Menü
Fundació Mallorca Turisme

© Fundació Mallorca Turisme

Mallorcas Tourismusminister lobt vorbildliche Einhaltung von Hygieneauflagen Hoteliers arbeiten gewissenhaft – Touristen und Einheimische fühlen sich sicher

Die Maßnahmen zur Eindämmung der weltweiten Covid-19 Pandemie und damit zum Schutz von Touristen und Einheimischen werden auf der Urlaubsinsel Mallorca beispielhaft umgesetzt und in allen Bereichen, sowohl privat als auch öffentlich, gewissenhaft eingehalten. Dies bestätigt die Fundació Mallorca Turisme. Umfragen bekräftigen: Bürger und Gäste fühlen sich sicher.

Unterdurchschnittliche Covid-19-Infektionszahlen, sowohl in Spanien als auch in Europa, belegen: Mallorca hat seinen Neustart im Tourismus professionell vorbereitet und verantwortungsvoll umgesetzt. Regierung wie auch Privatwirtschaft haben sämtliche Infrastrukturen im Sinne höchstmöglicher Gesundheit angepasst und halten entsprechende Maßnahmen gewissenhaft ein.

57 Prozent der Inselhotels sind derzeit in Betrieb. Sieben Wochen nach Rückkehr der ersten Touristen auf die beliebte Baleareninsel resümiert Andreu Serra, Mallorcas Tourismusminister:

“Wir können sagen, dass sich der Tourismussektor wie auch das gesamte Leben auf Mallorca sehr gut an die neue Normalität angepasst haben. Die Bevölkerung sowie die große Mehrheit unserer Besucher zeigen Verantwortung und befolgen die festgelegten Bestimmungen. Dies wird durch die niedrigen Infektionsraten belegt. Der Grad der Zufriedenheit der Gäste ist sehr hoch. Einige von ihnen haben sogar gesagt, dass sie sich auf unserer Insel aufgrund des hohen Niveaus der Maßnahmen sowie der Einhaltung und Kontrolle der Vorschriften sicherer fühlen als in ihrem eigenen Land. Das gibt uns Bestätigung und Zuversicht, dass wir diese Zeit überstehen können, die für die ganze Welt eine Herausforderung darstellt”. Das Ende der Krankheit sieht Andreu Serra als gemeinsame Aufgabe: „Hier müssen Insulaner, Touristen und Behörden an einem Strang ziehen.“ Damit bietet Mallorca seinen Urlaubern aus der ganzen Welt auch in dieser Ausnahmesituation gewohnte Erholungsmöglichkeiten von hoher Qualität.

Ähnliche Artikel

 uniworld Reisen, Kreuzfahrt,

Flusskreuzfahrt-Reederei Uniworld mit druckfrischer Broschüre auf Bestellung

Erst kürzlich hatte das amerikanische Kreuzfahrt-Unternehmen Uniworld seinen Start in den deutschsprachigen Märkten verkündet. Nun können Interessenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erstmalig eine Broschüre mit dem Angebot für 2021 bestellen. mehr >

MSC Kreuzfahrt, Reisen,

MSC Cruises präsentiert die neue Reiseroute der MSC Magnifica

MSC Cruises kündigte heute an, dass die MSC Magnifica als zweites Schiff der Flotte wieder in See stechen wird. Das Schiff bietet eine abwechslungsreiche und ausgedehnte Reiseroute mit einer Serie von sieben Kreuzfahrten, darunter eine acht Nächte dauernde Weihnachtskreuzfahrt, die am 18. Dezember in Genua, Italien, startet. Startdatum für die Wiederaufnahme des Betriebs der MSC Magnifica ist der 19. Oktober 2020. mehr >

NB/Prokop Reisen, Österreich,

Mit dem Reblaus Express und dem Fahrrad den Herbst genießen

Jetzt sind stramme Wadeln gefragt: Der Reblaus Express ist auch im goldenen Herbst wieder das Ausflugsziel für alle Freizeitradler - Bietet er doch mit dem Reblaus-Radl-Weg die perfekte Kombination aus Radfahren und Bahnfahren. mehr >