Menü
Tourismus Salzburg

"The Sound of Music" ist weltweit ein absoluter Kassenschlager und wird aktuell als Musical im Landestheater Salzburg aufgeführt.© Tourismus Salzburg

On Tour - Sound of Music Tour in Salzburg

Anlässlich des 50-jährigen Filmjubiläums von "The Sound of Music" hat Nina Streit Salzburg besucht. Die Stadt war Schauplatz des legendären Musical-Klassikers mit Julie Andrews, die 1965 als Maria von Trapp ein Weltpublikum begeisterte.

Im anglofonen Ausland erfreut sich "The Sound of Music" noch heute größter Beliebtheit und wird jährlich im Fernsehen ausgestrahlt. Der Musicalfilm, der sich im deutschsprachigen Raum nie durchgesetzt hat, erzählt die beindruckende Geschichte der Familie Trapp. Diese flüchtete im Jahr 1938 von dem nationalsozialistischen Regime aus Österreich zunächst in die Schweiz und dann in die USA, wo sie eine erfolgreiche Musikkarriere startete. Ihre Geschichte begeistert heute und damals weltweit. Im kommunistischen China war Sound of Music der einzig nicht verbotene westliche Film. Aus gutem Grund wird Salzburg mit weniger als 150.000 Einwohnern als kleine Stadt mit Weltruhm bezeichnet.  

Mit seinen spektakulären Filmschauplätzen und Alpenpanoramen dient der Film hervorragend als Werbung für die Stadt Salzburg. Diese Schauplätze können bei der Sound of Music Tour – die bereits seit 1967 angeboten wird – besucht werden. Am Programm stehen unter anderem das Schloss Hellbrunn und Schloss Leopoldskron, die beide als Filmsets verwendet wurden. Außerdem fährt die sing-along Sound of Music Bustour beim Mondsee und Wolfgangsee durch ein wunderschönes Alpenpanorama und bietet Filmfans ein einzigartiges Ausflugserlebnis.    

Sound of Music das Musical wird im Salzburger Landestheater mit Uwe Kröger auf deutsch aufgeführt und ist auch für Österreicher ein sehenswertes Highlight einer Salzburgreise. Ich war zur 50-jährigen Jubiläumsgala eingeladen, die am 17. Oktober 2015 in der Felsenreitschule, einem weiteren original Filmschauplatz, stattfand. Hier waren Familienmitglieder der originalen Trappfamilie anwesend, die von ihren Eltern und dem Einfluss des Filmes auf ihr Leben erzählten. Auch einige der Filmkinder wurden auf die Bühne gebeten um ein paar Anekdoten der Drehzeit in Salzburg wiederzugeben. Die emotionale Stimmung des Abends wurde durch einen Flashmob von Salzburger Kindern aufgelockert und mit Standing Ovations und einem mitsingenden Publikum verabschiedet.  

Ähnliche Artikel

Mikscha Österreich, On Tour,

Niederösterreich Bahnen starten "Lesen im Zug"

Unter dem Motto „Lesen im Zug“ verbinden die Niederösterreich Bahnen und Treffpunkt Bibliothek künftig die Themen Lesen und Freizeitmobilität. „Lesezüge, speziell für Familien mit Kindern, sind das neue Highlight der Niederösterreich Bahnen in Kooperation mit den blau-gelben Bibliotheken“, freut sich Landesrat Ludwig Schleritzko über die Kooperation beider in seinem Ressort vertretenen Organisationen. mehr >

Robert Herbst Österreich, On Tour,

Bergsommer Niederösterreich: Mein Sommer in den Bergen

Zur Sommerfrische in die Berge reisen – bei diesem Gedanken stellt sich bei vielen Urlaubern Entspannung ein. Dass ein Wanderurlaub jedoch auch gut geplant sein muss, darauf macht die neue Bergsommer-Kampagne der Niederösterreich-Werbung zum richtigen Verhalten am Berg aufmerksam. Mit einem achtsamen Umgang am Berg kann man die einzigartigen Wanderwege, Angebote und Veranstaltungen dann auch wirklich genießen. mehr >

Jaka Ivančič Reisen, On Tour,

Zeitreise entlang der slowenischen Adriaküste

Portorož & Piran laden zur nostalgischen Oldtimer-Tour ein mehr >