Menü
RUSSELL HOBBS

© RUSSELL HOBBS

Schnell, effizient, vielseitig: Express Airfry Mini Backofen & Heißluftfritteuse von Russell Hobbs

Ob krosse Pommes, rustikale Pizza oder knuspriges Brathähnchen: Deftige Speisen stehen nicht nur als Snacks to go, sondern auch in der eigenen Küche gerne auf dem Programm. Allerdings ist in Öl Frittiertes nicht unbedingt ernährungsbewusst. Doch es geht auch weniger fettreich. Mit modernen Heißluftfritteusen lassen sich leckere Speisen dank geringerem Einsatz von Fett und Öl schonender und deutlich gesünder zubereiten.

Der Express Airfry Mini Backofen von Russell Hobbs vereint die Vorteile einer Heißluftfritteuse mit denen eines energiesparenden Mini-Backofens in einem kompakten Gerät, das maximale Vielfalt in der Anwendung und eine leichte Bedienbarkeit bietet. Das Ergebnis: Mit dem Express Airfry Mini Backofen lässt es sich zu Hause perfekt kochen und wunderbar gemütlich essen.

Fixes Allroundtalent

Der Express Airfry Mini Backofen von Russell Hobbs punktet insbesondere durch seine Vielseitigkeit: Ob als Heißluftfritteuse, Backofen, Grill oder Toaster – in der Küche erweist sich der Express Airfry Mini Backofen als echtes Allroundtalent. Die Warmhaltefunktion ermöglicht, dass frisch zubereitete Speisen selbst nach einer Stunde noch nichts von ihrem Aroma eingebüßt haben. Dabei steckt im 1.500 Watt starken 5-in-1-Gerät auch richtig viel Power: Der zirkulierende Konvektionsluftstrom sorgt für ein schnelles und gleichmäßiges Garen, sodass im Express Airfry Mini Backofen Speisen 2,5 Mal schneller zubereitet werden können als in einem konventionellen Backofen* – bei einer 4 Mal schnelleren Aufheizzeit**.

Effizient und energiesparend

Da auf kleinem Raum nur wenig Luft erhitzt werden muss, benötigen die Speisen im Express Airfry Mini Backofen nicht nur wenig Zeit, sondern können auch wesentlich ressourcenschonender zubereitet werden: So arbeitet das Gerät 63 Prozent energieeffizienter als herkömmliche Backöfen*. Dank der Airfry-Funktion profitieren die Nutzer von allen Vorzügen einer Heißluftfritteuse: Die Alternative zu einer klassischen Fritteuse spart den Einsatz von Öl und arbeitet stattdessen mit einem zirkulierenden, heißen Luftstrom. Durch die gleichmäßige Verteilung der Luft im Innenraum des Gerätes werden die darin enthaltenen Lebensmittel von allen Seiten gleichmäßig gegart. Die heiße Luft, entweichende Feuchtigkeit und ein verzögertes Glühen der Heizstäbe sorgen für köstliche Knusprigkeit auch ohne viel Fett und Öl.

Kleines Wunder ganz groß

Trotz seiner kompakten Maße ist der Express Airfry Mini Backofen mit Heißluftfritteuse ein kleines Raumwunder: Bei einem Fassungsvermögen von 12,6 l finden ein ganzes Hähnchen, eine Pizza mit bis zu 30 cm Durchmesser oder 6 Toastscheiben darin Platz. 3 Schienen für Backblech und Grillrost sorgen für maximale Flexibilität. Ein Frittierkorb für leckere Pommes, Spareribs oder Garnelen ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Und selbst in der Reinigung zeigt sich der Express Airfry Mini Backofen von seiner besten Seite: Die Krümelschublade lässt sich ganz einfach entnehmen und ebenso wie Backblech, Frittierkorb und Grillrost mit Spülmittel reinigen.

* Verglichen mit einem konventionellen Backofen beim Backen einer gefrorenen Käse-Pizza bei 200° C
** Verglichen mit der Aufheizzeit auf 220° C in einem konventionellen Backofen

Ähnliche Artikel

aurelien bergot Lifestyle,

Eine elegante Ikone

Ein Chronograph im Stil der Vergangenheit, gepaart mit der neuesten Technik der Gegenwart, das ist der Mido Multifort Patrimony Chronograph. mehr >

WeArePepper Lifestyle,

Newsflash Skechers Kids Waterproof - Für mehr Spass im Regen

Hier freuen sich Mütter, Väter und die Kids – nie mehr nasse Kinderfüsse trotz Regen! mehr >

Michael Malina Lifestyle, Gourmet,

Am 1. Oktober ist es soweit – das Albert lädt zur Re-Opening-Party!

Endlich hat das Warten ein Ende und das Albert öffnet wieder seine Pforten. Nach einer harten Lock Down Durststrecke und einem hartnäckigen Wasserschaden im heurigen Mai just zur geplanten Wiedereröffnung, gibt es nun demnächst das lang ersehnte Wiedersehen. Mario Bernatovic hat sich den Sommer über in Pörtschach am Wörthersee in seiner Pop Up Location „Herr Hecht am See“ eingegroovt um nun im Albert den goldenen Herbst kulinarisch für seine Gäste zu inszenieren. mehr >