Menü
Roberto Seba

Melbourne ist laut The Economist erneut die lebenswerteste Stadt der Welt und gilt als Trendschmiede des fünften Kontinents. © Roberto Seba

More of Melbourne

Zum fünften Mal in Folge setzt das renommierte Economist Intelligence Unit (EIU) Ranking Melbourne an die erste Stelle und macht sie somit zur beliebtesten Stadt der Welt.

Das Melbourne nun schon mehrere Jahre hintereinander, das begehrte Ranking der britischen Zeitung „The Economist“ um die beliebteste Stadt der Welt anführt, wird mit handfesten Argumenten belegt. „The Economist“ bewertetet jährlich insgesamt 140 Großstädte weltweit nach den Kriterien Stabilität, Gesundheitswesen, Infrastruktur, Bildung sowie Sport- und Kulturangebot. Die Hauptstadt des Bundestaates Victoria im Südosten des fünften Kontinents, setzte sich dabei erneut gegen Wien auf Platz 2 und Vancouver auf Platz 3 durch.

Fünf rekordverdächtige Fakten die Melbourne lebenswert machen:

  1. Es gibt mehr als 2.000 Cafés und 3.000 Restaurants in Melbourne. Allein in den innerstädtischen Bistros und Cafés finden 178.320 hungrige Bürger und Besucher gleichzeitig einen Platz.

  1. Melbourne bietet eine der höchsten Dichten an Kunstgalerien weltweit. Die National Gallery of Victoria beheimatet die größte Sammlung australischer Kunst.

  1. Obwohl der Bundestaat Victoria nur drei Prozent von Australiens Landmasse ausmacht, ist er Heimat für rund 30 Prozent der endemischen Tierwelt. 139 Säugetier-Arten, unter anderem Kängurus, Wallabies, Koalas, Possums, Wombats, Schnabeltiere und -igel leben in 36 Nationalparks unweit der Metropole Melbourne.

  1. Melbourne ist die einzige Stadt der Welt, die fünf Sportstätten internationalen Standards in ihrer Innenstadt unterhält (davon vier mit beweglichen Dächern). Melbourne ist Austragungsort des Australien Open Tennis Grand Slam Turniers, des Formel 1 Grand Prix von Australien, des 500CC Motorrad Grand Prix, des Pferderennens Melbourne Cups, des Finales der australischen Football League sowie vielen weiteren Großevents.

  2. Melbourne hat eine der höchsten Event-Dichten der Welt. Unter anderem finden hier statt: Das Food and Wine Festival im März, das Comedy Festival im April, das Writers und das Film Festival in den Sommermonaten, und der Spring Racing Carnival im Herbst.

 

Ähnliche Artikel

Alpin Juwel Reisen, Hotels & Hideaways,

Alpin Juwel, Saalbach Hinterglemm, Österreich: Natur pur

Das Prädikat „virenfrei“ hat in Zeiten wie diesen einen ganz besonderen Stellenwert. Im Alpin Juwel Hotel ****S gilt das aber nicht nur heute, sondern war schon immer so. Dass es dafür nicht einmal Chemie braucht, beweist das Salzburger Hotel mit seinem nachhaltigen Konzept für alle Bereiche: von den Zimmern über das Restaurant bis hin zum Spa. mehr >

TVB St. Anton am Arlberg, Fotograf: Patrick Bätz Reisen, Österreich,

Skiurlaub – „Ein Spaß, den man ernst nehmen muss“

Im Auftrag der Österreich Werbung präsentierte das Rheingold Institut heute eine tiefenpsychologische Studie zum Thema Skiurlaub in Österreich in Corona-Zeiten. Die qualitative Studie wurde in Österreich, Deutschland und den Niederlanden durchgeführt und zeigt, dass die Lust auf Urlaub in Österreich – und dabei insbesondere Skiurlaub – ungebrochen hoch ist. mehr >

 Finolhu Resort Reisen, Hotels & Hideaways,

Insel der Leichtigkeit

Die Seaside Collection hat ihr Resort auf den Malediven komplett neu designt und jetzt wieder eröffnet. Finolhu garantiert hohe Hygiene-Standards mehr >