Menü
GlobeAir

© GlobeAir

Österreich, Italien und Kroatien am Vormarsch zu Europas Top VIP Destinationen für den Sommer

Privatjet-Anbieter und ausgewählte Premium-Hotspots aus Österreich, Sardinien, Kampanien und Kroatien arbeiten eng mit den jeweiligen Regierungen zusammen um ein Paket für den Sommer Tourismus – vorrangig für Ferienhausbesitzer und wohlhabende Reisende - zu schnüren. Unter Berücksichtigung der höchsten Sicherheitsbestimmungen für die Gesundheit der Besucher, sind diese bereit, die Türen für den Tourismus zu öffnen.

Während europäische Regierungen langsam die Lockerungen der Beschränkungen durch die COVID-19 Krise einführen, zeigt sich in der Welt des Tourismus eine neue Methode des Reisens. Das Gastgewerbe sowie Hoteliers atmen durch konkrete Maßnahmen und Wiedereröffnungs Termine in der Corona-Krise erstmals auf und hoffen trotz strenger Kontrollen und Auflagen auf einen erfolgreichen Wiedereinstieg.

Vorrangig werden Destinationen ausgewählt, die das Coronavirus mit Maßnahmen gemeistert hatten, mit denen das Gesundheitswesen des Landes nicht überlastet wurde, die medizinische Versorgung der Infizierten gewährleistet war, sowie die Zahl der Neu-Infizierten sehr gering gehalten wurde. Da kommerzielle Fluglinien voraussichtlich noch eine längere Zeit nicht fliegen werden, bietet GlobeAir die beste Alternative um diese Reiseziele sicher, schnell und mit Komfort zu erreichen.

Die Pläne der Bundesregierungen müssen noch konkretisiert werden und bezüglich der Einreisebestimmungen sind noch einige Unklarheiten zu bewältigen, nichtsdestotrotz kann man die Länder mit den sichersten Reiseoptionen herausfiltern.

“Wir haben uns durch dieser Krise sehr gut an das Social Distancing anpassen können und gelernt wie wir mit diesem neuen Umfeld umgehen. Obwohl sich das Reisen in naher Zukunft drastisch verändern könnte, ist es wichtig zu wissen, dass Reisen immer noch für viele von uns zu einer Notwendigkeit gehört.” Bernhard Fragner, CEO GlobeAir

Mit 550 Personen, die an den Folgen des Coronavirus verstorben sind und einer effektiven Reproduktionsrate von 0,6 % ist Österreich als “safest place to be” anerkannt worden. Zu den Top Reiseziele zählen: Wien, die Region Salzkammergut und die Stadt Salzburg - sobald die Beschränkungen für das Gastgewerbe mit 29. Mai 2020 aufgehoben sind. Neue Regelungen für die Einreise nach Österreich bzw. Flugverbote für kommerzielle Fluglinien aus COVID-19 Risikoländer – inklusive Frankreich und Spanien – werden bis zum 22. Mai 2020 gelten.

Obwohl Italien sehr schwer von der COVID-19 Krise getroffen wurde, findet sich die Ausnahme in Sardinien wieder. “Sardinien ist ein sicherer Ort für Touristen.” bestätigt Sardiniens Präsident Solinas. Anfang Juni ist geplant, dass die Flughäfen in Sardinien nacheinander wieder in Betrieb genommen werden. Zu den Einreisebestimmungen zählen ein vorhandener negativer COVID-19 Test und ein schneller Check Up Test bei der Ankunft. Laut einem mobilen App Tracker bevorzugen Reisende Hotels in der Nähe der Hauptflughäfen wie Olbia, Costa Smeralda, Alghero und Cagliari. Durch GlobeAirs renommierten Concierge Service Anbieter und Partner 4experience bietet sich für Kunden die All-in-One Reisemöglichkeit vom Privatjetflug bis hin zur Premium Übernachtung an. Porto Cervo in Costa Smeralda wird auch dieses Jahr seinem Image alle Ehre machen und eine große Anzahl an wohlhabenden Besuchern erwarten. Napoli, Amalfi und Capri erwarten sich Anfang Juni einen vielversprechenden Wiedereinstieg mit den Hotels: Romeo Hotel, Grand Hotel Vesuvio, Le Sirenuse, Santa Catarina und Rovello.

Laut neuesten Meldungen werden die Grenzen in Kroatien ab dem 17. Mai 2020 geöffnet und das Gastgewerbe ab Mitte Juni die Neueröffnung mit dem “Tourist-Corridor-Projekt” Schritt für Schritt wagen. Das Land verzeichnete eine der wenigsten Sterberaten in Europa mit 33 Todesfällen durch das Coronavirus. Reisende, die ein gültiges Gesundheitszertifikat mit sich führen, dürfen in das Land einreisen. Für Zadar, Dubrovnik und Split wird eine höhere Besucherrate erwartet, da diese Ziele von unserem Partner Camper & Nicholsons für das Yacht Erlebnis mit Premium Urlaub empfohlen wurden.

Privatjet Anbieter erwarten in den kommenden Wochen die finale Bekanntgabe der Regulierungen für die europäischen Bundesländer. GlobeAir verfolgt die neuesten Entwicklungen und Änderungen aufmerksam auf www.globeair.com/corona mit und bietet Reisenden die Möglichkeit Familie oder Ferienhäuser zu besuchen oder einfach eine Auszeit von der Krise zu nehmen - natürlich unter Einhaltung der höchsten Sicherheitsbestimmungen.

Ähnliche Artikel

Flughafen Wien Flug News,

Corona PCR-Tests werden am Flughafen Wien nun auch am Wochenende angeboten

Der Flughafen Wien erweitert sein Corona PCR-Testangebot nun auch auf das Wochenende, um der schrittweisen Zunahme des Passagierverkehrs Rechnung zu tragen. mehr >

Sparfell Aviation Group Flug News,

Neue Höhenflüge bei Luxusreisen: Oetker Collection x Sparfell

Der Himmel ist offen für Reisen in alle Welt: Die Oetker Collection startet eine einzigartige Partnerschaft mit der Sparfell Aviation Group, um private Charterflüge zu all ihren Hotels und Anwesen rund um den Globus anzubieten. mehr >

 Austrian Airlines Flug News,

Austrian Airlines bietet ab Juli mehr Ferienflüge an

Austrian Airlines stockt das Sommerprogramm weiter auf. Ab Juli geht es einmal wöchentlich, immer samstags, als Charter nach Palma de Mallorca. mehr >