Menü
Huvafen Fushi

© Huvafen Fushi

NEU: Abtauchen und Genießen – Unterwasser-Dining auf den Malediven

Pop-up? “Pop-down“ ist das Motto im neuen Unterwasser-Restaurant auf der Trauminsel Huvafen Fushi, das Gäste in acht Metern Tiefe ein Dinner der Extraklasse garantiert

Eine kulinarische Reise in die Tiefe erleben Gäste auf Huvafen Fushi. Im Nu verwandelt sich das legendäre, weltweit einzige Unterwasser-Spa in ein gastronomisches Highlight: Latitude 4°, ein exklusives Fine-Dining-Restaurant, acht Meter unter der Oberfläche des Indischen Ozeans und nur 4° vom Äquator entfernt, lädt Gäste zum exklusiven Candle-Light-Dinner zu zweit oder zum privaten Frühstückserlebnis ein. Getreu dem Motto: Kulinarischer Genuss trifft visuellen Sinnesrausch. Weitere Informationen unter www.huvafenfushi.com.

Ein kurzer Spaziergang im Sonnenuntergang und wenige Stufen lassen Gäste auf Huvafen Fushi in die Unterwasserwelt abtauchen und entführen sie in ein völlig privates undüberraschendes, gastronomisches Erlebnis. Hinter einem riesigen Panoramafenster vergnügen sich Nemo und seine Freunde tummelnd im Riff. Mitten im Raum der edel gedeckte Tisch an dem der Chefkoch des Hauses, Abdulla Rifzan, kulinarische Herzen höher schlagen lässt. Die Speisen kreiert er individuell nach den Wünschen und Vorlieben der Gäste; eine exzellente Weinauswahl des Sommeliers rundet das Menü ab.

Doch Ablenkung ist garantiert: Der Reichtum und die Vielfalt der Unterwasserwelt auf Huvafen Fushi ist beeindruckend und gerade zu späterer Stunde besonders lebendig. Während Gäste in kulinarischen Hochgenüssen schwelgen, gehen Raubtiere auf ihre nächtliche Jagd, leuchtendes Plankton, das „Feuer des Ozeans“ und farbenfrohe Korallen fluoreszieren in der sanft beleuchtenden Meereslandschaft. Subtil und dramatisch zeigt sich das Meer. Faszinierend ist dabei nicht nur die Magie des Unterwassertreibens; auf Wunsch gesellt sich Meeresbiologin Alexandra dazu und gibt Gästen einen kurzen, spannenden Einblick in das inseleigene Korallenprojekt, denn das Riff ist reich an Korallenfragmenten, die aus der Korallenaufzuchtstation des Resorts stammen.

www.huvafenfushi.com

Ähnliche Artikel

Wilderness Safaris Teagan Cunniffe Hotels & Hideaways,

Wilderness Safaris eröffnet das neue DumaTau Camp in Botswana: Wo riesige Elefantenherden vor der Terrasse vorbeischwimmen

Das führende Öko-Safariunternehmen Wilderness Safaris freut sich über die Eröffnung seines komplett neugebauten DumaTau Camps sowie des neuen Little DumaTau – ein nahliegendes, kleineres und intimeres Camp – im Linyanti Wilderness Reserve im Norden von Botswana. Mit Ausblick auf die weite Osprey Lagune lässt sich der Reichtum an Wildtieren direkt vom Camp aus beobachten – so auch die riesigen Elefantenherden, für die die Linyanti- Region bekannt ist. mehr >

Andrew Howard, Great Plains Hotels & Hideaways,

Neue Lodge in Simbabwe: Tembo Plains Camp

Nach den geplanten Neueröffnungen in Kenia kann Great Plains Conservation für den 1. August 2021 die Eröffnung des Tembo Plains Camp in Simbabwe bekannt geben. Die exklusive Fünf-Sterne-Unterkunft, Mitglied von Relais & Châteaux, befindet sich im privaten 118.000 Hektar großen Sapi-Reservat, dessen nördliche Grenze mehr als 40 km entlang des Sambesi Flusses verläuft. Das bekannte Mana Pools Reservat, ein UNESCO-Weltkulturerbe, bildet die Westgrenze des Sapi-Reservats. mehr >

OZEN LIFE MAADHOO Hotels & Hideaways,

“Long Time More Sea” - Langzeitaufenthalte bei THE OZEN COLLECTION

Wie wäre es mit einer Abwechslung zum tristen Home Office oder einer Auszeit vom Großstadtdschungel? Leben und arbeiten in atemberaubend schöner Umgebung – stets mit Blick auf das leuchtende Blau des Indischen Ozeans? Genau das machen die exklusiven „Long Time More Sea“ Angebote von THE OZEN COLLECTION nun möglich. Ein maßgeschneidertes Konzept für jeden, der sich nach einem Tapetenwechsel sehnt. Ab einem Aufenthalt von 30 Tagen gibt es sowohl im OZEN LIFE MAADHOO als auch im Schwesterhotel OZEN RESERVE BOLIFUSHI einen Rabatt von 40% auf die beste verfügbare Rate. mehr >