Menü
Christian Böhm

© Christian Böhm

Kroatien: Kostenlose Impfung für Besucher

In Kroatien werden weiterhin laufend Maßnahmen zur Verbesserung der Covid-19 –Situation gesetzt. Gemäß einem aktuellen Regierungs-Beschluss über die Durchführung der Impfung gegen COVID-19 wird die Impf-Möglichkeit in Kroatien nun auf folgende Personengruppen ausgeweitet:

  • für alle Staatsbürger/-innen der Republik Kroatien, die nicht den Status einer versicherten Person nach den Gesetzen für obligatorische Krankenversicherung und Gesundheitsversorgung in der Republik Kroatien haben
  • für alle Staatsbürger/-innen der Republik Kroatien außerhalb der Republik Kroatien, die sich für Besuch oder temporären Aufenthalt auf dem Territorium der Republik Kroatien befinden
  • sowie für alle Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, die sich auf Besuch oder für temporären Aufenthalt auf dem Territorium der Republik Kroatien befinden

Die Finanzmittel für die Umsetzung dieses Beschlusses sind im Finanzplan des CNIPH für 2021 und in den Projektionen für 2022 und 2023 bereits eingeplant.

Somit können nun auch ausländische Besucher kostenfrei in Kroatien geimpft werden. Zur Anwendung kommen dabei die in der EU genehmigten Impfstoffe, daher kann die Impfung auch in anderen EU-Staaten mittels EU-COVID-Zertifikat anerkannt werden.

Diese neue Maßnahme der kroatischen Regierung setzt einerseits weitere Schritte gegen Covid-19 und für die Stärkung der Sicherheit im Land und bietet den Besuchern andererseits die Möglichkeit, mit gleichzeitigem Bedacht auf Ihre Gesundheit, eine  erholsame Zeit in der vielfältigen Tourismus-Region zu verbringen.

Finden Sie anbei die aktuell gültigen Einreisebestimmungen sowie die aktuelle Covid-19-Landkarte Kroatiens https://www.croatiacovid19.info/ hier.

Ähnliche Artikel

NB/weinfranz.at Reisen, Österreich,

Auf Schiene und zu Wasser: Erleben Sie die schönsten Fleckerl der Wachau

Die Wachau ist besonders in den warmen Sommermonaten eine Reise wert. Das Weltkulturerbe ist weit über die Landesgrenzen hinaus als eine der schönsten Regionen Österreichs bekannt. Berühmt nicht nur für die einzigartige Landschaft, sondern auch für die mittelalterliche Architektur und die pittoresken Ortschaften. Ebenso für die edlen Tropfen von höchster Qualität, die die Herzen von Weinliebhabern höherschlagen lassen. Erleben auch Sie den Zauber der Wachau und ihre ganz spezielle Schönheit auf einem außergewöhnlichen Weg: Per Bahn und per Schiff. mehr >

NB/weinfranz.at Österreich, Reisen,

Mit dem Reblaus Express auf Weinerlebnistour

Seien Sie dabei, wenn eine unvergessliche Fahrt mit dem einzigen Heurigenzug Österreichs – dem Reblaus Express – startet! Während Sie die Aussicht auf die abwechslungsreiche ursprüngliche Landschaft des Wein- und Waldviertels zwischen Retz und Drosendorf genießen, verwöhnen wir Sie mit Spitzenweinen und Erfrischungen von regionalen Winzern und deftigen oder süßen Schmankerln in unserem Heurigenwaggon. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme dieser nostalgischen Zuggarnitur, mit der die Fahrt durch die wunderschöne Landschaft zum Erlebnis wird. mehr >

Martin Strmiska Reisen,

Malta: Kreuzimpfungen anerkannt – das gilt derzeit: Alle Einreisebestimmungen im Überblick

Malta erlaubt vollständig geimpften Personen mit EMA-zugelassenen Covid19-Impfstoffen die Einreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sofern die letzte Impfgabe mehr als 14 Tage vor Einreise verabreicht wurde. Nicht geimpfte Reisende und Genesene mit nur einer Dosis des Impfstoffs, die sich dennoch für eine Reise nach Malta entscheiden, müssen sich auf eigene Kosten in Höhe von 100 € pro Zimmer und Nacht direkt in Quarantäne in einem dafür ausgewiesenen Quarantänehotel begeben. mehr >