Menü
Seefestspiele Mörbisch/ Jerzy Bin

Bei „Eine Nacht in Venedig“ treffen bei den Seefestspielen Mörbisch ein spektakuläres Bühnenbild auf knallbunte Kostüme.© Seefestspiele Mörbisch/ Jerzy Bin

Irrungen & Wirrungen

Noch bis 22. August 2015 laden die Seefestspiele Mörbisch zum vergnüglichen venezianischen Karneval an den Neusiedlersee.

Die aufgefrischte Version von Johann Strauss’ „Eine Nacht in Venedig“ begeistert seit 9. Juli die Gäste der Seefestspiele Mörbisch. Dazu gesellen sich das spektakulärste Bu?hnenbild, das es bei den Seefestspielen je gab, zeitlose Musiken und stimmgewaltige Publikumslieblinge. Wenn Herbert Lippert als Kapitän Dagmar Schellenberger in der Rolle der schönen Barbara Delacqua nachstellt, rumort es im Schiffsbauch des Luxuskreuzers „Herzog von Urbino“. An den Irrungen und Wirrungen, in die unter anderem Heinz Zednik, Ernst-Dieter Suttheimer, Joesi Prokopetz, Verena Scheitz, Marina Alsen und Otto Jaus verwickelt sind, dürfen sich die Besucher erfreuen. Unter der Regie von Karl Absenger erwacht die Textfassung, die Absenger und Joesi Prokopetz gemeinsam erarbeitet haben, auf der gigantischen Seebu?hne zum Leben – eingebettet in das kolossale Bu?hnenbild von Walter Vogelweider. Abgerundet wird das Spektakel durch Susanne Thomasbergers knallbunte Kostu?mvielfalt, die Kinderbuchhelden, Comicfiguren und allerlei Fantasiegestalten am Neusiedler See tanzen lässt. Mit Leichtigkeit erfüllen die Seebühne die groß angelegten Ballette von Mirko Mahr. Noch bis 22. August 2015 können Gäste auf der Mörbischer Seebühne venezianisches Flair genießen. 2016 steht dann die Revue-Operette „Viktoria und ihr Husar“ von Paul Abraham auf dem Programm.

Ähnliche Artikel

Zillertaler Gletscherbahn GmbH & Co. KG Österreich,

Zeitreise ins Jahr 1820 mit der Tiroler Zugspitzbahn

Neue Sonderausstellung „Erstbesteigung“ am Gipfel der Zugspitze mehr >

Klaus Bauer Österreich,

Geschenkt: Almhütte auf Zeit

Pfiffige Idee eines Hoteliers im Salzburger Land: Gäste können eine Alm stunden- oder tageweise individuell und gratis nutzen. mehr >