Menü
Waterkampioen

Mit Le Boat ist man bei der royalen Hochzeit im Mai live dabei und genießt einen außergewöhnlichen Urlaub auf der Themse. © Waterkampioen

Hausbooturlaub auf der Themse

Am 19. Mai 2018 feiern der englische Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle in Windsor Castle ihre Hochzeit. Le Boat, der größte Anbieter von führerscheinfreien Hausbootferien in Europa, bietet die Möglichkeit, die Feierlichkeiten mit einem Hausbooturlaub auf der Themse zu verbinden.

Wer mit dem Boot anreist, hat nicht nur das Privileg, einen der eindrucksvollsten Ausblicke auf das majestätische Windsor Castle zu genießen, sondern kann tagsüber die Atmosphäre rund um die königliche Feier an Land erleben und sich abends wieder auf sein Boot zurückziehen.

Le Boat bietet auf der Themse über 30 Boote mit Platz für zwei bis zehn Personen an. Die Flotte umfasst Modelle in unterschiedlicher Komfortausstattung, so dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Zur Auswahl stehen Routenvorschläge ab Benson oder Chertsey, die am großen Tag an Windsor vorbeiführen.

Nach einem Tag des Jubels rund um die Zeremonie kann man mit seinem Hausboot dem Trubel entfliehen und auf weitere Entdeckungsfahrt auf der Themse gehen. Für weitere königliche Erlebnisse bietet sich ein Halt in Eton an, wo Prinz Harry seine College-Jahre verbrachte, oder der Besuch von Hampton Court Palace, dessen Mauern die lange Geschichte der Königshäuser erzählen.

Neben der nahen Unterbringung zum Hochzeitsort profitieren Freizeitkapitäne auch von der Flexibilität eines Themseurlaubs: Ein Hausboot bietet die Vorzüge einer bequemen, voll ausgestatteten Ferienwohnung auf dem Wasser sowie die Freiheit, überall anzulegen und Halt zu machen für ein Picknick am Ufer oder einen romantischen Spaziergang in den Parks oder entlang des berühmten Themsepfads. Auf dem Weg können antike Shops erkundet oder ein Cricket Match in den alten englischen Städten Henley oder Marlow besucht werden.

Auch preislich ist ein Hausbooturlaub eine gute Alternative, wenn man die Feierlichkeiten erleben will: Für ein Hausboot, das man mit bis zu zehn Personen belegen kann, liegt der Personenpreis bei ab 51,- Euro pro Nacht (bei einer Wochenmiete und Maximalbelegung, Abfahrt 16. Mai 2018) - das ist im Vergleich zu den Hotelpreisen in dieser Zeit günstig.

Preisbeispiele (pro Woche und Boot ab 16. Mai 2018):

  • Typ Magnifique für maximal zehn Personen (Vier Kabinen + Salon) ab 3.584,- Euro
  • Typ Consul für maximal vier Personen (Zwei Kabinen) ab 1.866,- Euro

Ähnliche Artikel

Gerd Krauskopf REISE-aktuell Blog,

Rijeka: Ein Besuch in der Kulturhauptstadt 2020

Rijeka ist europäische Kulturhauptstadt 2020. Die offizielle Eröffnung findet am 23. Februar, zusammen mit dem berühmten Karneval von Rijeka, statt. Wir haben die kroatische Hafenstadt vorab besucht und uns genauer umgesehen. mehr >

deckbarphotographie/Porsche On Tour, REISE-aktuell Blog,

In den Hügeln der Toscana

Die Toscana, seit jeher eine Gegend, die für Romantik, Gelassenheit und guten Wein steht ist immer eine Reise wert. Gerade dann, wenn der neue Porsche 911 für eine Ausfahrt bereit steht. mehr >

Christian Böhm REISE-aktuell Blog,

Palma ist „boutique“

Mallorca versucht sein Ballermann Image abzulegen. Die Insel-Hauptstadt Palma will verstärkt Qualitäts-, Kultur- und Gourmetreisende ansprechen und punktet mit vielen neuen Boutique-Hotels. Flair und geschichtsträchtiger Charme inklusive. Angela Pengl-Böhm und Christian Böhm waren in Palma unterwegs und haben sich einige neue Hotel-Highlights angesehen. mehr >