Menü
Jerzy Bin

Fotohinweis (v.l.n.r): Dietmar Posteiner (Festspieldirektor Seefestspiele Mörbisch), Heinz Wagner (Geschäftsführer DENZEL Eisenstadt), Alfons Haider (Generalintendant Seefestspiele Mörbisch), Andreas Kostelecky, MBA (Geschaftsführer MG Motor Austria)

 

© Jerzy Bin

MG Motor Austria & DENZEL Eisenstadt sind Mobilitätspartner der Seefestspiele Mörbisch

MG Motor Austria fördert gemeinsam mit dem Denzel Kundencenter Eisenstadt ab sofort die Seefestspiele in Mörbisch. Im Zuge dessen wurde an Generalintendant Alfons Haider ein MG EHS Plug-in-Hybrid übergeben.

MG Motor Austria Geschäftsführer Andreas Kostelecky, MBA: „Uns ist kulturelles Engagement wichtig. Kultur zu fördern und zu unterstützen nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Wir freuen uns, dass wir mit dem MG EHS Plug-in Hybrid zu einem umweltfreundlicheren und emissionsarmeren Fuhrpark der Seefestspiele Mörbisch beitragen dürfen.”

Eine elektrische Reichweite von 52 Kilometern, wenig Verbrauch und hoher Alltagsnutzen: Mit dieser attraktiven Kombination kann der MG EHS Plug-in Hybrid immer mehr Kunden überzeugen, so auch die Seefestspiele Mörbisch.

Generalintendant Alfons Haider: “Die Nähe zum Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und unser allgemeines Bestreben, die Seefestspiele Mörbisch möglichst ressourcenschonend und umweltfreundlich zu betreiben, passen hervorragend zur Philosophie der Marke MG Motor, die ausschließlich E- und Plug-In-Hybridmodelle umfasst”, erläutert Generalintendant Alfons Haider die Intention zur Zusammenarbeit.

Für die Wartung der Flotte ist die Denzel-Niederlassung in Eisenstadt zuständig. Geschäftsführer Heinz Wagner: „ Durch die Zusammenarbeit mit einem der größten Kulturunternehmen Österreichs und der damit verbundenen Öffentlichkeitswirksamkeit konnten wir schon zahlreiche Kunden gewinnen. Unser gebrandeter MG EHS Plug-In-Hybrid ist ein echter Blickfang geworden, auf den mich zahlreiche Interessenten ansprechen.“

Über den MG EHS Plug-in Hybrid:

Der MG EHS Plug-in-Hybrid nutzt zukunftsweisende Plug-in-Hybrid-Technologie, die niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte mit optimalen Fahrspaß verbindet. Der Antriebsstrang besteht aus einem 1,5-Liter-Turbobenziner (119kW/162 PS), einem ausgeklügeltem 10-Gang-Getriebe, einem Elektromotor (90 kW/122 PS) und einer 16.6 kWh starken Lithium-Ionen-Batterie. Das Fahrzeug verfügt über eine Systemleistung von 190 kW/258 PS mit einem Spitzendrehmoment von 370 Nm. Vollelektrisch kann der MG EHS Plug-in-Hybrid bis zu 52 Kilometer (WLTP) fahren. Mit dem 3,7-kW-Bordladegerät kann die Batterie an einer öffentlichen (AC) Ladestation in rund 4,5 Stunden vollständig aufgeladen werden. Darüber hinaus verfügt das Modell über eine umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung. Der MG EHS Plug-in-Hybrid ist in den beiden Varianten Luxury und Comfort zu Listenpreisen ab 35.990,- Euro erhältlich.

Ähnliche Artikel

Linsberg Asia Österreich, Events,

Fusion Night 2022 – Eine rauschende, asiatische Sommernacht

Schlemmen, feiern & staunen - am 27. August 2022 – im Asia Resort Linsberg. Die „Fusion Night“, eine berauschende, asiatische Sommernacht, hat sich im Eventreigen des Asia Resort Linsberg bereits zu einem Fixpunkt etabliert. Endlich kann nun diese Veranstaltung 2022 wieder gefeiert werden und Linsberg Asia wird wieder zur glamourösen Kulisse für dieses einzigartige Sommerfest. mehr >

Jerzy Bin Österreich, Events,

Nabucco von Giuseppe Verdi im Steinbruch St. Margarethen

Großartige neue Produktion bei Premiere begeistert gefeiert. Mehrere tausend Zuschauer, darunter viel Prominenz, erlebten im ausverkauften Steinbruch St. Margarethen einen unvergesslichen Abend bei der Premiere der Neuinszenierung des Opernklassikers „Nabucco“. Das Werk, das bereits 1996 als überhaupt erste Oper im Steinbruch gezeigt wurde, stand zuletzt 2007 in St. Margarethen am Programm. 2023 wird mit George Bizets „Carmen“ ein weiterer Opernklassiker im Steinbruch gezeigt. mehr >

Formafantasma Events,

8. Triennale der Photographie Hamburg 2022 präsentiert 22 Ausstellungen zu CURRENCY

Die 8. Triennale der Photographie Hamburg wird ab dem 20. Mai in zwölf Ausstellungen mit 77 Künstlern das Thema "Currency" aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und die Stadt wieder zum internationalen Foto-Hotspot machen. mehr >