Menü
PRIESTEREGG Premium ECO Resort Günter Standl

© PRIESTEREGG Premium ECO Resort Günter Standl

Mit Abstand nachhaltig & erholsam

Immer mehr Chaletanbieter setzen nicht nur auf Grund der Coronakrise auf Nachhaltigkeit und schonenden Umgang mit Umwelt und Recourcen. Ein Vorzeigeprojekt ist das Priesteregg Premium Eco Resort mit seinen achtzehn Chalets und Spa in Leogang.

Mit innovativen Energiekonzepten hat sich Huwi Oberlader schon seit Jahren auseinandergesetzt, ist er doch ein leidenschaftlicher Landwirt, Naturfreak und Gastgeber. Mit dem neuesten Projekt von zwei zusätzlichen Luxusvillen und einem Bade und Spa-Bereich wurde dem Nachhaltigkeitsprojekt noch eins draufgesetzt. Viessmann Luftwärmepumpen, Tiefenbohrungen, Pelletsheizung, Biogas und Solarenergie versorgen das gesamte Resort und das beinahe autark.

Im Jahr 2020 hat das Priesteregg Premium Eco Resort sein beachtliches Portfolio um die Villa Etaner, die Wilderer Villa und das Priesteregg Bad erweitert und auch während der coronabedingten Schließung weiter am Gesamtkonzept gearbeitet.

Für den Konsumenten unverständlich, warum ein Chaletdorf, in dem die Gäste ein eigenes Haus bewohnen, dort frühstücken und auch Abendessen, ohne auch nur einen einzigen Kontakt zu haben, schließen musste. Der Abstand ist immer gewahrt und selbst im Restaurant und auch im Badeund Spabereich kann dieser garantiert werden. Jetzt, da wieder Gäste begrüßt werden dürfen, erfreut sich das Priesteregg bereits größter Beliebtheit.

Neben den seit 2009 bestehenden Chalets sind es zwei neue Villenkonzepte, die die Gäste mehr als beeindrucken. Grüner Luxus ist das Motto der Villa Etaner, neben dem neuen PriestereggBad, welche eine Symbiose aus Nachhaltigkeit, Großzügigkeit und Modernität darstellt. Ausgestattet mit hochwertigsten Einrichtungsgegenständen, Stein, Leder und Zirbenholz ergänzt die exklusiveDornbracht-Live-SpaCollection das Interior der 250 Quadratmeter großen Villa. Neben individuellen Details wie Poet Soundanlagen, die in allen Chalets zu finden sind, steht auch ein Swarovski Optik Teleskop für Natur beobachtungen bereit. Durch einen bepflanzten Erdwall ist die Villa ETANER vom Priesteregg Bad getrennt, die Villen-Bewohner genießen allerdings über einen privaten Zugang direkten Eintritt in den Wellness-Bereich.

Eingebettet in den an das Resort angrenzenden Wald mit einem herrlichen Talblick und eigenem Waldbad, wird die Wilderer Villa auf 100 Quadratmetern ihrem Namen mehr als gerecht. Der Baumhaus-Charakter der neuen Villa ist unverkennbar, denn der obere Flügel liegt buchstäblich im Geäst der Bäume. Heimische Hölzer wie Zirbe und Lärche finden auch hier Verwendung und schaffen eine wohnlich wohlige Atmosphäre. Auf der Dachterrasse befindet sich das Wilderer Deck mit einem Panorama Hot-Tub, der über die Viessmann GrauwasserAnlage ökologisch betrieben wird.

Während ihres Aufenthaltes kommen alle Gäste in den Genuss des 3.000 Quadratmeter großen Priesteregg Bades mit atemberaubendem 25 Meter Himmelbecken, der Original Lappland-Rauchsauna, Ruhebereichen, designed von Holzbildhauer Gottfried Kaschnig, und dem umfangreichen Angebot an Massagen und Körperbehandlungen. Unbedingt zu empfehlen ist die „Männerzeit“, eine 60 Minuten Rundumbehandlung für den Mann, die die Haut wieder frisch und gesund aussehen lässt. Produkte von Ebenholz mit hochwirksamen Essenzen der Bäume verleihen der Haut ein schönes und frisches Aussehen. Davor wird Mann mit einer lockeren Massage der Schulter-Nacken-Partie eingestimmt. Nach dieser Behandlung wie neugeboren, lässt man sich gern in Huwis Alm blicken und genießt ein köstliches Abendessen.

In diesem originellen Restaurant mit einzigartigem Ausblick darf man sich nicht nur auf das legendäre Hutessen (mit Abstand) freuen, es stehen auch Klassiker wie Braten vom Gallowayrind, geräucherte Forelle, Ripperl und sündhafte Cremeschnitten auf der Karte. Keine Frage, dass das frische Brot aus dem eigenen Backofen kommt und vom Chef persönlich gebacken wird.

Wer die Privatsphäre seines Chalets nicht verlassen möchte, kann sich all die Köstlichkeiten auch servieren lassen. Damit sich die vielzähligen Leckereien nicht zu sehr auf die Figur schlagen, wird Gästen ein besonders umfangreiches Aktivitätenprogramm, von der Wassergymnastik über Yoga im Wald bis hin zu Wander,und Biketouren, mit Rotwild E-Bikes, direkt vom Chalet weg, angeboten. Beginnen die Übernachtungspreise im „normalen“ 100 Quadratmeter großen Chalet bei 276,Euro pro Person und Nacht, sind es in der Villa Etaner 800,Euro pro Person inklusive Frühstück und Premiumservice bei einer Zweierbelegung, 475,Euro bei Viererbelegung. In der neuen Wilderer Villa wohnt man ab 490,Euro pro Person und Nacht inklusive Frühstück. Für jede weitere Person werden 140,Euro pro Nacht verrechnet.

 

Priesteregg Premium ECO Resort

Sonnberg 22,

A-5771 Leogang

Tel. +43 6583 82550

bergdorf@priesteregg.at

www.priesteregg.at

Ähnliche Artikel

Schlosshotel Edward 1er Hotels & Hideaways,

Leben wie Gott in Frankreich im Schlosshotel Edward 1er

Zwar kein Leben wie Gott in Frankreich, aber immerhin französische Lebensart par excellence kann man jetzt im Hotel „Edward 1er“ in der Dordogne genießen. mehr >

Le Bristol Paris Hotels & Hideaways,

Savoir-Vivre im Herzen von Paris!

Mit der Rückkehr des Lebens und den ersten lauen Sommerabenden öffnet der prachtvolle Garten des Le Bristol Paris, der von Lady Arabella Lennox-Boyd im vergangenen Jahr neu gestaltet wurde, seine Pforten. Im Le Jardin Français lädt das Hotel Bristol Pariser wie Reisende dazu ein, sich dem Savoir-Vivre bei gemütlichen Mittagessen, spritzigen Aperitifs oder endlosen Abendessen unter den Sternen im Herzen von Paris hinzugeben. mehr >

Travel Charme Hotels Resorts Hotels & Hideaways,

Vom Allgäu in die Unendlichkeit – Pools und Seen für Tiefenentspannung

Wasser ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff. H2O ist aber auch Lebensenergie und: wird zu einer ganz großen Versuchung, wenn es in Form eines Meeres, Sees, Teiches oder Pools daherkommt! Wer an Urlaub denkt, möchte nicht nur in schöne Gedanken, sondern auch in Wasser eintauchen. Am liebsten umgeben von Naturkulisse und Wellnessbereich. Wie unterschiedlich reizvoll Pool- und Seelandschaften auch in unserer Region sein können, zeigen diese fünf AllgäuTopHotels. mehr >