Menü
Seefestspiele Mörbisch/Jerzy Bin

© Seefestspiele Mörbisch/Jerzy Bin

Premiere Seefestspiele Mörbisch: West Side Story

New York am Neusiedler See! Der mitreißende Welterfolg West Side Story ist einer der ganz großen Musical-Klassiker und ist erstmals auf der Seebühne Mörbisch zu erleben.

ie packende Handlung über zwei rivalisierende Gangs im New York der 1950er Jahre und eine große Romeo und Julia-Liebesgeschichte, die sich zwischen Tony und Maria entspinnt, hat seit ihrer Uraufführung 1957 ein Millionenpublikum in ihren Bann gezogen. Und das zurecht: Leonard Bernsteins fantastische Musik und die vielen großartigen Songs („Maria“, „Tonight“, „Somewhere“, „I feel pretty“ oder „Mambo“) haben auch das Premieren-Publikum im Sturm erobern.

Gesungen wird auf Englisch, die Dialoge sind in deutscher Sprache und werden von einem jungen Ensemble packend auf die Seebühne gebracht. Mit Werner Sobotka wurde ein äußerst erfahrener Musicalregisseur gewonnen. Das Bühnenbild wurde von Walter Vogelweider entworfen, der zuletzt mit Das Land des Lächelns großen Erfolg in Mörbisch hatte. Das Leading Team komplettieren Karin Fritz, die bereits mit hinreißenden Kostümen Gräfin Mariza(2018) ausstattete, Guido Mancusi, der zum zweiten Mal die musikalische Leitung in Mörbisch übernimmt, sowie Jonathan Huor, in dessen Händen die Choreografie liegt.

Werner Sobotka hat bereits mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Musical gesammelt. „Musical, und speziell die West Side Story mit der fantastischen Musik von Leonard Bernstein, ist ein perfektes Vehikel, um Emotionen zu unterstreichen. Seine Musik zu hören ist für mich ein unglaubliches Fest, weil man die ganze Zeit etwas Neues entdeckt. Die großen Flächen in Mörbisch, die man mit der Inszenierung bedienen kann, sind für mich wie ein Geschenk.“

Dass New York im Sommer am Neusiedler See liegt, dazu trägt die Ausstattung von Walter Vogelweider maßgeblich bei. Wie in Mörbisch üblich gibt es ein klassisch-authentisches Bühnenbild, das wunderbar auf die große Bühne passt und für eine völlig neue Atmosphäre in Mörbisch sorgt. „Wir haben New York auf die Seebühne gestellt! Bis hin zur Freiheitsstatue ist alles da, was man sich wünscht, wenn man an Manhattan denkt“, sind sich Werner Sobotka und Walter Vogelweider einig.

Inhalt

West Side Story erzählt von zwei verfeindeten Teenagerbanden im New York der 1950er-Jahre, den Sharks und den Jets. In dieser Atmosphäre von Konkurrenz und Feindseligkeit verlieben sich Tony und Maria ineinander, er Gründungsmitglied der weißen Jets, sie Schwester des puertoricanischen Sharks-Anführers. Wie in Romeo und Julianehmen die Gangs keinerlei Rücksicht auf die Gefühle der beiden und versuchen, im tänzerischen Kampf diese Liebe zu verhindern. Als ein Streit eskaliert, bleiben schließlich drei Burschen tot zurück, darunter Tony. Marias berührende Anklage des Hasses der Banden, der alles zerstört hat, zählt zu den herzerweichendsten Szenen der Musicalgeschichte.
 
Premierenbesetzung

Paul Schweinester (Tony), Andreja Zidarič (Maria), Fin Holzwart (Riff), Paul Csitkovits (Bernardo), Tamara Pascual (Anita).
Die Seefestspiele Mörbisch 20201 finden von 8. Juli bis 21. August statt. Tickets und Infos unter www.seefestspiele.at, tickets@seefestspiele.at und Telefon +43 (0)2682 / 66210.

Ähnliche Artikel

RUSSELL HOBBS Lifestyle,

Schnell, effizient, vielseitig: Express Airfry Mini Backofen & Heißluftfritteuse von Russell Hobbs

Ob krosse Pommes, rustikale Pizza oder knuspriges Brathähnchen: Deftige Speisen stehen nicht nur als Snacks to go, sondern auch in der eigenen Küche gerne auf dem Programm. Allerdings ist in Öl Frittiertes nicht unbedingt ernährungsbewusst. Doch es geht auch weniger fettreich. Mit modernen Heißluftfritteusen lassen sich leckere Speisen dank geringerem Einsatz von Fett und Öl schonender und deutlich gesünder zubereiten. mehr >

Sony Lifestyle,

Sony stellt die Systemkamera ZV-E10 für Vlogger und Content Creator vor

Die APS-C-Kamera ZV-E10 bietet eine hohe Video- und Audioleistung, speziell für Vlogs optimierte Funktionen und vielseitige Verbindungsmöglichkeiten – perfekt für die Erstellung von Videoinhalten. mehr >

Christian Husar Lifestyle,

Auf das Tempo kommt es an

Für Thomas Smolej ist EINE NACHT IN VENEDIG von Johann Strauss seine zweite Operetteninszenierung. Denn eigentlich inszeniert er Muscials und Schauspiel- und Comedystücke. Sein Operettendebut als Regisseur hatte der 38jährige 2019 mit einer modern inszenierten DIE ROSE VON STAMBUL von Leo Fall (ebenfalls in Baden), die gleich für den österreichischen Musiktheaterpreis 2021 in der Gattung Operette nominiert wurde! mehr >