Menü
Hapag-Lloyd Cruises

Die BREMEN, die bereits sieben Mal die Nordwestpassage gemeistert hat, wagt 2017 einen neuen Weg durch die Fury & Hecla Strait. © Hapag-Lloyd Cruises

Mit dem Kreuzfahrtschiff auf in fremde Gewässer

Hapag-Lloyd Cruises bietet ab 2017 sieben neue außergewöhnliche Reise-Routen an.

Mit MS BREMEN und MS HANSEATIC können sich Reisende in der kommenden Saison auf sieben Premieren-Routen rund um die Welt freuen und erstmalig folgt die HANSEATIC legendären Polarpionieren auf einer Expedition weit in den arktischen Norden und fährt mit "Kurs Nordpol".

Obwohl die BREMEN und die HANSEATIC immer wieder abseits des Bekannten auf allen Weltmeeren unterwegs sind, bietet der neue Hauptkatalog für Expeditionskreuzfahrten erneut spannende Premieren und außergewöhnliche Routen. Im Sommer begeben sich die Expeditionsschiffe mit der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe in die Arktis, wo spektakuläre Eislandschaften, Wale und Eisbären auf die Gäste warten. Während beispielsweise die HANSEATIC in der kommenden Saison tief ins Herz der Nordwestpassage fährt, entdecken die Reisenden der BREMEN in dieser Region neue Wege in der Fury & Hecla Strait und werden selbst zum Entdecker. Wie der genaue Routenverlauf aussieht, bestimmt wie so oft das Eis.

Auch mit Kurs Nordpol - erstmals mit MS HANSEATIC - können die Passagiere an den Schauplätzen großer Entdeckerhistorie Neuland betreten. Mit den bordeigenen Zodiacs, den expeditionstaugliche Schlauchbooten, werden entlegene Buchten und einsame Küsten erkundet. In Alaska reisen die Gäste durch die eindrucksvolle Inside Passage in die Heimat von Weißkopfseeadlern und Braunbären. Zu den weiteren Highlights zählen die Umrundung Spitzbergens, das unbekannte Japan und Expeditionen nach West- und Ostgrönland.

Bevor es in den Wintermonaten und über Weihnachten für die Expeditionsschiffe in die Antarktis geht, stehen auch abseits des Eises spannende Routen auf dem Programm: Dabei warten u.a. Europas entlegene Naturschönheiten auf den Azoren und den Britischen Inseln auf die Gäste.

Die HANSEATIC begibt sich erstmalig auf eine Expedition zu Europas Inselwelten von Island bis zur Iberischen Halbinsel. Auch die beliebten Amazonas-Expeditionen von MS BREMEN und MS HANSEATIC werden in der kommenden Saison angeboten. Speziell bei den Flusskreuzfahrten auf dem Amazonas ist die geringe Größe der Schiffe ein Vorteil. Aufgrund des Tiefgangs von nur 4,8 bzw. 4,9 Metern können MS BREMEN und MS HANSEATIC sehr weit stromaufwärts bis nach Iquitos fahren und tiefer in den Dschungel vordringen als andere Schiffe.

Reisebeispiel: MS HANSEATIC: Expedition Kurs Nordpol, von Kangerlussuaq nach Kangerlussuaq, 3. bis 21. August 2017 (18 Tage), ab 11.990,- Euro pro Person Seereise inkl. Sonderflüge.

Reisebeispiel: MS BREMEN: Expedition Nordwestpassage - auf neuen Wegen, von Nome nach Kangerlussuaq, 16. August 2017 bis 11. September 2017 (26 Tage), ab 17.240,- Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/bis Deutschland.

Reisebeispiel: MS HANSEATIC: Expedition Europas Inselwelten, von Reykjavik nach Lissabon, 24. September 2017 bis 8. Oktober 2017 (14 Tage), ab 6.730,- Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/bis Deutschland.

Reisebeispiel: MS BREMEN: Expedition Amazonas, von Belem nach Iquitos, 6. bis 27. April 2018 (21 Tage), ab 10.990,- Euro pro Person inkl. An- und Abreise ab/bis Deutschland.

Ähnliche Artikel

RITZENHOF Reisen, Hotels & Hideaways,

A-List: 7 perfekte Hotels am See für deinen Urlaub in Österreich

Nahe am Wasser gebaut. Wenn schon kein Meer, dann ein schöner See in Österreich. Wir haben 7 ganz spezielle Hotels am Wasser für dich zusammengestellt. mehr >

Coco Collection Reisen, Hotels & Hideaways,

Außergewöhnlicher Job im Paradies: Haroon Ibrahim ist Toddy Tapper auf Coco Palm Dhuni Kolh

Umrahmt von weißen Sandstränden finden Gäste auf Dhuni Kolhu ein Eco-Resort, dessen exklusiv ausgestattete Villen sich harmonisch in die ursprüngliche Natur der Malediven einfügen. Auf Coco Palm können Gäste die farbenfrohe Unterwasserwelt erkunden, mit Mantarochen schnorcheln und sogar Meeresbiologen assistieren, wenn sie frisch geschlüpfte Schildkröten auf ihrem Weg in ein spannendes Leben im Ozean begleiten. Auch ein Blick in die Wipfel der Palmen lohnt sich für die Gäste. Denn es ist gut möglich, dass sie dort oben in schwindelerregender Höhe Haroon Ibrahim, den Toddy Tapper des Resorts – einen Palmsaft-Sammler – entdecken. mehr >

Star Clippers Kreuzfahrt,

Star Clippers: Winter 2021/22: Frühbucherbonus verlängert!

Der Frühbucherbonus von 10 bis 20% wird für alle Neubuchungen bis 30.Juni verlängert! Royal Clipper und Star Flyer setzen in der Karibik die Segel, die Star Clipper nimmt nur noch diesen Winter Kurs auf Thailand, Malaysia & Singapur! mehr >