Menü
TV Hartbergerland, Bernhard Bergmann

© TV Hartbergerland, Bernhard Bergmann

Große Momente bei der STEIERMARK SCHAU 2021

Der mobile Pavillon, als Expositur der großen „Ausstellung des Landes“ ist im historischen Ambiente der Altstädte von Hartberg und Bad Radkersburg zu Gast. In einer monumentalen Video-Rauminstallation auf einer Fläche von 800 Quadratmetern wird unter dem Titel "wer wir sind. Kunst, Vielfalt, Landschaft" eine Gegenwartsanalyse zur Steiermark ausschließlich in bewegten Bildern gezeigt. Beteiligt sind 78 Kunstschaffende, sowie Persönlichkeiten aus Kunst, Literatur, Komposition, Regie und Schauspiel.

Die Kunstbeiträge im "Steiermark Panorama" sind auf der 50 Meter langen Panorama-Leinwand im mobilen Pavillon zu sehen. Im Zentrum stehen die Landschaften der Steiermark. Das Projekt "Stimmen zur Steiermark - Zentrale Positionen aus Kunst und Kultur" thematisiert Fragen der Herkunft, der privaten wie künstlerischen Verortung. Welche Rolle spielt es, wo man herkommt, wo man lebt und arbeitet? Welche Beziehung haben Kunstschaffende, die entweder vor Ort leben oder die Steiermark verlassen haben, zu ihrem Heimatland? 

31 namhafte Persönlichkeiten aus den Bereichen Bildender Kunst, Literatur, Regie, Schauspiel und Komposition geben in speziell für die STEIERMARK SCHAU realisierten, kurzen Video-Statements Auskunft über ihren Steiermark-Bezug. Die Videos visualisieren unterschiedliche Zugänge, Meinungen und Haltungen.

Termine 2021:            mobiler Pavillon "wer wir sind. Kunst – Vielfalt – Landschaft"

  • Hartberg                08. Mai bis 04. Juni 2021
  • Bad Radkersburg  25. September bis 31. Oktober 2021

www.mobilerpavillon.at

Kleine Historische Städte in Österreich

Die 17 Mitglieder der Kleinen Historischen Städte sind Städte mit Stadtrecht und max. 45.000 Einwohner. Sie weisen ein historisches und geschlossenes Stadtbild auf, liegen eingebettet in besondere Naturlandschaften und verfügen über zahlreiche denkmalgeschützte Sehenswürdigkeiten. Zertifizierte Stadtführer transformieren die Geschichte mit interessanten Geschichten und geben damit Einblick in das Leben vor Ort. Handwerksbetriebe, in denen die Besucher den Produzenten über die Schulter schauen können, sind ebenso Anziehungspunkte wie regelmäßiger stattfindenden Wochen-, Genuss oder Bauernmärkte. In der lokalen Gastronomie kommt man leicht ins Gespräch mit der örtlichen Bevölkerung und genießt die Lebensfreude als Einheimischer auf Zeit. www.khs.info

 

Ähnliche Artikel

NB/Kerschbaummayr Reisen, Österreich,

Mit der Wachaubahn durch den Sommer

Die Wachau ist im Sommer ein besonderer Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Denn sie kombiniert eine Vielzahl kultureller, sportlicher, kulinarischer, informativer, unterhaltsamer und erfrischender Möglichkeiten, diese Jahreszeit zu genießen. mehr >

 NB/weinfranz.at Österreich,

Auf Wein- und Genusstour mit dem nostalgischen Reblaus Express

Tauchen Sie ein in die Welt des Reblaus Express und erleben Sie bei einer Bahnfahrt deren magische und entschleunigende Wirkung. mehr >

Robert Herbst Österreich, Gourmet,

Über 200 Weingüter laden zum Verkosten ein

Verspätet, aber doch findet am 12. und 13. Juni der Weinfrühling im Kamptal, Kremstal und Traisental statt – eine einmalige Gelegenheit, in den drei Weinbauregionen den neuen Jahrgang zu verkosten! mehr >