Menü
TVB Paznaun – Ischgl

© TVB Paznaun – Ischgl

Ischgl verschiebt den Winterstart 2020/21

Eigentlich wollte man die diesjährige Wintersaison in Ischgl am 26. November einläuten. Die neue allgemeine Verordnung der österreichischen Bundesregierung erfordert nun aber eine Verschiebung des geplanten Saisonauftakts im Tiroler Paznaun. Als neuen Termin für das Winter-Opening hat die Silvrettaseilbahn AG den 17. Dezember fixiert, vorausgesetzt die allgemeine Corona-Situation stabilisiert sich bis dahin. Die weiteren Wintersportorte im Paznaun – Galtür, Kappl und See – starten die Wintersaison am 18. Dezember.

Aufgrund der bis 30. November geltenden Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung in Österreich, können u.a. Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe keine Gäste empfangen. Ebenso ist es in diesem Zeitraum nicht möglich, den Seilbahnbetrieb für Wintersportler in Ischgl zu starten. „Für uns ist klar, dass die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Einheimischen oberste Priorität hat. Deshalb stehen wir voll und ganz hinter den notwendigen bundesweiten Maßnahmen, um dieses Virus zu bekämpfen“, betonen Alexander von der Thannen, Obmann des Tourismusverband Paznaun – Ischgl und Günther Zangerl, Vorstand der Silvrettaseilbahn AG.

Vielschichtiges Gesundheitsmanagement

Der heurige Sommer ohne Cluster im Paznaun hat gezeigt, dass die gesetzten Maßnahmen Wirkung gezeigt haben. „Wir wollen auch in der kommenden Wintersaison alles daransetzen, unseren Beitrag als verantwortungsvolle Gastgeber durch umfangreiche Gesundheits- und Sicherheitsstandards zu leisten. Ziel ist und bleibt es, eine der sichersten Destinationen im Alpenraum für unsere Gäste zu sein“, stellt Alexander von der Thannen, Obmann des Tourismusverband Paznaun – Ischgl, klar. Man geht jedenfalls davon aus, dass die neu verordneten, strengen Maßnahmen zu einem raschen Rückgang der aktiven Fälle führen und dies die Grundlage für die Aufhebung von Reisewarnungen sein kann.

Saisoneröffnung am 17. Dezember

Nach internen Sitzungen hat die Silvrettaseilbahn AG den 17. Dezember als neuen Termin für das Winter-Opening in Ischgl festgelegt. „Wir haben uns bereits für den 26. November durch umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen vorbereitet und wären für den geplanten Wintersaisonstart sehr gut gerüstet gewesen. Nun hoffen wir darauf, dass die Rahmenbedingungen für den Start am 17. Dezember gegeben sind und setzen alles daran, unseren Gästen ein maximal sicheres Wintersporterlebnis zu ermöglichen“, betont Markus Walser, Vorstand der Silvrettaseilbahn AG. Allein in den vergangenen Wochen wurden vonseiten der Silvrettaseilbahn AG rund 700.000 € in zusätzliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards – wie etwa einem neu entwickelten Kamerasystem für die Kontrolle der Abstandseinhaltung in den Anstehbereichen der drei Zubringerbahnen – investiert.

Weitere Infos: www.ischgl.com

Ähnliche Artikel

Rocco Forte Hotels – The Charles Hotel Hotels & Hideaways, Reisen,

AUSGEZEICHNET!

Januar 2022 - Für hervorragenden Service und eine besonders individuelle Inneneinrichtung wird regelmäßig der sogenannte „Elite Traveler Luxury Award“ an renommierte Luxushotels überall auf der Welt verliehen. In diesem Jahr konnte sich das Rocco Forte The Charles Hotel München mit seiner eindrucksvollen Monforte Royal Suite über diese bemerkenswerte Auszeichnung freuen. mehr >

pepper-collection Hotels & Hideaways, Reisen, Österreich,

Aurelio Hotel & Chalet erhält World Ski Award: Auszeichnung in der Kategorie „World’s Best Ski Boutique Hotel 2021“

München/Lech, Januar 2022: Das Aurelio Hotel & Chalet gilt als echter Geheimtipp für einen einzigartigen Genussurlaub in Lech mit traumhaftem Alpenpanorama und Ski-In Ski-Out im Winter. Der außerordentliche Service, gepaart mit einer ausgezeichneten Kulinarik sowie stilvollen und großzügigen Zimmern in Kombination mit einer einzigartigen Lage wurden auch dieses Jahr wieder mit dem World Ski Award in der Kategorie „World’s Best Ski Boutique Hotel 2021“ honoriert. Somit wurde das Haus nun bereits zum vierten Mal mit dem World Ski Award ausgezeichnet, welcher zu den renommiertesten Auszeichnungen in der Branche zählt. mehr >

ÖWM Robert Herbst Gourmet, Österreich,

Kulinarische Highlights in Lech Zürs

Im alpinen Gourmetdorf ist die Motivation groß: Nachdem das Programm des kulinarisch-vinophilen Reigens „Arlberg Weinberg“ bereits zweimal (2020 und 2021) abgesagt werden musste, stehen die Zeichen nun mehr als gut. Die Betriebe gehen mit Optimismus in die nächsten Wochen und präsentieren ihre köstlichen Events mit neuen Terminen. mehr >