genießen

Jetzt sind stramme Wadeln gefragt: Der Reblaus Express ist auch im goldenen Herbst wieder das Ausflugsziel für alle Freizeitradler - Bietet er doch mit dem Reblaus-Radl-Weg die perfekte Kombination aus Radfahren und Bahnfahren. mehr >

Foto AchimMeurer.com Hotels & Hideaways, Österreich,

haldensee – Naturerlebnis und Wellnesshotel im Tannheimer Tal

Naturnah logieren am See: Seit April 2019 bereichert das haldensee im Tannheimer Tal die Tiroler Ferienregion als adults only Hotel. Unter dem Motto „Bühne frei für die Natur“ begeistert das Haus inmitten der idyllischen Berglandschaft direkt am Haldensee. Breite Fensterfronten im Inneren sowie in den 60 Zimmern und Suiten geben den Blick auf das Wasser frei. Geführt wird das neue Haus von Michaela Gleirscher, deren Familie bereits das Traditionshaus Hotel Tyrol am Haldensee erfolgreich führt. mehr >

NB/Kerschbaummayr Reisen, Österreich,

Hop, hop: Mit der Wachaubahn trendig die Wachau entdecken!

Hop on/hop off ist derzeit das Zauberwort der Reisegestaltung. Denn Urlaubs- und Ausflugsziele per hop on/hop off zu erkunden, liegt voll im Zeitgeist. Ermöglicht es doch eine individuelle Erkundung ganz nach persönlichem Interesse. mehr >