Menü
Four Seasons Hotel George

Der berühmte Marmorinnenhof des Hotels begrüßt Gäste wieder in seiner wunderschönen Mitte. © Four Seasons Hotel George

Kulinarische News

Am 1. Juni 2016 wird das Four Seasons Hotel George V, Paris seinen berühmten Marmor-Innenhof wieder für die Gäste öffnen. Zusätzlich präsentiert das Hotel das neue L'Orangerie Restaurant, welches französische Küche in kleinem Rahmen mit nur 20 Plätzen anbietet. Insgesamt hat das Four Seasons Hotel George V drei Restaurants. Neben dem berühmten Le Cinq eröffnete letztes Jahr die Orangerie, Le George, welche sich auf mediterrane Küche spezialisiert hat.

Das Le Cinq und Chefkoch Christian Le Squer wurden im Februar mit dem dritten Michelin-Stern ausgezeichnet. Das Restaurant präsentiert seine Frühjahrsmenüs mit Gerichten wie Garnelen aus der Dubliner Bucht und geangeltem Seebarsch. Ein Vier-Gänge Mittagsmenü beginnt ab 145,- Euro pro Person.

Das Le George eröffnete im Oktober des letzten Jahres und bietet mediterrane Küche mit dem italienischen Chefkoch Marco Garfagnini an der Spitze an. Die Speisen sind zum Teilen ausgelegt. Auf der Karte stehen gekochter roter Thunfisch und schwarze Trüffel Blätter, Zwiebel-Tarte-Tatin mit Parmesan-Sorbet, gebratene Seezunge mit Basilikum-Essig-Sauce, schwarze Trüffel-Ravioli mit Parmesancreme sowie Apfel-Confit mit Ingwer. Gespeist wird unter dem beeindruckenden Kristall-Kronleuchter von Baccarat. Ein Vier-Gänge Mittagsmenü beginnt ab 65,- Euro pro Person. Das Restaurant ist die ganze Woche mittags und abends geöffnet.

Die L'Orangerie ist die neueste Ergänzung im Marmor-Innenhof und feiert am 1. Juni seine Eröffnung. Geführt von Chefkoch David Bizet wird in der L’Orangerie französische Küche serviert. Ein Drei-Gänge Mittagsmenü beginnt ab 95,- Euro pro Person. Das Restaurant ist an allen sieben Tagen der Woche geöffnet.
Insgesamt können bis zu 50 Gäste im Marmor-Innenhof dinieren und sowohl vom Menü des Le George als auch der L'Orangerie wählen. Geöffnet ist der Innenhof jeden Tag von 12.00 bis 22.30 Uhr. Die Blumenarrangements stammen von Jeff Leatham, dem renommierten Aristic Director des Four Seasons George V, Paris. Für die Inszenierung des Hofes wählte er unter anderem fuchsiafarbene Orchideen, französische Buchsbäume und Farne.

Über Four Seasons Hotels and Resorts

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 98 Hotels, Resorts und Residenzen in 41 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt.

Ähnliche Artikel

Vulcano Gourmet, Österreich,

Vulcano Schinkenmanufaktur: 20 Jahre Schinkenphilosophie - Dank an viele, die Gutes tun

Seit 20 Jahren produziert die Vulcano Schinkenmanufaktur Schinken und ande­re Spezialitäten sowie ausgesuchte Schmankerl aus dem Fleisch „glücklicher Schweine“. Ein Zeichen setzten und auf wichtige Werte aufmerksam machen, war bei der Gründung ein zentrales Anliegen des Unternehmens und das ist bis heute so geblieben. Dazu gehört es auch, "Danke zu sagen", wie schon einmal, 2018 für Licht ins Dunkel, so auch heuer für den aufopfernden Einsatz der Mit­arbeiter von Caritas und Diakonie. mehr >

Freiluft – Grand Rooftop Wien Hotels & Hideaways, Gourmet,

Das Comeback über den Dächern Wiens – Freiluft Grand-Rooftop

„Ein Sommer wie damals“ ist eines der Motto´s des neuen FREILUFT Grand-Rooftop im First-Class-Ambiente des Grand Hotel Wien. Von 02. Juli 2020 bis 31. August 2020 ist die neue Dinner & Cocktail-Rooftop-Bar im Herzen Wiens, Zentrum für Genießer. mehr >

Ornellaia Gourmet,

Mediterrane Eleganz

Der Poggio alle Gazze dell‘Ornellaia 2018, der traditionelle Weißwein des Guts, hat gerade sein Reifejahr auf der Flasche beendet und ist nun bereit dafür, verwöhnte Gaumen zu begeistern. Als Blend aus überwiegend Sauvignon Blanc und einem Hauch Vermentino und Viognier interpretiert dieser Weißwein elegant und ungezwungen den typischen Stil des Hauses Ornellaia. mehr >