Menü
Valamar

© Valamar

Kroatien impft sich sommerfit

Kroatischer Tourismus-Marktführer Valamar Riviera ist Teil der groß angelegten Impf-Initiative für Beschäftigte in der Tourismusbranche.

Unter den ersten Ländern der Welt startet Kroatien heute mit den Impfungen für DienstleisterInnen im Tourismus in Dubrovnik. Am Montag folgt die Region Istrien, wo Österreichs führendes Tourismusunternehmen Valamar Riviera die meisten seiner (Camping)Resorts und Hotels betreibt. In den Startlöchern steht außerdem die Initiative „Croatian islands – COVID free zone“, mit der kroatische Inseln mit einer geringeren Inzidenz besonders leicht als solche identifiziert werden können. Gemeinsam mit der Umsetzung des Grünen Passes und dem weiteren Ausbau des „Safe stay in Croatia“-Programms soll der Weg frei werden für einen sorgenfreien Urlaub am Meer. 

Mit heutigem Tag startet das groß angelegte, gut durchdachte Impfkonzept im beliebten Urlaubsland Kroatien. Bis zum Saisonbeginn sollen sowohl fest angestellte MitarbeiterInnen als auch SaisonarbeiterInnen geimpft sein. Auch die Angestellten des kroatischen Tourismus-Marktführers Valamar Riviera sind Teil des Programms. Die Mehrheit hat bereits zugestimmt, sich impfen zu lassen. Als weiteren wichtigen Schritt in Richtung erfolgreiche Sommersaison 2021 sieht das Unternehmen mit österreichischen Eigentümern außerdem die Einigung auf einen Kriterienkatalog für die Erstellung des Grünen Passes. Dieser wurde am 12. April von 13 Ländern – darunter Österreich und Kroatien – an die EU-Kommission übermittelt.

„Croatian islands – COVID free zone“
Die Bedeutung der kroatischen Inseln für den Tourismus im Land ist extrem hoch. Auch Österreichs führendes Tourismusunternehmen Valamar Riviera betreibt auf den Inseln Krk, Rab, Hvar und Sveti Nikola gegenüber von Poreč eine Vielzahl seiner (Camping)Resorts und Hotels. Ziel der Initiative ist es, auf einen Blick genaue Informationen über das epidemiologische Geschehen auf den Inseln zu haben, von denen viele grüne Zonen sind. Daneben machen spezielle Valamar-Initiativen wie #StayInNature und #BeachHolidays Lust auf Urlaub mit noch mehr Raum für sich und umfassenden Sicherheitsmaßnahmen, die in allen Anlagen für die Gäste geschaffen wurden.

„Safe stay in Croatia“
Insgesamt 12.000 Objekte in Kroatien tragen bereits das „Safe stay in Croatia“-Siegel, über 200 Hotels und Campinganlagen kündigten an, darüber hinaus an der Erteilung des prestigeträchtigen schweizerischen Sicherheitszertifikats SGS interessiert zu sein. Valamar Riviera ist langjähriger Partner des Programms und implementierte darüber hinaus schon im vergangenen Jahr zusätzliche eigene Gesundheits- und Sicherheitsstandards in seinen Anlagen. Mit dem V-CARE GUARANTEE Programm wurde ein umfassendes Paket an präventiven Gesundheitsmaßnahmen geschnürt, damit sich der Gast ganz auf das Wesentliche im Urlaub konzentrieren kann: seine Erholung und den Genuss des typisch kroatischen, mediterranen Lebensgefühls.

Über Valamar Riviera
Valamar Riviera ist eines der führenden österreichischen Tourismusunternehmen in Kroatien, mit 36 Hotels und Resorts sowie 15 Camping-Resorts in bekannten touristischen Destinationen in Istrien, auf den Inseln Krk, Rab und Hvar, in Makarska und Dubrovnik sowie in Obertauern in Salzburg.
Als Trendsetter im Bereich Lifestyle-Hotellerie setzt das Unternehmen auf modernes Design in Verbindung mit einem authentischen Destinationserlebnis, mit vollem Respekt für Natur und Umwelt. Im Jahr 2020 gewann Valamar Riviera den Hauptpreis des CSR-Index, der an die erfolgreichsten Unternehmen in Kroatien für Leistungen und Praktiken im Bereich der sozialen unternehmerischen Verantwortung verliehen wird, einschließlich Arbeitsumgebung, Beziehungen zur Gemeinschaft und einer verantwortungsvollen Diversitäts- und Menschenrechtspolitik.

www.valamar.com

Ähnliche Artikel

Kempinski Hotels Reisen, Hotels & Hideaways,

Life’s a Beach: Kempinski Hotel Bahía heisst Strandliebhaber, Golfer und Kulinariker zur entspannten Sommersaison in Andalusien erneut willkommen

Weitläufige Gärten und Poollandschaften, Terrassen, Restaurants und Bars mit viel Platz im Freien sowie ein traumhafter Strand direkt vor dem Hotel sind Attribute, die das preisgekrönte Kempinski Hotel Bahía im Süden Spaniens beschreiben. Ab dem 20. Mai 2021 werden hier nationale und internationale Gäste erneut zur Sommersaison begrüßt. mehr >

Pexels/Pixabay Reisen,

2021 wird ein bedeutendes Jahr für virtuelle Reisen sein

Die Technik entwickelt sich stets weiter. Und auch im Jahr 2021 gibt es immer neue Erfindungen. Eine Erfindung die zwar nicht neu ist aber immer populärer wird, ist das virtuelle Reisen. Die Tourismusbranche überdenkt die Strategie und bewirbt viele touristische Attraktionen online.Pexels auf Pixabay mehr >

FTI Reisen,

FTI GROUP baut Corona-Reiseschutz zum Komplettpaket aus

Der Corona Reiseschutz für FTI- und BigXtra-Gäste wird bis zum 31. Mai 2021 verlängert – und zusätzlich ausgeweitet: So werden die Unterbringungs- und Rückflugkosten für positiv getestete Urlauber im Quarantänefall übernommen. mehr >