Menü
Fremdenverkehrsamt Aruba

© Fremdenverkehrsamt Aruba

Keine Reisewarnung für Aruba

Als Überseegebiet der Niederlande ist Aruba von der aktuellen Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Nicht-EU-Länder ausgenommen. Reisen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Karibikinsel sind ab 1. Juli uneingeschränkt möglich.

 Bereits am 12. Juni kündigte die Regierung von Aruba offiziell die schrittweise Wiederöffnung der Grenzen an. Europäer dürfen demnach ab dem 1. Juli 2020 wieder auf die karibische Insel einreisen. Seit dem 15. Juni 2020 ist außerdem die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für einige europäische Länder aufgehoben. Als Insel der niederländischen Antillen und außenpolitischen Zugehörigkeit Arubas zu den Niederlanden, ist Aruba, als eine von nur wenigen Fernreisedestinationen, von der weiterbestehenden Reisewarnung für Nicht-EU-Länder ausgenommen. Dies bestätigt auch das Auswärtige Amt.

Im Zuge der Wiederöffnung hat Aruba fortschrittliche Verfahren im Bereich der öffentlichen Gesundheit eingeführt, um das Risiko von COVID-19 auf der Insel zu verringern. Strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle wurden inselweit und vor allem für Tourismus- und Gastgewerbebetriebe eingeführt, damit sich Bewohner und Reisende gleichermaßen sicher fühlen können. Aruba hat momentan keine aktiven COVID-19-Fälle und ist daher als sicheres Reiseland einzustufen.

Weitere Informationen zu den bestehenden Reisebeschränkungen sowie Gesundheitsvorschriften unter www.aruba.com/de/traveler-health-requirements

Weitere Informationen auf aruba.com

Ähnliche Artikel

Christian Böhm Kreuzfahrt, Reisen,

Hapag-Lloyd Cruises kündigt Neustart mit 10-Punkte-Plan und neuen Reisen an

Hapag-Lloyd Cruises plant ab Ende Juli 2020 mit umfangreichen Hygiene- und Präventionsmaßnahmen wieder in See zu stechen. An den Start geht das Kreuzfahrtunternehmen zunächst von Hamburg aus mit dem Luxusschiff EUROPA 2 sowie dem Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration und einer um rund 40 Prozent reduzierten Passagierzahl von 150 bis maximal 300 Gästen an Bord. mehr >

Christian Böhm Reisen,

"Corona-Regeln" in beliebten Urlaubsländern

Was bei Einreise und vor Ort zu beachten ist. Unbedingt vorab ausreichend informieren denn bei Missachtung drohen hohe Strafen mehr >

 Benglerwald Berg Chaletdorf Hotels & Hideaways, Reisen,

Hideaway für „Privatiers“ in Alleinlage im Lechtal

Oberhalb des Lechs liegt einer der schönsten Plätze des Lechtals – das Sonnenplateau Benglerwald. In einer bezaubernden Panorama-Alleinlage stehen dort drei Luxus-Chalets für zwei bis fünf Personen, die ein exklusives Urlaubsmotto wahr werden lassen: Ruhe, Natur und Du. Auf einer Fläche von 15.000 m² blüht auf 1.200 Metern Höhe in der Schönheit der Lechtaler Alpen die Seele auf. Jedes Chalet ist einzigartig und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Ein ansprechendes Interieur-Design umspielt mit einem luxuriösen Flair und zeitgemäßem Hüttenzauber. Hier beherrscht jemand die Kunst, höchste Erwartungen zu erfüllen. mehr >