Menü
TVB Paznaun - Ischgl

© TVB Paznaun - Ischgl

Ischgl überrascht zum Winterauftakt mit neuen Tönen

Am 25. November 2021 eröffnet Ischgl die Skisaison. Highlight des Wintersaisonauftakts sind zwei stimmgewaltige Acts mit Il Volo und Alice beim "Top of the Mountain Opening Concert" am 27. November. Für den Konzert-Besuch gilt die 2G-Regel. Umfassende Schutzkonzepte gewährleisten auch über das Opening hinaus großmöglichste Sicherheit für Gäste, Mitarbeiter und Einheimische.

Mit einem eleganten Winter-Opening stellt Ischgl die Weichen für ein hochwertiges Skierlebnis in einem der Top-Skigebiete Europas. Bereits ab 25. November öffnet der Skibetrieb der Silvretta Arena mit über 239 grenzübergreifenden Pistenkilometer von Ischgl nach Samnaun. Der Tagesskipass ist gleichzeitig die Eintrittskarte zum Konzert und kostet am Veranstaltungstag 65 Euro pro Person. Mit gültigem Skipass ab zwei Tagen ist der Eintritt zum Konzert inkludiert.

Besucher des Winter-Opening dürfen sich in diesem Jahr mit dem international gefeierten Operatic-Pop-Trio Il Volo und der italienischen Popsängerin Alice sogar auf zwei stimmgewaltige Acts freuen. Das zweigeteilte Live-Konzert beginnt um 18:00 Uhr und findet direkt in Ischgl vor atemberaubender nächtlicher Bergkulisse statt. Für alle Konzert-Besucher ab 12 Jahren gilt die 2G-Regel – Kinder unter 12 Jahren müssen einen gültigen Covid-Test vorlegen. „Wir wollen auch in der kommenden Wintersaison alles daransetzen, unseren Beitrag als verantwortungsvolle Gastgeber durch umfangreiche Gesundheits- und Sicherheitsstandards zu leisten. Ziel ist und bleibt es, eine der sichersten Destinationen im Alpenraum für unsere Gäste zu sein“, stellt Alexander von der Thannen, Obmann des Tourismusverband Paznaun – Ischgl, klar.

Mit Sicherheit in die Wintersaison

Die Verantwortlichen der Silvrettaseilbahn AG haben keinen Aufwand gescheut, um eine sichere Wintersaison 2021/2022 zu gewährleisten und haben rund 700´000 Euro in Hygienemaßnahmen investiert. „Wir haben bei den drei Zubringerbahnen in Ischgl neue «intelligente» Kamerasysteme installiert, die die Wartezeiten in den Anstehbereichen mittels Dichtemessungen und Mobilitätsanalysen optimieren“, erklären Günther Zangerl und Markus Walser, die Vorstände der Silvrettaseilbahn AG. Die so verkürzten Wartezeiten werden in Echtzeit am Smartphone angezeigt. Alle Seilbahnkabinen werden mittels Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert, um 99,99 Prozent der Viren, Bakterien und Sporen in den Seilbahnkabinen zu eliminieren. Dieselbe Methode wird auch in den Skibussen sowie in Sportshops, Skidepots, WC-Anlagen, Aufzugskabinen und den Erste-Hilfe-Stationen täglich angewendet. Das Paznaun war auch eine der ersten Regionen, die ein Abwassermonitoring eingeführt haben, um mögliche Clusterbildungen bereits im Vorfeld erkennen zu können. Mit diesem umfangreichen Sicherheitspaket sowie einer strikten Kontrolle und Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen soll den Gästen ein maximal sicheres und entspanntes Urlaubserlebnis ermöglicht werden. Aktuell wartet man noch immer auf die offizielle Verordnung für die bundesweiten Regeln im heurigen Winterskibetrieb. Davon auszugehen ist aber, dass für den Skibetrieb die 3G-Regel (getestet, geimpft oder genesen) gelten und zumindest für Seilbahnkabinen sowie in geschlossenen Anstehbereichen (zB. in der Kassahalle) eine FFP2-Maskenpflicht kommen wird.

Il Volo – international gefeierte italienische Gesangstalente

Die Musik von Il Volo kommt international gut an. Das beweisen neben zahlreichen, ausverkauften Welttourneen auch Auszeichnungen wie der von YouTube vergebene Golden Creator Award oder weltweit 10 x Gold und 12 x Platin für ihre bisher 13 erschienenen Alben. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum „Il Volo“ (2010) erreichte Platinstatus und stieg in die US Billboard Top Ten ein. Heute, zehn Jahre nach ihrem Debüt als Trio, sind die ehemaligen Talentshow-Teilnehmer Piero Barone, Ignazio Boschetto und Gianluca Ginoble mit ihrem Operatic Pop international gefeierte Stars. Sie sind die ersten Italiener, die bei einem US-amerikanischen Majorlabel (Geffen) unterzeichnet haben und die einzigen Italiener, die eingeladen wurden, bei “We Are The World For Haiti” an der Seite von 80 Musikgrößen aus aller Welt aufzutreten. In Ischgl bekommen Konzertbesucher einen Vorgeschmack auf die Welttournee „10 Years - Live“ die voraussichtlich 2022 stattfindet.

Alice

1980 veröffentlicht Alice „Capo Nord“, ihr Debütalbum als Singer-Songwriterin, auf dem auch die Single „Il vento caldo dell'estate“ zu finden ist. Ihr internationaler Durchbruch erfolgt 1981, als sie  mit dem Song „Per Elisa“ das Festival von Sanremo gewinnt. Es folgen die Veröffentlichungen „Azimut“ (1982), „Falsi Allarmi“ (1983) sowie in Deutschland die Single „Zu nah am Feuer“ (1984), ein Duett mit Stefan Waggershausen. Im selben Jahr singt sie zusammen mit Franco Battiato „I treni di Tozeur“. 1985 erhält Alice für „Gioielli Rubati“ den Premio Tenco als beste Interpretin. Weitere Veröffentlichungen folgen 1986 mit „Park Hotel“ und im Jahr darauf mit dem Album „Elisir“. Im gleichen Jahr wird sie mit dem deutschen Kritikerpreis "Goldene Europa" ausgezeichnet. Es folgt eine Interpretation von Satie, Fauré und Ravel im  Album „Mélodie passagère“ (1988) sowie die Alben „Il sole nella pioggia“ (1989), „Mezzogiorno sulle Alpi“ (1992), „Charade“ (1995), „Exit“ (1998) mit der Single „Open your eyes“ im Duett mit Skye von Morcheeba und „God is my DJ“ (1999). Im Jahr 2000 nimmt Alice mit „Il giorno dell'Indipendenza“ aus dem Album „Personal Juke-box“ erneut am Sanremo Festival teil. 2003 veröffentlicht sie „Viaggio in Italia“. Im Jahr 2009 erscheint mit „Lungo la strada“ ihre erste Live-CD, die in der Basilika San Marco in Mailand aufgenommen wurde. Mit „Samsara“ erscheint 2012 ein Album mit bisher unveröffentlichten Liedern, darunter die Single „Nata ieri“, von Tiziano Ferro für Alice geschrieben, sowie eine Hommage an Lucio Dalla mit einer eigenen Version und Interpretation von „Il cielo“. 2014 wird das Album „Weekend“ veröffentlicht. 2016 geht Alice auf die ausverkaufte Tournee „Battiato e Alice + Ensemble Symphony Orchestra“.2018 singt sie ein weiteres Mal beim Sanremo Festival als Gast von Ron zusammen mit ihm im Duett das Lied „Almeno pensami“ von Lucio Dalla. In Italien und Deutschland bringt Alice 2019 das Programm „Viaggio in Italia“ auf die Bühne - die auf dem gleichnamigen Album enthaltenen Lieder wurden um neue ergänzt. Ihre 2020 in Italien gestartete Tournee „Alice canta Battiato“ mit Carlo Guaitoli am Klavier läuft weiterhin mit großem Erfolg bei Publikum und Kritikern.

Ähnliche Artikel

Martin Baumgartner Hotels & Hideaways, Österreich,

Gestern noch James Bond Schauplatz, morgen Kulturhauptstadt

Direkt am Altausseer See, umgeben von den Bergen Trisselwand und Loser, liegt das Romantik Hotel Seevilla. Prominente Künstler und Literaten haben die Region einst bereits als Inspirationsquelle für sich entdeckt. Altaussee wurde 2015 sogar als Filmkulisse für den James Bond Film „Spectre“ auserkoren, und 2024 darf das Salzkammergut den stolzen Titel Kulturhauptstadt Europas tragen. mehr >

Schmittenhöhebahn AG Reisen, Österreich,

DIE SCHMITTENHÖHE FEIERT DAS WINTER-OPENING

Am 26. November beginnt die Skisaison 2021 auf dem Hausberg von Zell am See-Kaprun. Man kann die Tage zählen, bald beginnt der Schneespaß: Im Panorama- und Familienskigebiet Schmittenhöhe wird Ende November die Skisaison eröffnet. mehr >

Wundergarten Verlag Österreich, Lifestyle,

CHARMANTE SHOPS IN WIEN 100 Geschäfte und Manufakturen

Wer ist auf der Suche nach einem chicen Kleid, will die neuesten Wohntrends aufspüren oder der besten Freundin etwas Ungewöhnliches schenken? Für den haben wir den passenden Stadtführer! In neun Kapiteln stellt die StadtSpionin handverlesene und besondere Shops für alle Lebenslagen vor – von Mode-Boutiquen über Vintage-Läden bis zu Shops für einen nachhaltigen Lebensstil. Mit jeder Menge Geheimtipps! mehr >